kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Fri Dec 06 2019 13:53:19 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Robert V Kravanja

rVk

Belangloses

Zuletzt erschienen:

2014-02-26: Was hat uns in Villach so verletzt, dass wir Mitmenschen immer noch namenlos begraben?
2013-02-28: CHANT DOWN BABYLON VIII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-02-13: CHANT DOWN BABYLON VII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-28: CHANT DOWN BABYLON VI (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-13: CHANT DOWN BABYLON V (wörtl.: Singt Babylon nieder)

Sämtliche Beiträge

2006-11-21

Schützenfest

VSV - Vienna Capitals 10:1

Meistens ist es ja so, dass du bei einem Eishockeyspiel bereits nach ein, zwei Minuten sagen kannst, wie sich die Partie entwickeln wird. Gefühlsmäßig halt. Und wenn du lange genug in die Halle pilgerst. Weil wenn du flott hinein kommst in eine Partie, gibt dir das die nötige Sicherheit. Und natürlich das Selbstvertrauen. Und das kannst du gut brauchen, wenn eine Truppe wie die Capitals anreist. Die sind nämlich gespickt mit Starspielern, dass es dir nur so kalt über den Rücken hinunter rinnt, wenn du den Spielbericht studierst.

Also der Schiri, wirft heute den Puck zum ersten Bully ein, und die Adler zaubern von der ersten Sekunde weg, dass es eine Freude ist. Da glaubst du, unser Spiel ist heute mit feinster österreichischer Teebutter geschmiert. So rennt das Werkl. Und da weißt du, wenn du die nötige Erfahrung mitbringst schon, das flutscht heute. Und so kommt, was kommen muss. Angriffswelle rollt auf Angriffswelle. Beinahe zwangsläufig ergeben sich die Torchancen. Und die Tore. Nach nicht einmal 16 Minuten mussten wir schon viermal von den Sitzen, um die Türln zu feiern, wie sie halt fallen. Und sie fallen und fallen und fallen. Wie die reifen Winterkerschen.

Aber nicht nur die Chancenauswertung gibt Anlass zur Zufriedenheit. Da funktioniert auch das Forecheking, und der Backchek. Die Verteidigung steht bombensicher. Und es stimmen die Laufwege. Dazu gewinnen wir die Bullys. Und vor allem passt die Disziplin. Zu 100%. Mit einem Wort: Ein Spiel wie aus dem Eishockeylehrbuch. Und erst das Ergebnis.

10:1

Mehr brauchst du nicht. So hoch sind die Adler schon lange nicht hinauf geflogen. Meines Wissens seit dem 25.2.2001 nicht mehr. Damals haben wir die wackeren Zeltweger 14:0, zuerst unters Eis und dann aus der Halle geprügelt. Aber Wien ist nicht Zeltweg, wie die erfahreneren Leser unter Ihnen sicherlich wissen. Weil Wien ist anders. Und wie anders. Weil, wenn du denen so ein Spiel, wie heute, ins Eis brennst, dann schauen auch die Wiener Stars gerne einmal zu, wie das der Meister macht. Allen voran der Scott Fankhouser. Von 11 Schüssen hat er, sage und schreibe, 5 (!) gehalten. Das gibt eine Fangquote von 55%. Würde meine Großmutter selig noch leben, hätte ich gesagt, dass bringt die alte Kravanja mit 75 auch noch zusammen. Nach 21 Minuten hat er dann seinen Arbeitstag beendet. Dabei ist der sicherlich keine schlecht bezahlte Teilzeitkraft.

Ganz anders unser Starkbaum. Sie werden jetzt sagen, bei einem 10:1 brauchst du den eigenen Tormann gar nicht erwähnen. Aber da täuschen Sie sich. Glauben Sie mir. Was nämlich der 20 jährige Bursche heute alles vor seinem Kasten weggesaugt hat, war eine Extraleistung. Ein Staubsauger ist da nix dagegen. Erst durch seine Leistung, wurde dieser Kantersieg möglich. Und nichts gegen seine Vorgänger, aber so einen Back-up Goalie haben wir in Villach noch nicht gehabt. Den muss der Kersche, unser Tormanntrainer, hegen und pflegen. Nach so einer Partie am besten mit ein, zwei Flaschen vom Villacher Edelgehopften. Dass er sich im Adlerhorst bald heimisch fühlt und hier groß und stark wird.

