kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Thu Nov 21 2019 12:52:03 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Robert V Kravanja

rVk

Belangloses

Zuletzt erschienen:

2014-02-26: Was hat uns in Villach so verletzt, dass wir Mitmenschen immer noch namenlos begraben?
2013-02-28: CHANT DOWN BABYLON VIII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-02-13: CHANT DOWN BABYLON VII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-28: CHANT DOWN BABYLON VI (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-13: CHANT DOWN BABYLON V (wörtl.: Singt Babylon nieder)

Sämtliche Beiträge

2007-01-03

Katerfrühstück mit Champagner

VSV - Jesenice 6:2

Wir sind heute etwas länger im Bett geblieben. Sie wissen schon: Silvester. Da kann es schon einmal ein bisschen länger dauern. Da kannst du schon einmal ein bisschen die Zeit übersehen. Das steht dir als Meister natürlich auch zu. Da läutet vor ein paar Minuten gerade noch die Bummerin und auf einmal spielen schon die Philharmoniker das Neujahrskonzert. Auf ORF 2. Und du sitzt immer noch beim Märzen. Da fehlen dir natürlich ein paar Stunden Schlaf. Und da liegst du dann halt das erste Drittel noch in den Federn und drückst das Gesicht noch ein bisschen in den Polster, derweil die Slowenen frisch gekampelt und geschneutzt das erste Drittel in Angriff nehmen. Und die waren zeitig im Bett. Zum Jahreswechsel. Weil, die haben natürlich einen ganz anderen Ernst. Mitten in dem Tabellensterz, in dem sich Jesenice befindet. Die brauchen die Punkte, gehen daher früh in die Heia, und sind dementsprechend frisch.

Nur gut das auch der Pro früher ins Bett gekommen ist. Weil bis zur 11. Minute konnte er uns das 0:0 praktisch im Alleingang halten. Prohaska gegen Jesenice hieß das Duell. Wie ein Fönsturm über die Karawanken sind die Mannen um Thomas Razinger über den Guten hereingebrochen. Und er tat sein Bestes. Verkaufte sich sehr teuer. Aber das 0:1 konnte dann selbst unser Topgoalie nicht verhindern. Weil irgendwann wird es selbst dem Tapfersten zuviel. Da schlupft dir dann doch einmal so ein Stahlmantelgeschoß durch. Aber er konnte Schlimmeres verhindern und brachte uns immerhin ohne weiteres Gepäck in die Drittelpause. Mit dem 0:1 waren wir gut bedient.

Und natürlich musst du zur Verteidigung unserer Burschen anführen, dass unsere Sturmlinien alle Hände voll damit zu tun hatten, die gegnerischen Powerlinien zu entschärfen. Die sind nämlich verdammt fix auf ihren Eisen. Da schaust du nur so. Selbst wenn du ausgeschlafen bist, ist das eine Aufgabe. Außerdem haben wir mit dem Wolfi Kromp, in der Allroundabteilung, und dem Herbie, in der Verteidigung, zwei sehr unangenehme Ausfälle. Also hat der Holst in der Defensive aufs 5er Radl zurückgegriffen. Nicht gerade Kraft schonend. Aber der Zweck heiligt die Mittel. Weil immerhin ging es heute und in den kommenden 3 Spielen ausschließlich gegen die direkten Play-off Aspiranten Jesenice und Linz. Da sollten wir wenigstens die Heimpunkte aufs Konto legen. Dann schaut das nicht so schlecht aus.

Und scheinbar haben unsere Burschen das in der Drittelpause auch noch einmal besprochen. Denn ab der 21. Minute waren die Adler munter. Es schien so, als hätten sie endlich die Bleiplatten aus ihren Schlittschuhen heraußen. Ein geiles Eishockeyspiel war die Folge. Da waren 2 Mannschaften am Werken, die sichtlich Spaß an ihrer Arbeit hatten. Und die Blau-weißen konnten jetzt endlich dem Glavic im Tor der Slowenen auf den Zahn fühlen. Der hielt dem Test allerdings nicht stand. Aber nicht das sie jetzt meinen, dass er schuld wäre daran, dass das Spiel zu kippen begann. Nein, das kannst du nicht sagen. Aber die Ruhe die ein guter Goalmann ausstrahlen soll, die hat der Glavic nicht mitgebracht. Und so kam es für die Gäste, wie es in jedem Eishockeylehrbuch auf Seite eins steht. Die Tore, die du nicht schießt, die kriegst du ins eigene Netz. Die Powerplays, die du nicht nützt, die nützt der Gegner. Klingt blöd. Ist aber oft so.

