kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Thu Oct 24 2019 07:48:15 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Robert V Kravanja

rVk

Belangloses

Zuletzt erschienen:

2014-02-26: Was hat uns in Villach so verletzt, dass wir Mitmenschen immer noch namenlos begraben?
2013-02-28: CHANT DOWN BABYLON VIII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-02-13: CHANT DOWN BABYLON VII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-28: CHANT DOWN BABYLON VI (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-13: CHANT DOWN BABYLON V (wörtl.: Singt Babylon nieder)

Sämtliche Beiträge

2006-12-08

Zwischenbilanz

Red Bull Salzburg - VSV 3:1

Dreh um die Hand, und die halbe Saison ist vorbei. Halbzeit. Jetzt wird einmal zusammengezählt und gerechnet. Genauer gesagt dividiert. Durch 2. Weil bei uns in der Liga sind die Punkte bis Maria Empfängnis nur die Hälfte wert. Kurios. Ein Unikum sozusagen. Da kannst du dich auf der ganzen Welt umschauen. Das findest du nur bei uns. Ist halt so. Und Sie wissen das ohnehin schon längst. Und die Vereine wohl auch. Deswegen verliert man darüber kein Wort mehr. Weil voriges Jahr, und vorvoriges Jahr haben wir von diesem Kunstgriff profitiert. Heuer wäre es uns natürlich lieber, du kriegst das in der Tabelle angerechnet, was du dir am Eis erarbeitet hast. Klar. Weil wir stehen blitzsauber da. Sind ganz vorne dabei. Haben 18 Siege, als Ernte in den Stadel gefahren. Das sind dann in Euro, also nach der Punkteteilung, immer noch 21 Punkte. Unterm Strich. Eine solide Basis. Ein Fundament, wo sich nach Villacher Geschmack, schon ein hübsches Häuschen drauf stellen lässt. Wenn es irgendwie geht, vielleicht sogar mit dem Meisterlorbeer im Vorgarten.

Wie gesagt eine solide Basis. Mehr aber auch nicht. Weil jetzt geht es natürlich erst richtig los. Jetzt sind 2 Punkte auch tatsächlich 2 Punkte. Und die Abstände zwischen den Teams sind denkbar knapp. Massaker mäßig, beinahe. Das wird hammerhart. Überhaupt, wenn man sich die Formkurven der einzelnen Teams anschaut. Und die sich daraus ergebende Tendenz. Salzburg und Villach sind zwar scheinbar Herr der Lage, aber keineswegs mit einem Freifahrtschein für die Titelkämpfe ausgestattet. Aber wenn beide Teams ihre derzeitige Konstanz halten können, dann sollten sie mit den Heimpartien die Play-offs erreichen können. Weil 50 Punkte werden für das Halbfinalticket reichen. Denke ich.

Dann folgen Innsbruck und Wien mit je 16 Punkten. Beide mit eher durchwachsenen letzten Wochen. Also Tendenz fallend. Und beide spüren schon den Atem, von dem in vollem Tempo daherbrausenden Trio Jesenice, Linz und Klagenfurt. Alle drei mit steigendem Aktienkurs. Was auch gleichzeitig eine Leseranfrage der letzten Woche beantwortet. Ja – in Klagenfurt wird noch Eishockey gespielt. Und, nein – man hat sich nicht die Köpfe gegenseitig eingeschlagen. Das waren alles nur Zeitungsenten. Nichtsdestotrotz hat die Mannschaft ganz schön Laut gegeben. In den letzten Wochen. Die haben das Loch zum Mittelfeld zugefahren und sind wieder voll im Geschäft. Aber, ob diese mörderische Konkurrenz auch gut für das Geschäft ist, ist eine andere Frage. Weil, wenn du schaust, wie bei den Klubs die Spieler und Trainer nur so hinaus spritzen, dann musst du dich schon fragen, ob das noch gesund ist. Finanziell gesehen. Wir sind da ja von diesen familieninternen Querelen verschont geblieben. Dem Guiseppe Mion und seinem Team, sei Dank. Das muss auch einmal gesagt sein.

Ach ja. Dann waren da ja noch die Grazer. Die können einen echt Leid tun. Die Grazer. Nicht genug, dass sie im Kollektiv ihre Verletzungspech-mäßigen Wunden lecken müssen. Was sie übrigens mit selbstmitleidiger Hingabe geradezu zelebrieren. Bescheinigt ihnen noch dazu ihr Präsident heute auf Premiere ein ganz schlechtes Ergebnis, der in der Grazer Mannschaft durchgeführten Pisastudie. Sprich, er schimpft seine Mannen vor der laufenden Kamera, als zu blöd zum Eishockey spielen. Graz gilt somit als die Stadt schlechthin, wo Eishockeyspieler in der Zukunft ihren Unterhalt verdienen wollen. Weil dort ist der Präsident gleichzeitig Hobbypsychologe. Und als solcher gibt er die, von ihm erstellten und fachlich höchst fundierten, geistigen Befunde der Spieler, einer interessierten, oder vielleicht auch gar nicht so wirklich interessierten, Öffentlichkeit, mittels Television bekannt. Das würde mich auch reizen.

