kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Wed Nov 13 2019 06:00:54 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Robert V Kravanja

rVk

Belangloses

Zuletzt erschienen:

2014-02-26: Was hat uns in Villach so verletzt, dass wir Mitmenschen immer noch namenlos begraben?
2013-02-28: CHANT DOWN BABYLON VIII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-02-13: CHANT DOWN BABYLON VII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-28: CHANT DOWN BABYLON VI (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-13: CHANT DOWN BABYLON V (wörtl.: Singt Babylon nieder)

Sämtliche Beiträge

2004-10-03

Montagsempfehlung

Von der Liebe allein, kannst halt auch nicht leben

Sonntagssemmelknödel

Wenn Ihnen also wieder einmal vom sonntägigen Schweinsbraten ein paar Semmelknödel übrigbleiben, obwohl, es wird ja immer weniger Schweinsbraten am Sonntag gegessen, weil der ist ja gerade einmal gut genug für Montag oder eventuell Freitag, dann möchte ich Ihnen heute ein Rezept ans HausfrauInnenherz legen, was man aus so Semmelknödel am Montag am besten machen kann. Natürlich werden sie jetzt sagen, die röste ich im Schmalzreindl ab, schlage wenn es denn sein soll ein, vielleicht sogar zwei Eier drauf, oder schneide sie zusammen und gebe sie dem Hund. Andere wiederum werden sagen, die esse ich kalt zur Jause oder geb sie den Kindern in die Schule mit. Ich hab auch schon gesehen, dass am Montag, wenn natürlich der Sonntagsbraten besonders üppig ausgefallen ist, nochmals Schweinsbraten auf den Tisch gekommen ist. Oder andere schneiden die Semmelknödel in einen Grenadiermarsch hinein, der dann streng genommen gar kein Grenadiermarsch mehr ist.
Die eleganteste Art aber, um ein paar Semmelknödel vom Sonntag am Montag zu verwerten, ist natürlich das Absäuern. Das hat etwas aristokratisches. Da glaubst du, du sitzt beim Grafen am Tisch. Und deswegen jetzt das ultimative vom-Sonntag-übriggebliebene-Semmelknödel-Wiederverwertungsrezept.

Begeben Sie sich zunächst einmal in die Ihnen am nächsten gelegene Sparfilliale. Bitte nicht zum Billa oder ADEG oder Merkur oder Nah-und- Frisch, nein es muss der nächste Sparmarkt sein, denn nur dort erhalten Sie die Haussulze vom Tann. Das ist die Wurstfabrik, die zwischen St.Niklas und Gottesthal vor sich dampft. Den Wernbergern unter Ihnen wird sie ja ohnehin ein Begriff sein.
Jetzt verlangen Sie also beim Spar an der Feinkostabteilung nach der Haussulze von der Tann. Aber bitten Sie die VerkäuferIn, die Sulze mit der Wurstschneidemaschine in dünne Scheiben zu schneiden. Des weiteren besorgen Sie sich Zwiebel. Beim Zwiebel besorgen können Sie eigentlich nichts falsch machen. Kaufen Sie nur keinen faulen. Öl - Essig, Salz – Pfeffer sollten im gut sortierten Haushalt, ohnehin vorhanden sein. Wenn auch hier natürlich ganz massiv darauf geachtet werden muss, welche Sorten man für das Semmelknödel-vom-Sonntag-gemischt- mit-Haussulze-Restlrezept heranzieht. Aber dazu später noch ein paar Worte.

