kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Fri Dec 06 2019 14:17:24 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Robert V Kravanja

rVk

Belangloses

Zuletzt erschienen:

2014-02-26: Was hat uns in Villach so verletzt, dass wir Mitmenschen immer noch namenlos begraben?
2013-02-28: CHANT DOWN BABYLON VIII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-02-13: CHANT DOWN BABYLON VII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-28: CHANT DOWN BABYLON VI (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-13: CHANT DOWN BABYLON V (wörtl.: Singt Babylon nieder)

Sämtliche Beiträge

2006-12-20

Freispiel

Innsbruck - VSV 2:1

Da könnte man meinen, dass wäre ein super Rezept. Wenn es in einer Mannschaft nicht so richtig läuft, wie es zuletzt halt bei den Innsbruckern der Fall war. Da gehst du her und verpflichtest einfach einen neuen Legionär. Legst einfach ein bisschen Geld auf den Tisch. Und wenn dann nach der Länderspielpause der regierende Meister in deine Halle kommt, dann wird der neue Fremdarbeiter das schon richten. Wie seinerzeit der Papa. Und der Wunderwuzzi wird den Meister im Alleingang, sozusagen, eine aufbrennen. So einfach funktioniert also Eishockey. Möchte man meinen, wenn man gestern in den Tiroler Advent geblickt hat. In dieser Zeit, des Innehaltens und des sich etwas wünschen Dürfens, hat es sich tatsächlich so zugetragen. Weit im Westen draußen. Bei den Nachfahren des Anderl Hofer.

Aber das kann es ja wohl nicht sein. 150 NHL Spiele hin oder her. Da wird der gute Pierre Dagenais von Jokerit Helsinki mit dem nassen Fetzen davon gejagt, weil er nicht ins Tor trifft. Und dass schon sehr früh in der Saison. Daraufhin setzt er sich in den Flieger, und wird zum Innsbrucker Hai. Und noch bevor die Liga die ganze Aktion richtig überrissen hat, dass der Bursche nämlich jetzt bei den Tirolern spielt, haut er uns auch schon Eine aufs Maul. Und unsere Nase war richtig blutig.

Aber vielleicht gibt gerade so eine Legionärsumtauschaktion, die ja daher kommt, wie ein etwas zu früh erschienenes Weihnachtswunder, all jenen Herren in der Liga recht, die auf ein uneingeschränktes Recht pochen, was die Anzahl der Fremdarbeiter betrifft. Und die sich letzte Woche in der Ligasitzung durchgesetzt haben, mit ihrer Meinung. Sportlich gesehen mögen sie ja im Recht sein. Zumindest manchmal. Wie wir ja gestern Abend gesehen haben. Aber finanziell und auf Dauer gesehen liegt das Ausländerproblem wohl viel tiefer. Wie halt im richtigen Leben auch. Aber so tief will man halt nicht hinunter graben. Weil leider liegt halt nicht nur der Hund meistens weiter unten begraben, sondern da könnte so mancher auf eine nur schlampig verpuddelte Leiche aus den eigenen Reihen stoßen.

Und es ist ja nicht so, dass wir in Villach etwas gegen fremdländische Menschen vorzubringen hätten. Schon gar nicht dann, wenn diese die hohe Kunst des kanadischen Eishockeys beherrschen, und bereit sind, für die Villacher Adler ihr Herzblut zu verpritscheln. Aber ich weiße darauf hin, dass wir das schon gehabt haben. Damals in der 4er Liga. Unbegrenzt Legionäre. Und die große VEU hat ja in der Zeit dann auch den Europacup der Meister nach Österreich geholt. Aber finanziell hat das nicht geklappt. Damals. Um das 98er Jahr herum. Sie erinnern sich sicher auch noch. Und auf das pekunäre Fiasko folgte dann, weil es der damaligen Weisheit letzter Schluss war, die Österreichische 10er Liga. Mit nur 2 Ausländern pro Klub. Aber auch dieses "neue" Modell war nicht das gelbe vom Ei. Weder sportlich noch finanziell.

