kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Tue Dec 10 2019 08:40:05 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Robert V Kravanja

rVk

Belangloses

Zuletzt erschienen:

2014-02-26: Was hat uns in Villach so verletzt, dass wir Mitmenschen immer noch namenlos begraben?
2013-02-28: CHANT DOWN BABYLON VIII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-02-13: CHANT DOWN BABYLON VII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-28: CHANT DOWN BABYLON VI (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-13: CHANT DOWN BABYLON V (wörtl.: Singt Babylon nieder)

Sämtliche Beiträge

2005-02-12

Cavallini

Neujahrshauptvorsätze, Neujahrsnebenvorsätze und ein kleiner Hund

Cavallini in Aktion

Mein Neujahrshauptvorsatz für heuer lautet: Ich versuche das Rauchen nicht aufzugeben. Zugegeben, das wird schwer. Denn einerseits macht es mir der Finanzminister nicht ganz leicht, indem er die Preise für eine 20iger Einheit gleich um 50 Eurocent anhebt, andererseits sind da die selbsternannten Gesundheitsapostel, die unter dem Vorwand, sich um meine Gesundheit zu sorgen, sich mit den Bildern von zerschnittenen, Schlaganfall geschädigten Hirnen und abgebildeten, ebenfalls zerschnittenen Lungenkrebsen, auf meinen Zigarettenschachteln in aller Öffentlichkeit einen runterholen.

Dazu kommen die Italiener, die mir immer suspekter werden. Die ich für ein freiheitsliebendes Volk gehalten habe und bei denen mir nichts, dir nichts - ohne großes Murren ein Rauchverbot, praktisch überall, durchgesetzt wurde. Ja, und wenn du schon einmal dem Italiener mit solchen Verordnungen und Gesetzen auf den Kopf scheißen kannst, ohne dass sie sich, mit dem ihnen eigenen Talent der Improvisation zu helfen wissen, dann besteht wohl für den Rest der Welt kaum mehr Hoffnung.

Zu guter Letzt ist da noch die Maria, meine bald 7 jährige Tochter, die es mir nicht gerade einfach machen wird, meinen Vorsatz in die Tat umzusetzen. Ihr gegenüber ist es am schwersten meinen Pro-Raucherkurs zu vertreten. Also bitte erzählen sie ihr nichts von der Glosse. Ich vertraue Ihnen. Es wird auch so schwer genug das Rauchen nicht aufzugeben.

Einen Nebenvorsatz habe ich auch noch gefasst: Ich wollte Villach heuer, wie praktisch jedes Jahr, nicht öfter als zweimal verlassen. Einmal fahre ich mit der Familie ans Meer, also sprich nach Bibione, das andere Mal zu meiner Schwester und dem Paul, ihrem Mann, nach Solenau. Beides eigentlich Gegenden wegen denen man Villach nicht wirklich verlassen müsste, aber das eine hat eine lange Tradition und das andere ist Pflicht. Das eine habe ich schon in einer früheren Glosse gestreift und das andere wird sicher einmal Thema einer Glosse sein müssen. Vielleicht mit dem Titel: Solenau – Geld und Geschmack, ein Wiederspruch in sich oder die seltsamen Blüten der Wohlstandsverwahrlosung bei erwachsenen, um Wien hausenden Menschen, die ausschließlich Geld fressen und in Attrappen an Schotterteichen wohnen.

Heuer allerdings ging das Jahr praktisch schon mit einer Reise los, die sich einfach nicht einplanen ließ, die aber jetzt im Hintennach natürlich unaufschiebbar war. Wir mussten ins steirische Eibischwald ausrücken, um unseren neuen Mitbewohner, einen kleinen Terrier zu holen. Der arme Kerl war dort auf die Welt gekommen und wäre ohne uns von dort wahrscheinlich sehr schwer weggekommen. Vor allem, weil sein Vater, Jack Russell, Engländer war. Wahrscheinlich ein Besatzungshund, noch aus der Zeit nach dem Krieg, der sich einen feuchten Dreck um die Brut kümmerte, die er einer gewissen Josefine Russell, geborene Hollerer aus der Gegend um Köflach, andrehte, um danach das Weite zu suchen. So konnte der junge Russell von Glück reden, dass es ihn bereits in den ersten Lebenswochen nach Villach in die Altenfelsstrasse verschlug, wo ihn ein sicheres Zuhause erwartete. Sicher, dazwischen lag die Soboth. Sie beförderte 2x den Mageninhalt des kleinen Hundes auf den Sitz des Alfas, was aber heute nur noch bei genauem Hinriechen festgestellt werden kann.

