kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Mon Dec 09 2019 06:04:48 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Herwig H. Peuker

Links außen

Herwig Peuker exklusiv für kärnöl

Zuletzt erschienen:

2007-12-21: How the dogs bell
2007-12-20: Gemma schau'n
2007-11-30: Ist doch irgendwie seltsam, oder?
2007-11-25: Geleast oder doch 'verkauft?'
2007-11-20: Die verordnete Manipulation

Sämtliche Beiträge

2005-02-09

Die Bilanz

Wie letztes Mal versprochen: weiter geht's mit der "Seebühne"!


Der derzeit noch amtierende, aber eigentlich schon "Ex-Landesfinanzreferent" und Ex-LHstv. Karli Pfeifenberger will wieder einmal die Gemüter beruhigen.

Pressekonferenz! Wie anders soll man sich schon "kundtun?". Wie anders kann man kommunizieren? Ein "wichtiger Mann" sollte dabei sein. Man sucht und man findet.

Plötzlich gibt es einen "Bilanzierer!". Berufsmäßiger Steuerberater in Villach, ein Mann, der den Betreibern und involvierten Politikern einen "Persilschein" ausstellt. Wollte oder musste er?

Mit einem Mal gibt es kein Defizit bei der "Wörthersee-Bühne", im Gegenteil, alles im "schwarzen, sprich Gewinn-Bereich". Wie das geht? Ganz einfach: man nehme Subventionsmittel des Bundes, wie man dazu kommt ist eine andere Frage, teile sie nicht, wie man sie bekommt und auch vereinbart auf mehrere Jahre auf, sondern "haut" alles in einem Jahr in den Topf! Bilanzfrisur nennt man das eigentlich. Im konkreten Fall:
Das lässt sich machen. Das sieht nicht nur positiv aus, das wird sogar "abgekauft"!

Soweit, so gut. Die dunklen Seiten liegen ganz wo anders.

Dass "Kulturförderung" in Kärnten anders funktioniert, und gefälligst auch zu funktionieren hat, hat weitaus tiefere Wurzeln. Schon seinerzeit förderte die "Rote Mehrheitspartei" was das Zeug hielt, und gewann damit wichtige Stimmen! Angefangen von Trachten- bis hin zu den berühmt, berüchtigten (immerhin gab es ja Schlägereien!, was die "Kleine und auch die "Krone" bestreiten werden) Schuhplattlergruppen, oder diversen Lederhosen- und Ziehharmonikavereinen, wurde alles, was Stimmen brachte, subventioniert.

Steht da ein Gurktaler oder gar ein Feldkirchener neben mir, dem ich Paroli bieten muss.
Ich mache da sicherlich nicht mit. Ich bin weder lebensmüde, noch sonst irgendwie "angebrannt".

Und der Herr Haider greift da wahrlich in ein Füllhorn, mischt aber kräftig weiter, und greift immer tiefer. Kann ihm das wer verübeln?

Auch heute noch. Heute vielleicht sogar "Tiefer"! Anders gesagt: Auf der "untersten" Ebene gibt es allemal was zu holen (Stimmvieh?).

LH Haider wollte nach den Sternen greifen und landete - voraussehbar? - im Nirvana. Seinen Job als Kulturreferent gibt er auf, den Vertrag mit Zanella hat er nie gesehen, den Pflegerl kennt er "wahrscheinlich" nicht einmal und zur ehemaligen Villacher Studiobühne gibt er (Subvention war angefragt) keinen Kommentar. Bundespolitisch? Herr Schüssel wartet.

Die Frage ist wie lange wartet er wirklich? Lt. einer intern veröffentlichten VP Umfage wäre Herbst 2005 ein idealer Zeitpunkt, zur Neuwahl. Die FP hat sich "zerspreisselt", die neue "Liste Haider" noch nicht etabliert und die SP wartet mit Ihrem "Gusi" immer noch bis der Fasching vorbei ist. Ob der "Häuptling" aus Wien da mitmacht, ist eine andere Frage.

Man wird es ja sehen. Solange die "Erzblauen" die anderen "Blauen" bekriegen, hat er allemal die Oberhand. Da kann unser Wolfgang machen, was und wie er will, Chef bleibt er, allemal! Eines wünsch ich ihm schon: "Hoffentlich nicht wieder daneben!°

Nicht auf der Toilette, Herr Dr. Schüssel, nein, bei der Frage, wer da als Partner in Frage käme.

Persönlich: Und, lieber Wolferl, ich versteh da keinen Spass mehr. Das nächste Mal wählst Dich selber (was eh die ganze Zeit tus't). Es lebe der Kalvarienberg!

Zurück in die Heimat.

Auf Deutsch - rein sprachwissenchaftlich - "ist er eingefahren"!
Wohin? Ins Nirvana? Keinesfalls. Diese Frage stellt sich nicht, wenn man seine "neue" Referatsaufteilung durchleuchtet.

Männer an die Macht!
Grönemeyer war und ist immer noch um Klassen beser! Unser LH richtet es sich. Wo er es braucht und wie er es braucht, da schlägt er zu, und das nicht zu knapp!

Und zwar von oben bis unten. Der derzeit noch amtierende Referent (Finanzen) patzt, versucht er doch noch, seinen Anzug ins "Reine" zu bringen (über die "Heimat" und Villach gibt es morgen etwas). Und die "Roten" helfen ihm dabei. Peter Kaiser, Nicole Cerncic, beide im, erst im Oktober letzten Jahres in der umgegründeten (vormals:"Cine Culture Carinthia") Wörther See-Bühnen-Gesellschaft tätigen Funtionäre sitzen auch im "landtäglichen" Untersuchungsausschuss.