Sie schneiden jetzt also die Semmelknödel in kleine, möglichst nicht zu dicke Teile. Je dünner, desto eleganter, desto besser schmeckt es, so lautet wie immer die Regel. Außer natürlich beim Steak, da kann das gute Stück schon einmal dicker ausfallen. Das ist dann auch die Wolllust pur. Aber was erzähle ich Ihnen über das Verhältnis von der Ausnahme zur Regel. Die Knödel werden in eine Schüssel getan. Bitte achten Sie hier unbedingt auf die Farbe, denn das Schwarz, das Sie zum Beispiel am alten Lotus Formel 1 Wagen so erfreut hat, mindert bei der Schüssel eindeutig den Genuss.
So, dazu schneiden Sie jetzt die Haussulze nudelig, und geben sie ebenfalls in das Gefäß. Beinahe war es das auch schon, wäre nicht noch der Zwiebel. Bitte, wenn es Ihnen möglich ist, schneiden Sie für dieses Gericht den Zwiebel mit der, im gut sortierten Haushalt natürlich vorhandenen Wurstschneidemaschine, in Ringe. Stärke 2 – 3. Die Ringe zwecks der besseren Vertilgbarkeit in der Mitte nochmals halbieren. Bitte, niemals gehackten Zwiebel beimengen. So, bitte nun nach belieben Salzen und Pfeffern, wobei der fortgeschrittene Restlverwerter natürlich eine Mischung aus schwarzen (hier ist es leider unvermeidlich ) und Cayennepfeffer verwendet. Beim Öl empfehle ich Ihnen Sonnenblumen oder Oliven. Beide eignen sich hervorragend, nur Achtung, der Semmelknödel saugt auch am Montag noch ganz ordentlich. Also nicht zu oft nachgießen, - Kalorienfalle. Fortgeschrittene verwenden natürlich Kernöl. Als Essig empfehle ich Ihnen den Hesperidenessig von Mautner Markhof, und zwar nicht nur weil ich einen Sponsorvertrag mit der Firma habe, sondern weil er einfach der Beste ist. Sollte es denn gar nicht anders gehen, nehmen Sie meinetwegen einen Weinessig. Empfehlung ist das aber keine. Auf gar keinen Fall dürfen Sie Apfelessig in das Gericht schütten. Das wäre das Letzte. Dann können Sie die Knödel mitsamt der Haussulze gleich wegschmeißen, besser gesagt die Sulze müssten Sie gar nicht erst kaufen gehen. Aber ich kann mir ohnehin nicht vorstellen, dass Apfelessigesser die kärnölseite lesen. Die sitzen lieber mit der Presse in irgendeinem Eck und kauen Karotten. Oder du erkennst Sie auch ganz gut an den Sandalen, mit denen Sie bis Mitte Oktober durch die Gegend latschen, und an den roten Socken. Oder an einen Andreas Kohl/Kaiser Karl-Button. Oder ... aber halt ich schweife ab.
Zum Schluss das Ganze jetzt noch kräftig durchmischen und fertig.

Und wenn gar keine Semmelknödel zur Hand sind, kaufen Sie sich einfach eine Leberkässemmel. Für den Montag wird es die wohl auch tun.

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

Sämtliche Beiträge:

2014-02-26: Was hat uns in Villach so verletzt, dass wir Mitmenschen immer noch namenlos begraben?
2013-02-28: CHANT DOWN BABYLON VIII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-02-13: CHANT DOWN BABYLON VII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-28: CHANT DOWN BABYLON VI (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-13: CHANT DOWN BABYLON V (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-12-28: CHANT DOWN BABYLON IV (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-12-13: CHANT DOWN BABYLON III (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-11-28: CHANT DOWN BABYLON II (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-11-13: CHANT DOWN BABYLON I (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2009-03-24: Mit dem Mute der Verzweiflung
2009-03-20: Lustig ist das Zigeunerleben…
2009-03-09: Schocktherapie
2009-03-05: Vom Saulus zum Paulus
2009-02-27: Der Unappetitlichste. Garantiert
2009-02-20: Free Elsner
2009-02-12: Die Evolution frisst ihre Kinder
2009-02-03: kärnöl Konjunkturpaket greift
2009-01-01: kärnöl - Konjunkturpaket
2008-12-24: Maria und Joseph im Kapitalismus
2008-12-17: Babylonische Pyramide
2008-12-10: Menschenrechte
2008-11-26: Kohlendioxid
2008-11-22: Imagine
2008-11-03: Kriegsweihnacht
2008-10-12: Seligsprechung
2008-10-09: 1.400.000.000.000.000
2008-08-20: Für Jutta
2008-03-10: Kinderseelenmörder
2007-12-22: Die alte Dame
2007-11-22: 090 - 789
2007-10-16: Demokratische Eins(ch)icht
2007-07-11: Die neue Macht im Lande: Die Bergwacht
2007-06-23: Schweigeminute
2007-04-16: Mölltaler Gletscherschliff
2007-04-06: !!! VIZEMEISTER !!!
2007-04-04: Mayday, mayday - Houston wir haben ein Problem
2007-04-02: In den April geschickt
2007-03-30: Finale zum Quadrat
2007-03-28: Das späte Mutterglück und die Meisterwürde
2007-03-21: Fliegt, Adler, fliegt!
2007-03-19: Glückstag
2007-03-16: Extra dry
2007-03-14: Die Bullen, die Adler, die Blackwings und.........die Caps
2007-03-12: Alles hat ein Ende...
2007-03-10: Triumph in Moll
2007-03-07: Radio Days
2007-03-05: Alles im Lot
2007-03-03: Doppeldämpfer
2007-02-28: Qualitätskontrolle
2007-02-26: Zangengeburt
2007-02-24: Minimal Art
2007-02-23: Was einen Blau-weißen ärgert...
2007-02-21: Psycho
2007-02-19: Als die Jungfrau zum Kind kam
2007-02-17: Fasching in Villach
2007-02-13: A Tribute to Gerhard Schiffauer
2007-02-02: Offener Brief!
2007-01-29: Maßarbeit
2007-01-27: Planwirtschaft
2007-01-24: Jännerloch
2007-01-22: Sweet little Sixteen: Der Traum geht weiter
2007-01-20: Astrologie
2007-01-15: EC Prohaska VSV
2007-01-13: Wanderer kommst du nach Vill...
2007-01-08: Wer zu spät kommt, den bestraft Jesenice
2007-01-06: Geschenkt
2007-01-03: Katerfrühstück mit Champagner
2006-12-30: Pflichtübung
2006-12-27: Gipfeltreffen
2006-12-23: Unternehmen 109: Der Adler ist gelandet
2006-12-20: Freispiel
2006-12-10: Hauptsaison
2006-12-08: Zwischenbilanz
2006-12-03: Ein Abend mit Freunden
2006-12-01: Hoppala
2006-11-26: Alltagsgeschichten
2006-11-23: Fourteen in a row
2006-11-21: Schützenfest
2006-11-19: Entschuldigung angenommen
2006-11-17: Zeitausgleich
2006-11-12: Bullenreiten
2006-11-11: Respekt
2006-11-07: Das volle Programm
2006-11-06: Cavallini
2006-11-03: Es muss nicht immer Kaviar sein
2006-11-01: Sollbruchstelle
2006-10-30: Arbeit
2006-10-28: Goldener Oktober
2006-10-25: Derbysplitter
2006-10-24: Grüß Gott aus Villach
2006-08-31: Alles hat seine Zeit
2005-12-03: Arteco - kärnöl und der Pizza Express triumphieren
2005-07-24: Frankreichausflug - 24
2005-07-23: Frankreichausflug - 23
2005-07-22: Frankreichausflug - 22
2005-07-21: Frankreichausflug - 21
2005-07-20: Frankreichausflug - 20
2005-07-19: Frankreichausflug - 19
2005-07-18: Frankreichausflug - 18
2005-07-17: Frankreichausflug - 17
2005-07-16: Frankreichausflug - 16
2005-07-15: Frankreichausflug - 15
2005-07-14: Frankreichausflug - 14
2005-07-13: Frankreichausflug - 13
2005-07-12: Frankreichausflug - 12
2005-07-11: Frankreichausflug - 11
2005-07-10: Frankreichausflug - 10
2005-07-09: Frankreichausflug - 9
2005-07-08: Frankreichausflug - 8
2005-07-07: Frankreichausflug - 7
2005-07-06: Frankreichausflug - 6
2005-07-05: Frankreichausflug - 5
2005-07-04: Frankreichausflug - 4
2005-07-03: Frankreichausflug - 3
2005-07-02: Frankreichausflug - 2
2005-07-01: Fahrerparade
2005-07-01: Frankreichausflug - 1
2005-02-12: Cavallini
2004-12-12: Adventgedanke
2004-12-05: Der Herr Karl (9.10.1988 - 30.11.2004)
2004-11-28: Hotel Imperial, Wien
2004-11-21: Wieder Kulinarisches
2004-11-17: Geruchsabdrücke
2004-11-08: Gilles V.
2004-11-01: Vom Glück wünschen
2004-10-24: Schweige!Glosse
2004-10-17: Vom Stress und der Freiheit
2004-10-10: Nobelpreis
2004-10-03: Montagsempfehlung
2004-09-26: Schule
2004-09-19: Von mir aus nennt es Kitsch
2004-09-12: Wilde Zeit
2004-09-05: Erkenntnis
2004-08-29: Drogerie Horn
2004-08-22: Lepisma Saccharina
2004-08-15: August 66

.

ZUM VORMERKEN

Freitag, 22. November 2019 19:00

r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse

Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

ZUM NACHLESEN

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

r Weitere Dokumentationen