Also liegt wohl der Schluss nahe, dass wenn wir beide Gegenpole in unserem System schon ausprobiert haben, und keiner hat funktioniert, dass wir das System ändern müssen. Als Anregung empfehle ich den Vereinsverantwortlichen, den Spielern Bruttoverträge zu unterbreiten, um einerseits eine bessere Kontrolle der Gesamtkosten im Auge zu haben, und um andererseits die Gehälter besser miteinander vergleichen zu können. Und als zweite Maßnahme wäre eine Gehaltsobergrenze für jedes einzelne Team auszuhandeln, wie es in den amerikanischen Profiligen seit langem Usus ist. Alleine durch die Einführung dieser 2 Regelungen würde der Streit um die Anzahl der Transferkartenspieler obsolet werden und die Vereine könnten eine gesunde finanzielle Basis finden. Was ja eigentlich der Hauptstreitgrund im Transferkartenspielerproblem ist.

Aber zurück zum harten sozialistischen Alltag: 2:1 haben wir also bei den frisch motivierten Haien verloren. Das kann dir immer passieren. Das kann man so stehen lassen und muss man zur Kenntnis nehmen. Und egal, ob das jetzt auf die Personalinjektion der Innsbrucker zurückzuführen ist, oder, ob wir einfach selbst zu viele unserer eigenen Chancen versiebt haben. Verloren ist verloren. Da brauchst du das faule Ei nicht einem Anderen in die Schuhe zu schieben. Das haben wir uns selbst in den Horst gelegt. Was halt echt schade ist, weil wir knapp dran waren. Und es wäre halt ein lässiger Extrapunkt gewesen, den wir da mit nach Hause hätten nehmen können. Einer der nicht unbedingt geplant war. Von dem die Alte sozusagen nix gewusst hätte. Und der unser kleines Pölsterchen noch durchaus ein bisschen komfortabler hätte machen können. Aber passiert ist durch die Niederlage im Grunde nix. Genau genommen.

Und wenn ich von mir ausgehe, dann muss ich schon zugeben, dass sich meine Gedanken halt schon auf den Freitag konzentriert haben. Und wahrscheinlich ist es vielen Fans des Villacher Eishockeys so gegangen. Da war das gestrige Spiel eher lästig. Für unsere Fokussierung auf das viel, viel wichtigere Spiel am 22.. Und da heißt es jetzt ja nur noch zweimal schlafen. Dann könnte sich der allersehnlichste Weihnachtswunsch der blau-weißen Adler und ihrer treuen Fans endlich erfüllen. Denn wenn alles gut geht, sind wir Freitag Nacht, nach knapp 30 Jahren, endlich die unumstrittene Nr. 1 im Eishockeyland Kärnten.

vsvfan

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

Sämtliche Beiträge:

2014-02-26: Was hat uns in Villach so verletzt, dass wir Mitmenschen immer noch namenlos begraben?
2013-02-28: CHANT DOWN BABYLON VIII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-02-13: CHANT DOWN BABYLON VII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-28: CHANT DOWN BABYLON VI (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-13: CHANT DOWN BABYLON V (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-12-28: CHANT DOWN BABYLON IV (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-12-13: CHANT DOWN BABYLON III (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-11-28: CHANT DOWN BABYLON II (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-11-13: CHANT DOWN BABYLON I (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2009-03-24: Mit dem Mute der Verzweiflung
2009-03-20: Lustig ist das Zigeunerleben…
2009-03-09: Schocktherapie
2009-03-05: Vom Saulus zum Paulus
2009-02-27: Der Unappetitlichste. Garantiert
2009-02-20: Free Elsner
2009-02-12: Die Evolution frisst ihre Kinder
2009-02-03: kärnöl Konjunkturpaket greift
2009-01-01: kärnöl - Konjunkturpaket
2008-12-24: Maria und Joseph im Kapitalismus
2008-12-17: Babylonische Pyramide
2008-12-10: Menschenrechte
2008-11-26: Kohlendioxid
2008-11-22: Imagine
2008-11-03: Kriegsweihnacht
2008-10-12: Seligsprechung
2008-10-09: 1.400.000.000.000.000
2008-08-20: Für Jutta
2008-03-10: Kinderseelenmörder
2007-12-22: Die alte Dame
2007-11-22: 090 - 789
2007-10-16: Demokratische Eins(ch)icht
2007-07-11: Die neue Macht im Lande: Die Bergwacht
2007-06-23: Schweigeminute
2007-04-16: Mölltaler Gletscherschliff
2007-04-06: !!! VIZEMEISTER !!!
2007-04-04: Mayday, mayday - Houston wir haben ein Problem
2007-04-02: In den April geschickt
2007-03-30: Finale zum Quadrat
2007-03-28: Das späte Mutterglück und die Meisterwürde
2007-03-21: Fliegt, Adler, fliegt!
2007-03-19: Glückstag
2007-03-16: Extra dry
2007-03-14: Die Bullen, die Adler, die Blackwings und.........die Caps
2007-03-12: Alles hat ein Ende...
2007-03-10: Triumph in Moll
2007-03-07: Radio Days
2007-03-05: Alles im Lot
2007-03-03: Doppeldämpfer
2007-02-28: Qualitätskontrolle
2007-02-26: Zangengeburt
2007-02-24: Minimal Art
2007-02-23: Was einen Blau-weißen ärgert...
2007-02-21: Psycho
2007-02-19: Als die Jungfrau zum Kind kam
2007-02-17: Fasching in Villach
2007-02-13: A Tribute to Gerhard Schiffauer
2007-02-02: Offener Brief!
2007-01-29: Maßarbeit
2007-01-27: Planwirtschaft
2007-01-24: Jännerloch
2007-01-22: Sweet little Sixteen: Der Traum geht weiter
2007-01-20: Astrologie
2007-01-15: EC Prohaska VSV
2007-01-13: Wanderer kommst du nach Vill...
2007-01-08: Wer zu spät kommt, den bestraft Jesenice
2007-01-06: Geschenkt
2007-01-03: Katerfrühstück mit Champagner
2006-12-30: Pflichtübung
2006-12-27: Gipfeltreffen
2006-12-23: Unternehmen 109: Der Adler ist gelandet
2006-12-10: Hauptsaison
2006-12-08: Zwischenbilanz
2006-12-03: Ein Abend mit Freunden
2006-12-01: Hoppala
2006-11-26: Alltagsgeschichten
2006-11-23: Fourteen in a row
2006-11-21: Schützenfest
2006-11-19: Entschuldigung angenommen
2006-11-17: Zeitausgleich
2006-11-12: Bullenreiten
2006-11-11: Respekt
2006-11-07: Das volle Programm
2006-11-06: Cavallini
2006-11-03: Es muss nicht immer Kaviar sein
2006-11-01: Sollbruchstelle
2006-10-30: Arbeit
2006-10-28: Goldener Oktober
2006-10-25: Derbysplitter
2006-10-24: Grüß Gott aus Villach
2006-08-31: Alles hat seine Zeit
2005-12-03: Arteco - kärnöl und der Pizza Express triumphieren
2005-07-24: Frankreichausflug - 24
2005-07-23: Frankreichausflug - 23
2005-07-22: Frankreichausflug - 22
2005-07-21: Frankreichausflug - 21
2005-07-20: Frankreichausflug - 20
2005-07-19: Frankreichausflug - 19
2005-07-18: Frankreichausflug - 18
2005-07-17: Frankreichausflug - 17
2005-07-16: Frankreichausflug - 16
2005-07-15: Frankreichausflug - 15
2005-07-14: Frankreichausflug - 14
2005-07-13: Frankreichausflug - 13
2005-07-12: Frankreichausflug - 12
2005-07-11: Frankreichausflug - 11
2005-07-10: Frankreichausflug - 10
2005-07-09: Frankreichausflug - 9
2005-07-08: Frankreichausflug - 8
2005-07-07: Frankreichausflug - 7
2005-07-06: Frankreichausflug - 6
2005-07-05: Frankreichausflug - 5
2005-07-04: Frankreichausflug - 4
2005-07-03: Frankreichausflug - 3
2005-07-02: Frankreichausflug - 2
2005-07-01: Fahrerparade
2005-07-01: Frankreichausflug - 1
2005-02-12: Cavallini
2004-12-12: Adventgedanke
2004-12-05: Der Herr Karl (9.10.1988 - 30.11.2004)
2004-11-28: Hotel Imperial, Wien
2004-11-21: Wieder Kulinarisches
2004-11-17: Geruchsabdrücke
2004-11-08: Gilles V.
2004-11-01: Vom Glück wünschen
2004-10-24: Schweige!Glosse
2004-10-17: Vom Stress und der Freiheit
2004-10-10: Nobelpreis
2004-10-03: Montagsempfehlung
2004-09-26: Schule
2004-09-19: Von mir aus nennt es Kitsch
2004-09-12: Wilde Zeit
2004-09-05: Erkenntnis
2004-08-29: Drogerie Horn
2004-08-22: Lepisma Saccharina
2004-08-15: August 66

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 22. November 2019
r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

r Weitere Dokumentationen