Zufall? Ambrozy, schau oba, oba nit zu long zua! Weil, "der Fasching ist ein für allemal, im heurigen Jahr", vorbei!"

Wann er wieder kommt, das fragen Sie besser Ihre Genoss(I)nnen, für Sie in diesem Jahr sicher nicht!

Anmerkung am Rande: der sogenannte Kontrollausschuss ist "für die Fisch", das behaupte ich, weil:

sämtliche Unterlagen wurden von der Staatsanwaltschaft beschlagnahmt (es liegt ja eine "rote" Anzeige vor, hoch lebe unsere Koalition!). Gibt es, für den Ausschuss überhaupt noch was zu prüfen?!?

Nachsatz: Hauptsache ein Job ist da, für wen auch immer! Nach dem Motto: "Ich bin ein treuer Diener meines Staates! Und meiner selbst?!"

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

Sämtliche Beiträge:

2007-12-21: How the dogs bell
2007-12-20: Gemma schau'n
2007-11-30: Ist doch irgendwie seltsam, oder?
2007-11-25: Geleast oder doch 'verkauft?'
2007-11-20: Die verordnete Manipulation
2007-11-16: Zwischen Heuschober, Kuhstall und AMS
2007-11-02: Feiertage
2006-12-24: Cherubin, nicht nur zur Weihnachtszeit
2006-11-14: Unter vier Augen
2006-10-27: Der Albtraum des Herrn WoSch
2006-08-15: Kapitel 10-01 ('Sitting on a fence')
2006-05-09: Genesis (Teil 1)
2006-03-24: Luftgeschäfte
2006-03-21: Kärnten und die so genannte Slowenisierung
2006-03-12: Kasperltheater
2006-02-27: the games happened
2006-02-16: Im Netz
2006-02-10: Der Religionsstreit
2006-01-30: Geh- und Bedenkjahre
2006-01-26: Sein letzter K(r)ampf?
2006-01-01: Ist da wer?
2005-12-17: Josef und Maria
2005-12-15: Der Hacker
2005-12-07: Hexenverbrenner
2005-11-07: Die Farbenlehre
2005-10-23: Die o(e)ffen(tlich)e Hand
2005-10-07: Unsere Gewerkschaft
2005-10-04: Sklaven sterben anders
2005-09-20: Wieder einmal hat der Berg gerufen
2005-09-17: You me, You too
2005-09-16: Ein paar Gedanken bzw. Denkanstösse zum Neoliberalismus
2005-09-14: New Orleans ist irgendwie meine musikalische Heimat
2005-09-11: Gestern, heute, morgen
2005-09-09: Rückkehr
2005-09-08: Kündigung
2005-09-04: Good Morning, America
2005-08-29: Über den Rausch (Teil 2)
2005-08-21: Ein paar Gedanken zur Scham
2005-08-16: Über den Rausch (Teil 1)
2005-08-14: Der Festspielsommer
2005-05-31: Nächster großer Griff in die Taschen steht bevor
2005-05-20: Der Bronzene Stier
2005-05-10: Die EU-Verfassung schreibt den Kapitalismus fest
Volksabstimmung: bei uns kein Thema?

2005-05-04: Der Urheber, oder abgekupfert?
2005-04-30: Karotten, BZÖ und Einstein
2005-04-23: Gemauschelt wird allemal
2005-04-14: Die drei Weisen
2005-03-28: WasserReich -WasserArm
2005-03-23: Eine seltsame Geschichte...
2005-03-21: Wir leiden, aber keiner unternimmt etwas
2005-03-16: Es tut mir leid dazwischen zu pfuschen, aber es brennt
2005-02-17: Gipfelsturm - ein sinnloses Unterfangen?
2005-02-13: Stell Dir vor, es ist Frieden
2005-02-07: Lehr- oder Leerabschluß?
2005-01-03: Zwei Völker, eine Sprache?
2005-01-03: Get away from me, I don't want You no more
2004-11-19: Selbstbedienung als Selbstverständlichkeit
2004-11-18: Ein Gedicht muss manchmal sein
2004-11-07: Das Wort zum Sonntag
2004-11-02: Aus aktuellem Anlass
2004-10-26: In Memoriam P. L.
2004-10-09: Du und ich
2004-09-29: Vom Leasingvertrag zum Eigentümer
2004-09-21: Wenn der Krampf zum Kampf wird (Teil 2)
2004-09-19: Wenn der Krampf zum Kampf wird (Teil 1)
2004-09-17: Ein Herbstlied
2004-09-13: Knapp daneben
2004-09-03: Zum Nachdenken
2004-08-16: Hauptsache Reform
2004-08-10: Sommertheater
2004-08-06: Die Politikerbrigade
2004-06-09: Ein kleines Liebesgedicht bzw. ein Blues in E-Dur
2004-06-06: D-Day
2004-06-02: Bauchfrei - rauchfrei. Wir werden immer freier!
2004-05-11: Medizinmann auf Reisen
2004-05-04: Wolfi forever!
2004-05-01: Alles neu macht der Mai, und AsylantInnen vogelfrei?
2004-04-25: Heim an den Herd
2004-04-21: Nicht's Neues von der Front
2004-04-02: Alles eitel Wonne!
2004-03-29: (K)ein Kommentar

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 22. November 2019
r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

r Weitere Dokumentationen