Ach so, deswegen haben Sie gar nicht herein gelesen heute. Sie wollten den Kommentar zu der Partie der Villacher Adler gegen die Salzburger Stiere überfliegen. Weil die Tabelle können Sie sich auch selber anschauen. Zu Hause in Ruhe. Am Klo. Und sich ihren Teil dazu denken. Und am Ende nützt ja auch kein Wenn und Aber. Und keine Tendenz. Und keine noch so gefinkelte Prognose. Da haben Sie schon Recht. Da zählen nur die Fakten. Und Fakt ist das der VSV heute in Salzburg gespielt hat. Und verloren hat. Jetzt tun Sie bloß nicht so, als ob Sie das noch nicht gewusst hätten. Sie brauchen mir gar kein Salz in die Wunden zu streuen. 1:3. Mehr war nicht.

War vielleicht auch gar nicht möglich. Weil, wie wir in Salzburg aus dem Bus gestiegen sind, ist es schon 3:0 für die Gummibären vom Herrn Mateschitz gestanden. So schnell haben wir gar nicht schauen können. Da hat uns eine 5:3 Unterlegenheit gleich zu Beginn des Spiels auch nicht wirklich weitergeholfen. Weil der Marco Pewal hat das natürlich gleich ausnützen müssen. Anstatt, dass der Bub daheim spielt, wie es sich für einen Villacher seines Kalibers gehören würde. Nein, semmelt der uns stattdessen auch noch einen rein. Mehr brauchst du nicht. Von da an ging es in die falsche Richtung. Dem 2:0 folgte das schnelle 3:0. Die Drittelpause beendete dann Gott sei Dank unseren feiertäglichen Frühschlaf. Sie brachte uns wieder etwas zu Bewusstsein. Und damit war das Schlimmste dann auch schon überstanden. Es tat nicht mehr weh. Sie haben nicht mehr gebohrt. Wir konnten anstandslos mithalten und haben Schadensbegrenzung geübt. Dem Roland Kaspitz gelang, mit seinem 2. Saisontor, sogar noch unser Ehrentreffer. Aber wie gesagt mehr war dann nicht mehr.

Und damit hat sich auch ein erster, aber völlig unwichtiger Kreis geschlossen. Mit einem 3:5 haben wir nämlich die Saison bei denn Bullen begonnen. Und mit einer Niederlage beenden wir die erste Runde. Auch bei den Mozartstädtern. Und ohne, dass wir es richtig mitbekommen hatten, saßen wir auch schon wieder im Bus auf der Tauernautobahn und tuckern Richtung Süden. Kommenden, schwierigen Aufgaben entgegen. Frohgemut, ob unserer Ausgangsposition. Aber uns auch der Schwere des Unternehmens „Titelverteidigung“ voll bewusst.

Lasst die Spiele beginnen.

vsvfan

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

Sämtliche Beiträge:

2014-02-26: Was hat uns in Villach so verletzt, dass wir Mitmenschen immer noch namenlos begraben?
2013-02-28: CHANT DOWN BABYLON VIII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-02-13: CHANT DOWN BABYLON VII (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-28: CHANT DOWN BABYLON VI (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2013-01-13: CHANT DOWN BABYLON V (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-12-28: CHANT DOWN BABYLON IV (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-12-13: CHANT DOWN BABYLON III (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-11-28: CHANT DOWN BABYLON II (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2012-11-13: CHANT DOWN BABYLON I (wörtl.: Singt Babylon nieder)
2009-03-24: Mit dem Mute der Verzweiflung
2009-03-20: Lustig ist das Zigeunerleben…
2009-03-09: Schocktherapie
2009-03-05: Vom Saulus zum Paulus
2009-02-27: Der Unappetitlichste. Garantiert
2009-02-20: Free Elsner
2009-02-12: Die Evolution frisst ihre Kinder
2009-02-03: kärnöl Konjunkturpaket greift
2009-01-01: kärnöl - Konjunkturpaket
2008-12-24: Maria und Joseph im Kapitalismus
2008-12-17: Babylonische Pyramide
2008-12-10: Menschenrechte
2008-11-26: Kohlendioxid
2008-11-22: Imagine
2008-11-03: Kriegsweihnacht
2008-10-12: Seligsprechung
2008-10-09: 1.400.000.000.000.000
2008-08-20: Für Jutta
2008-03-10: Kinderseelenmörder
2007-12-22: Die alte Dame
2007-11-22: 090 - 789
2007-10-16: Demokratische Eins(ch)icht
2007-07-11: Die neue Macht im Lande: Die Bergwacht
2007-06-23: Schweigeminute
2007-04-16: Mölltaler Gletscherschliff
2007-04-06: !!! VIZEMEISTER !!!
2007-04-04: Mayday, mayday - Houston wir haben ein Problem
2007-04-02: In den April geschickt
2007-03-30: Finale zum Quadrat
2007-03-28: Das späte Mutterglück und die Meisterwürde
2007-03-21: Fliegt, Adler, fliegt!
2007-03-19: Glückstag
2007-03-16: Extra dry
2007-03-14: Die Bullen, die Adler, die Blackwings und.........die Caps
2007-03-12: Alles hat ein Ende...
2007-03-10: Triumph in Moll
2007-03-07: Radio Days
2007-03-05: Alles im Lot
2007-03-03: Doppeldämpfer
2007-02-28: Qualitätskontrolle
2007-02-26: Zangengeburt
2007-02-24: Minimal Art
2007-02-23: Was einen Blau-weißen ärgert...
2007-02-21: Psycho
2007-02-19: Als die Jungfrau zum Kind kam
2007-02-17: Fasching in Villach
2007-02-13: A Tribute to Gerhard Schiffauer
2007-02-02: Offener Brief!
2007-01-29: Maßarbeit
2007-01-27: Planwirtschaft
2007-01-24: Jännerloch
2007-01-22: Sweet little Sixteen: Der Traum geht weiter
2007-01-20: Astrologie
2007-01-15: EC Prohaska VSV
2007-01-13: Wanderer kommst du nach Vill...
2007-01-08: Wer zu spät kommt, den bestraft Jesenice
2007-01-06: Geschenkt
2007-01-03: Katerfrühstück mit Champagner
2006-12-30: Pflichtübung
2006-12-27: Gipfeltreffen
2006-12-23: Unternehmen 109: Der Adler ist gelandet
2006-12-20: Freispiel
2006-12-10: Hauptsaison
2006-12-03: Ein Abend mit Freunden
2006-12-01: Hoppala
2006-11-26: Alltagsgeschichten
2006-11-23: Fourteen in a row
2006-11-21: Schützenfest
2006-11-19: Entschuldigung angenommen
2006-11-17: Zeitausgleich
2006-11-12: Bullenreiten
2006-11-11: Respekt
2006-11-07: Das volle Programm
2006-11-06: Cavallini
2006-11-03: Es muss nicht immer Kaviar sein
2006-11-01: Sollbruchstelle
2006-10-30: Arbeit
2006-10-28: Goldener Oktober
2006-10-25: Derbysplitter
2006-10-24: Grüß Gott aus Villach
2006-08-31: Alles hat seine Zeit
2005-12-03: Arteco - kärnöl und der Pizza Express triumphieren
2005-07-24: Frankreichausflug - 24
2005-07-23: Frankreichausflug - 23
2005-07-22: Frankreichausflug - 22
2005-07-21: Frankreichausflug - 21
2005-07-20: Frankreichausflug - 20
2005-07-19: Frankreichausflug - 19
2005-07-18: Frankreichausflug - 18
2005-07-17: Frankreichausflug - 17
2005-07-16: Frankreichausflug - 16
2005-07-15: Frankreichausflug - 15
2005-07-14: Frankreichausflug - 14
2005-07-13: Frankreichausflug - 13
2005-07-12: Frankreichausflug - 12
2005-07-11: Frankreichausflug - 11
2005-07-10: Frankreichausflug - 10
2005-07-09: Frankreichausflug - 9
2005-07-08: Frankreichausflug - 8
2005-07-07: Frankreichausflug - 7
2005-07-06: Frankreichausflug - 6
2005-07-05: Frankreichausflug - 5
2005-07-04: Frankreichausflug - 4
2005-07-03: Frankreichausflug - 3
2005-07-02: Frankreichausflug - 2
2005-07-01: Fahrerparade
2005-07-01: Frankreichausflug - 1
2005-02-12: Cavallini
2004-12-12: Adventgedanke
2004-12-05: Der Herr Karl (9.10.1988 - 30.11.2004)
2004-11-28: Hotel Imperial, Wien
2004-11-21: Wieder Kulinarisches
2004-11-17: Geruchsabdrücke
2004-11-08: Gilles V.
2004-11-01: Vom Glück wünschen
2004-10-24: Schweige!Glosse
2004-10-17: Vom Stress und der Freiheit
2004-10-10: Nobelpreis
2004-10-03: Montagsempfehlung
2004-09-26: Schule
2004-09-19: Von mir aus nennt es Kitsch
2004-09-12: Wilde Zeit
2004-09-05: Erkenntnis
2004-08-29: Drogerie Horn
2004-08-22: Lepisma Saccharina
2004-08-15: August 66

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

r Weitere Dokumentationen