Bevor ich jetzt die obligate Warnung für den Donnerstag ausspreche, Sie wissen schon, es geht Richtung Osten zum Lieblingsgegner, doch noch eine klitzekleine Kritik. Nein, besser gesagt, eine Anmerkung. Die 4. Linie, Raffl 1- Toff - Raffl 2, war für meinen Geschmack, zu spät am Eis. Weil in den 36. Minuten, die sie auf ihren Einsatz warten mussten, ist den Jungs ganz schön kalt geworden. Und das ist jetzt vor der Punkteteilung und beim heutigen Spielverlauf nicht wirklich notwendig. Gut, dass die Burschen dann im letzten Drittel doch noch ordentlich Eiszeit ausfassen konnten. Gut auch, dass es dann noch dem 1er Raffl vorbehalten war, das 10. Tor zu schießen. Gratulation.

Jetzt aber zur Warnung: Der KAC ist zwar in der Tabelle schlechter platziert, als die Wiener. Das heißt übermorgen aber gar nix. Weil am Donnerstag ist ein neues Spiel. Da zählen die 10 Tore von heute nicht mehr. Da kannst du dir nix mehr dafür kaufen. Also, liebe Adler: Geschwind das eine oder andere Märzen gelutscht und dann ab in die Haja. Kraft tanken und träumen. Vom 14. Derbysieg in Folge und dem Ausgleich in der "ewigen" Derbybilanz. Das große Feiern werden heute wir für euch übernehmen. Aber bis Donnerstag sind auch wir wieder topfit. Versprochen.

vsvfan

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

Sämtliche Beiträge:

2014-02-26: Was hat uns in Villach so verletzt, dass wir Mitmenschen immer noch namenlos begraben?
2013-02-28: CHANT DOWN BABYLON VIII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-02-13: CHANT DOWN BABYLON VII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-28: CHANT DOWN BABYLON VI (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-13: CHANT DOWN BABYLON V (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-12-28: CHANT DOWN BABYLON IV (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-12-13: CHANT DOWN BABYLON III (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-11-28: CHANT DOWN BABYLON II (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-11-13: CHANT DOWN BABYLON I (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2009-03-24: Mit dem Mute der Verzweiflung
2009-03-20: Lustig ist das Zigeunerleben…
2009-03-09: Schocktherapie
2009-03-05: Vom Saulus zum Paulus
2009-02-27: Der Unappetitlichste. Garantiert
2009-02-20: Free Elsner
2009-02-12: Die Evolution frisst ihre Kinder
2009-02-03: kärnöl Konjunkturpaket greift
2009-01-01: kärnöl - Konjunkturpaket
2008-12-24: Maria und Joseph im Kapitalismus
2008-12-17: Babylonische Pyramide
2008-12-10: Menschenrechte
2008-11-26: Kohlendioxid
2008-11-22: Imagine
2008-11-03: Kriegsweihnacht
2008-10-12: Seligsprechung
2008-10-09: 1.400.000.000.000.000
2008-08-20: Für Jutta
2008-03-10: Kinderseelenmörder
2007-12-22: Die alte Dame
2007-11-22: 090 - 789
2007-10-16: Demokratische Eins(ch)icht
2007-07-11: Die neue Macht im Lande: Die Bergwacht
2007-06-23: Schweigeminute
2007-04-16: Mölltaler Gletscherschliff
2007-04-06: !!! VIZEMEISTER !!!
2007-04-04: Mayday, mayday - Houston wir haben ein Problem
2007-04-02: In den April geschickt
2007-03-30: Finale zum Quadrat
2007-03-28: Das späte Mutterglück und die Meisterwürde
2007-03-21: Fliegt, Adler, fliegt!
2007-03-19: Glückstag
2007-03-16: Extra dry
2007-03-14: Die Bullen, die Adler, die Blackwings und.........die Caps
2007-03-12: Alles hat ein Ende...
2007-03-10: Triumph in Moll
2007-03-07: Radio Days
2007-03-05: Alles im Lot
2007-03-03: Doppeldämpfer
2007-02-28: Qualitätskontrolle
2007-02-26: Zangengeburt
2007-02-24: Minimal Art
2007-02-23: Was einen Blau-weißen ärgert...
2007-02-21: Psycho
2007-02-19: Als die Jungfrau zum Kind kam
2007-02-17: Fasching in Villach
2007-02-13: A Tribute to Gerhard Schiffauer
2007-02-02: Offener Brief!
2007-01-29: Maßarbeit
2007-01-27: Planwirtschaft
2007-01-24: Jännerloch
2007-01-22: Sweet little Sixteen: Der Traum geht weiter
2007-01-20: Astrologie
2007-01-15: EC Prohaska VSV
2007-01-13: Wanderer kommst du nach Vill...
2007-01-08: Wer zu spät kommt, den bestraft Jesenice
2007-01-06: Geschenkt
2007-01-03: Katerfrühstück mit Champagner
2006-12-30: Pflichtübung
2006-12-27: Gipfeltreffen
2006-12-23: Unternehmen 109: Der Adler ist gelandet
2006-12-20: Freispiel
2006-12-10: Hauptsaison
2006-12-08: Zwischenbilanz
2006-12-03: Ein Abend mit Freunden
2006-12-01: Hoppala
2006-11-26: Alltagsgeschichten
2006-11-23: Fourteen in a row
2006-11-19: Entschuldigung angenommen
2006-11-17: Zeitausgleich
2006-11-12: Bullenreiten
2006-11-11: Respekt
2006-11-07: Das volle Programm
2006-11-06: Cavallini
2006-11-03: Es muss nicht immer Kaviar sein
2006-11-01: Sollbruchstelle
2006-10-30: Arbeit
2006-10-28: Goldener Oktober
2006-10-25: Derbysplitter
2006-10-24: Grüß Gott aus Villach
2006-08-31: Alles hat seine Zeit
2005-12-03: Arteco - kärnöl und der Pizza Express triumphieren
2005-07-24: Frankreichausflug - 24
2005-07-23: Frankreichausflug - 23
2005-07-22: Frankreichausflug - 22
2005-07-21: Frankreichausflug - 21
2005-07-20: Frankreichausflug - 20
2005-07-19: Frankreichausflug - 19
2005-07-18: Frankreichausflug - 18
2005-07-17: Frankreichausflug - 17
2005-07-16: Frankreichausflug - 16
2005-07-15: Frankreichausflug - 15
2005-07-14: Frankreichausflug - 14
2005-07-13: Frankreichausflug - 13
2005-07-12: Frankreichausflug - 12
2005-07-11: Frankreichausflug - 11
2005-07-10: Frankreichausflug - 10
2005-07-09: Frankreichausflug - 9
2005-07-08: Frankreichausflug - 8
2005-07-07: Frankreichausflug - 7
2005-07-06: Frankreichausflug - 6
2005-07-05: Frankreichausflug - 5
2005-07-04: Frankreichausflug - 4
2005-07-03: Frankreichausflug - 3
2005-07-02: Frankreichausflug - 2
2005-07-01: Fahrerparade
2005-07-01: Frankreichausflug - 1
2005-02-12: Cavallini
2004-12-12: Adventgedanke
2004-12-05: Der Herr Karl (9.10.1988 - 30.11.2004)
2004-11-28: Hotel Imperial, Wien
2004-11-21: Wieder Kulinarisches
2004-11-17: Geruchsabdrücke
2004-11-08: Gilles V.
2004-11-01: Vom Glück wünschen
2004-10-24: Schweige!Glosse
2004-10-17: Vom Stress und der Freiheit
2004-10-10: Nobelpreis
2004-10-03: Montagsempfehlung
2004-09-26: Schule
2004-09-19: Von mir aus nennt es Kitsch
2004-09-12: Wilde Zeit
2004-09-05: Erkenntnis
2004-08-29: Drogerie Horn
2004-08-22: Lepisma Saccharina
2004-08-15: August 66

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 22. November 2019
r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

r Weitere Dokumentationen