Und prächtig gleicht der Paintner zum 1:1 aus. Mehr oder weniger aus dem Nichts. Und vielleicht nicht ganz verdient. Zugegeben. Aber was willst du schon gegen die Regeln des Eishockeylehrbuchs machen. Wir Fans müssen das zur Kenntnis nehmen. Und aus unserer Sicht sah das ohnehin viel freundlicher aus. Nach dem verschlafenen Start. Und als dann der Schiri Jelinek noch 2 Slowenen auf die Strafbank bittet, brauchen der Elik und wiederum der Paintner, diesmal praktisch mit einem Flugkopfball, gerade einmal 6 Sekunden, um auf 3:1 zu stellen. Rekordverdächtig. Und die beste Antwort auf Kater und Fön.

Nur bitte denken Sie jetzt aber nicht, dass wir die letzten 20 Minuten nur die Zeit herunter laufen lassen mussten. Das wäre zwar schön gewesen, nur leider ist am Dienstagabend nicht Wunschkonzert. Da wird immer noch Heavy Metall aufgelegt, wenn du Stahlkocher zu Gast hast. Da glüht der Hochofen. Da herrscht ein rauer Ton. Die lassen nicht so schnell nach. Da musst du schon noch ein bisschen warten, wenn du in Ruhe deinen VSV-Walzer tanzen willst. Und nach 30 Sekunden des letzten Drittels, hatten die Roten das zweite Mal die Hände in der Höhe. Powerplaytor. Nur noch 3:2. Die Alarmglocken im Hinterkopf läuteten Sturm. Aufpassen, meine Herren Adler. Gesicherte Defensive spielen. Nix mehr anbrennen lassen. Und vielleicht, wenn es sich irgendwie ausgeht, kontern. Oder auf Powerplaygelegenheiten warten. Oder sich auf den Danny Bousquet verlassen.

Denn ein Danny Bousquet ist ein Danny Bousquet ist ein Danny Bousquet. Das können Sie drehen und wenden wie Sie wollen. Wann immer du ein so wichtiges Tor, wie dieses 4:2 brauchst. Er zaubert es dir aus dem Hut. Der macht das, was wir so gerne von ihm sehen. Sei es Championchipgoal, oder Game-winning-goal. Egal. Der haut die ganz Wichtigen rein, dass die Funken nur so spritzen. Also warten wir auf Powerplaygelegenheiten und verlassen uns auf den Danny Bousquet. Ersteres kommt, und Zweiterer zaubert. Es steht 4:2. Das muss es gewesen sein. Jesenices Stahl ist gebogen und gewalzt. Zusammengeschnitten und zu Schrott verarbeitet.

Und weil sich soviel harte Arbeit natürlich eine Belohnung verdient, spendieren die Adler den 5.000 Fans noch Zwei für den Weg. Der Edgerton und der Thomas Raffl schenken ein. Wir nehmen dankend an. Auf, dass es das ganze Jahr in dieser Tonart weitergehen möge. 6:2 gewinnen die Adler eine Partie, die gut und gerne auch genau diametral ausgehen hätte können. Da werden das Katerbier und die Teufelsroller in der Kabine natürlich besonders schmecken. Und wir freuen uns, dass es doch noch Derbys mit einem ebenbürtigen Gegner gibt.

vsvfan

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

Sämtliche Beiträge:

2014-02-26: Was hat uns in Villach so verletzt, dass wir Mitmenschen immer noch namenlos begraben?
2013-02-28: CHANT DOWN BABYLON VIII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-02-13: CHANT DOWN BABYLON VII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-28: CHANT DOWN BABYLON VI (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-13: CHANT DOWN BABYLON V (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-12-28: CHANT DOWN BABYLON IV (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-12-13: CHANT DOWN BABYLON III (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-11-28: CHANT DOWN BABYLON II (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-11-13: CHANT DOWN BABYLON I (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2009-03-24: Mit dem Mute der Verzweiflung
2009-03-20: Lustig ist das Zigeunerleben…
2009-03-09: Schocktherapie
2009-03-05: Vom Saulus zum Paulus
2009-02-27: Der Unappetitlichste. Garantiert
2009-02-20: Free Elsner
2009-02-12: Die Evolution frisst ihre Kinder
2009-02-03: kärnöl Konjunkturpaket greift
2009-01-01: kärnöl - Konjunkturpaket
2008-12-24: Maria und Joseph im Kapitalismus
2008-12-17: Babylonische Pyramide
2008-12-10: Menschenrechte
2008-11-26: Kohlendioxid
2008-11-22: Imagine
2008-11-03: Kriegsweihnacht
2008-10-12: Seligsprechung
2008-10-09: 1.400.000.000.000.000
2008-08-20: Für Jutta
2008-03-10: Kinderseelenmörder
2007-12-22: Die alte Dame
2007-11-22: 090 - 789
2007-10-16: Demokratische Eins(ch)icht
2007-07-11: Die neue Macht im Lande: Die Bergwacht
2007-06-23: Schweigeminute
2007-04-16: Mölltaler Gletscherschliff
2007-04-06: !!! VIZEMEISTER !!!
2007-04-04: Mayday, mayday - Houston wir haben ein Problem
2007-04-02: In den April geschickt
2007-03-30: Finale zum Quadrat
2007-03-28: Das späte Mutterglück und die Meisterwürde
2007-03-21: Fliegt, Adler, fliegt!
2007-03-19: Glückstag
2007-03-16: Extra dry
2007-03-14: Die Bullen, die Adler, die Blackwings und.........die Caps
2007-03-12: Alles hat ein Ende...
2007-03-10: Triumph in Moll
2007-03-07: Radio Days
2007-03-05: Alles im Lot
2007-03-03: Doppeldämpfer
2007-02-28: Qualitätskontrolle
2007-02-26: Zangengeburt
2007-02-24: Minimal Art
2007-02-23: Was einen Blau-weißen ärgert...
2007-02-21: Psycho
2007-02-19: Als die Jungfrau zum Kind kam
2007-02-17: Fasching in Villach
2007-02-13: A Tribute to Gerhard Schiffauer
2007-02-02: Offener Brief!
2007-01-29: Maßarbeit
2007-01-27: Planwirtschaft
2007-01-24: Jännerloch
2007-01-22: Sweet little Sixteen: Der Traum geht weiter
2007-01-20: Astrologie
2007-01-15: EC Prohaska VSV
2007-01-13: Wanderer kommst du nach Vill...
2007-01-08: Wer zu spät kommt, den bestraft Jesenice
2007-01-06: Geschenkt
2007-01-03: Katerfrühstück mit Champagner
2006-12-30: Pflichtübung
2006-12-27: Gipfeltreffen
2006-12-23: Unternehmen 109: Der Adler ist gelandet
2006-12-20: Freispiel
2006-12-10: Hauptsaison
2006-12-08: Zwischenbilanz
2006-12-03: Ein Abend mit Freunden
2006-12-01: Hoppala
2006-11-26: Alltagsgeschichten
2006-11-23: Fourteen in a row
2006-11-21: Schützenfest
2006-11-19: Entschuldigung angenommen
2006-11-17: Zeitausgleich
2006-11-12: Bullenreiten
2006-11-11: Respekt
2006-11-07: Das volle Programm
2006-11-06: Cavallini
2006-11-03: Es muss nicht immer Kaviar sein
2006-11-01: Sollbruchstelle
2006-10-30: Arbeit
2006-10-28: Goldener Oktober
2006-10-25: Derbysplitter
2006-10-24: Grüß Gott aus Villach
2006-08-31: Alles hat seine Zeit
2005-12-03: Arteco - kärnöl und der Pizza Express triumphieren
2005-07-24: Frankreichausflug - 24
2005-07-23: Frankreichausflug - 23
2005-07-22: Frankreichausflug - 22
2005-07-21: Frankreichausflug - 21
2005-07-20: Frankreichausflug - 20
2005-07-19: Frankreichausflug - 19
2005-07-18: Frankreichausflug - 18
2005-07-17: Frankreichausflug - 17
2005-07-16: Frankreichausflug - 16
2005-07-15: Frankreichausflug - 15
2005-07-14: Frankreichausflug - 14
2005-07-13: Frankreichausflug - 13
2005-07-12: Frankreichausflug - 12
2005-07-11: Frankreichausflug - 11
2005-07-10: Frankreichausflug - 10
2005-07-09: Frankreichausflug - 9
2005-07-08: Frankreichausflug - 8
2005-07-07: Frankreichausflug - 7
2005-07-06: Frankreichausflug - 6
2005-07-05: Frankreichausflug - 5
2005-07-04: Frankreichausflug - 4
2005-07-03: Frankreichausflug - 3
2005-07-02: Frankreichausflug - 2
2005-07-01: Fahrerparade
2005-07-01: Frankreichausflug - 1
2005-02-12: Cavallini
2004-12-12: Adventgedanke
2004-12-05: Der Herr Karl (9.10.1988 - 30.11.2004)
2004-11-28: Hotel Imperial, Wien
2004-11-21: Wieder Kulinarisches
2004-11-17: Geruchsabdrücke
2004-11-08: Gilles V.
2004-11-01: Vom Glück wünschen
2004-10-24: Schweige!Glosse
2004-10-17: Vom Stress und der Freiheit
2004-10-10: Nobelpreis
2004-10-03: Montagsempfehlung
2004-09-26: Schule
2004-09-19: Von mir aus nennt es Kitsch
2004-09-12: Wilde Zeit
2004-09-05: Erkenntnis
2004-08-29: Drogerie Horn
2004-08-22: Lepisma Saccharina
2004-08-15: August 66

.

ZUM VORMERKEN

Freitag, 22. November 2019 19:00

r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse

Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

ZUM NACHLESEN

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

r Weitere Dokumentationen