Frage nicht, was das für ein Hallo war, als die Kinder den kleinen Wicht sahen. Für den Abend wurde sofort eine Namensgebungskonferenz, an der nur Familienmitglieder teilnahmeberechtigt waren, einberufen, da wir uns bis zu diesem Zeitpunkt auf keinen Namen einigen konnten.

17 Uhr, J. Altenfelsstrasse 13, vier Gestalten und ein weißes Etwas mit braunschwarzem Kopf sitzen rund um den Küchentisch. Die Namensgebungskonferenz ist eröffnet. Vorsichtig rückt die Jutta, meine Frau, mit dem Vorschlag heraus, ihn, den jungen Russell, als legitimen Nachfolger des Herrn Karl, doch Tscharlie zu nennen. Der Einfachheit halber und um der Bequemlichkeit Willen. Buhrufe ertönen. Erste hitzige Debatten seitens der Kinder ergeben sich, weil wir gesagt hätten, demokratisch und mit vollem Mitspracherecht seien sie ausgestattet. Nun gut, das waren Argumente. Allerdings konnte sich lange Zeit keiner so richtig mit einem Vorschlag durchsetzen, bis endlich mir, wem sonst, die geniale Idee kam, den kleinen Russell nach meinem VSV-Lieblingseishockeyspieler Gino Cavallini zu nennen. Demokratie hin oder Demokratie her. Sofort konnten sich alle für den Namen Gino erwärmen. Sie sahen sich mit dem Hund schon im Garten spielen und im Kinderpool mit ihm herum plantschen, riefen im Geiste schon seinen Namen, nämlich Gino, und er folgte ihnen aufs Wort und machte allerhand Kunststückchen.

Mit den Worten: „Gut, dann heißt er Cavallini! Sitzung geschlossen!“, beendete ich abrupt die Familienzusammenkunft. Den Interventionen der übrigen 3 Familienmitglieder und dem Geheule des kleinen Köters konnte nach Schluss der Sitzung natürlich nicht mehr stattgegeben werden.

Tagelang wurde ich noch von den Kindern, immer wenn sie den Hund rufen wollten, gefragt, wie er heißt. Sie konnten sich den Namen einfach nicht merken. Erst als die Jutta ihnen die Übersetzung des indianischen Namens Cavallini mitteilte, konnten sie ihn schließlich behalten. Das indianische Cavallini heißt nämlich: Der beim Brunzn die Fiaß hebt, und beim Scheißn in de Knia geht.

Und so heißt der steirische Sohn von Jack und Josefine Russell, bis ans Ende seiner Tage Cavallini.

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

Sämtliche Beiträge:

2014-02-26: Was hat uns in Villach so verletzt, dass wir Mitmenschen immer noch namenlos begraben?
2013-02-28: CHANT DOWN BABYLON VIII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-02-13: CHANT DOWN BABYLON VII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-28: CHANT DOWN BABYLON VI (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-13: CHANT DOWN BABYLON V (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-12-28: CHANT DOWN BABYLON IV (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-12-13: CHANT DOWN BABYLON III (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-11-28: CHANT DOWN BABYLON II (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-11-13: CHANT DOWN BABYLON I (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2009-03-24: Mit dem Mute der Verzweiflung
2009-03-20: Lustig ist das Zigeunerleben…
2009-03-09: Schocktherapie
2009-03-05: Vom Saulus zum Paulus
2009-02-27: Der Unappetitlichste. Garantiert
2009-02-20: Free Elsner
2009-02-12: Die Evolution frisst ihre Kinder
2009-02-03: kärnöl Konjunkturpaket greift
2009-01-01: kärnöl - Konjunkturpaket
2008-12-24: Maria und Joseph im Kapitalismus
2008-12-17: Babylonische Pyramide
2008-12-10: Menschenrechte
2008-11-26: Kohlendioxid
2008-11-22: Imagine
2008-11-03: Kriegsweihnacht
2008-10-12: Seligsprechung
2008-10-09: 1.400.000.000.000.000
2008-08-20: Für Jutta
2008-03-10: Kinderseelenmörder
2007-12-22: Die alte Dame
2007-11-22: 090 - 789
2007-10-16: Demokratische Eins(ch)icht
2007-07-11: Die neue Macht im Lande: Die Bergwacht
2007-06-23: Schweigeminute
2007-04-16: Mölltaler Gletscherschliff
2007-04-06: !!! VIZEMEISTER !!!
2007-04-04: Mayday, mayday - Houston wir haben ein Problem
2007-04-02: In den April geschickt
2007-03-30: Finale zum Quadrat
2007-03-28: Das späte Mutterglück und die Meisterwürde
2007-03-21: Fliegt, Adler, fliegt!
2007-03-19: Glückstag
2007-03-16: Extra dry
2007-03-14: Die Bullen, die Adler, die Blackwings und.........die Caps
2007-03-12: Alles hat ein Ende...
2007-03-10: Triumph in Moll
2007-03-07: Radio Days
2007-03-05: Alles im Lot
2007-03-03: Doppeldämpfer
2007-02-28: Qualitätskontrolle
2007-02-26: Zangengeburt
2007-02-24: Minimal Art
2007-02-23: Was einen Blau-weißen ärgert...
2007-02-21: Psycho
2007-02-19: Als die Jungfrau zum Kind kam
2007-02-17: Fasching in Villach
2007-02-13: A Tribute to Gerhard Schiffauer
2007-02-02: Offener Brief!
2007-01-29: Maßarbeit
2007-01-27: Planwirtschaft
2007-01-24: Jännerloch
2007-01-22: Sweet little Sixteen: Der Traum geht weiter
2007-01-20: Astrologie
2007-01-15: EC Prohaska VSV
2007-01-13: Wanderer kommst du nach Vill...
2007-01-08: Wer zu spät kommt, den bestraft Jesenice
2007-01-06: Geschenkt
2007-01-03: Katerfrühstück mit Champagner
2006-12-30: Pflichtübung
2006-12-27: Gipfeltreffen
2006-12-23: Unternehmen 109: Der Adler ist gelandet
2006-12-20: Freispiel
2006-12-10: Hauptsaison
2006-12-08: Zwischenbilanz
2006-12-03: Ein Abend mit Freunden
2006-12-01: Hoppala
2006-11-26: Alltagsgeschichten
2006-11-23: Fourteen in a row
2006-11-21: Schützenfest
2006-11-19: Entschuldigung angenommen
2006-11-17: Zeitausgleich
2006-11-12: Bullenreiten
2006-11-11: Respekt
2006-11-07: Das volle Programm
2006-11-06: Cavallini
2006-11-03: Es muss nicht immer Kaviar sein
2006-11-01: Sollbruchstelle
2006-10-30: Arbeit
2006-10-28: Goldener Oktober
2006-10-25: Derbysplitter
2006-10-24: Grüß Gott aus Villach
2006-08-31: Alles hat seine Zeit
2005-12-03: Arteco - kärnöl und der Pizza Express triumphieren
2005-07-24: Frankreichausflug - 24
2005-07-23: Frankreichausflug - 23
2005-07-22: Frankreichausflug - 22
2005-07-21: Frankreichausflug - 21
2005-07-20: Frankreichausflug - 20
2005-07-19: Frankreichausflug - 19
2005-07-18: Frankreichausflug - 18
2005-07-17: Frankreichausflug - 17
2005-07-16: Frankreichausflug - 16
2005-07-15: Frankreichausflug - 15
2005-07-14: Frankreichausflug - 14
2005-07-13: Frankreichausflug - 13
2005-07-12: Frankreichausflug - 12
2005-07-11: Frankreichausflug - 11
2005-07-10: Frankreichausflug - 10
2005-07-09: Frankreichausflug - 9
2005-07-08: Frankreichausflug - 8
2005-07-07: Frankreichausflug - 7
2005-07-06: Frankreichausflug - 6
2005-07-05: Frankreichausflug - 5
2005-07-04: Frankreichausflug - 4
2005-07-03: Frankreichausflug - 3
2005-07-02: Frankreichausflug - 2
2005-07-01: Frankreichausflug - 1
2005-07-01: Fahrerparade
2004-12-12: Adventgedanke
2004-12-05: Der Herr Karl (9.10.1988 - 30.11.2004)
2004-11-28: Hotel Imperial, Wien
2004-11-21: Wieder Kulinarisches
2004-11-17: Geruchsabdrücke
2004-11-08: Gilles V.
2004-11-01: Vom Glück wünschen
2004-10-24: Schweige!Glosse
2004-10-17: Vom Stress und der Freiheit
2004-10-10: Nobelpreis
2004-10-03: Montagsempfehlung
2004-09-26: Schule
2004-09-19: Von mir aus nennt es Kitsch
2004-09-12: Wilde Zeit
2004-09-05: Erkenntnis
2004-08-29: Drogerie Horn
2004-08-22: Lepisma Saccharina
2004-08-15: August 66

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 22. November 2019
r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

r Weitere Dokumentationen