kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Thu Dec 12 2019 16:42:48 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Herwig H. Peuker

Links außen

Herwig Peuker exklusiv für kärnöl

Zuletzt erschienen:

2007-12-21: How the dogs bell
2007-12-20: Gemma schau'n
2007-11-30: Ist doch irgendwie seltsam, oder?
2007-11-25: Geleast oder doch 'verkauft?'
2007-11-20: Die verordnete Manipulation

Sämtliche Beiträge

2005-01-03

Get away from me, I don't want You no more

Hut ab vor dem, der seinen Hut nimmt

H. kam zu K. zu spät oder gar nicht. Bzw. umgekehrt war's eigentlich. So genau entsinne ich mich nicht mehr. Ist ja auch nicht so wichtig. Es war schon spät im Herbst, eigentlich schon Winter, allerdings schneelos, doch saukalt.

Die Temperaturen waren schon so stark gesunken, dass es mir jedesmal einen gewissen Schock versetzte, den ich dann in diversen Gasthäusern mit heissen, alkoholhältigen Getränken, herunterzuspielen versuchte.

K. sass schon da, als ich die Kneipe betrat. Ich bestellte mein vierstöckiges Menue. Für alle die es nicht, bzw. noch nicht wissen: ein vierstöckiger Ramazotti räumt jedem den Magen aus. Kritiker werden jetzt sagen, dass das aber weder warm noch heiß war. Gut, akzeptiert. Gebrannt hat es irgendwie doch. In stundenlangen Sitzungen, manchmal waren beide zugegen, meist jedoch nur einer, erzählten sie mir ihre Geschichte. Doch zurück zum Anfang.

Wien, Spätherbst, AD 1970

Als sie sich das erste Mal sahen, Jahre vorher in der Hauptstadt, da kam er auch zu spät. Da war er ursprünglich gar nicht vorhanden. Er hatte sie nie gesehen, wußte nicht einmal, wie sie ausschaute. Allein die Beschreibungen seiner Artgenossen machten ihn neugierig.

Wer ist das, diese "female", die angeblich so auf mich steht, obwohl ich sie nie getroffen habe.

H. war zusammen mit Ch., der zu dieser Zeit angeblich noch mit K. liiert war, aus Deutschland über Villach nach Wien angereist. Südbahnhof, über die Straße, ein paar Schritte nach links, vorbei an zwei, drei Kneipen. Währinger Gürtel. Hausnummer sowieso, 2. Stock. Die Wohnung des Herrn W. K. Ein Jugendfreund, nein, eine Jugenbekanntschaft. Der Bruder von Z. K. mit dem H. zusammen Musik gemacht hatte. Sie hatten es zumindest versucht. In den Augen von H. war W. K. ein begnadeter Schriftsteller.

Erinnerungen wurden wach. H. war vielleicht 14 Jahre alt, der Winter streng. Ohne Übertreibung konnte man von einem Schneechaos sprechen. Einen Meter oder noch mehr hatte es "dahergefetzt" und trotzdem wollte er ins Kino. Da hatte er dank eines Großonkels, dem das Kino ehörte und der ihm freien Eintritt gewährte - Sitzplatz war einer der zwei reservierten Polizeisitze - immer Zugang. Sogar "Jugendverbotfilme" waren ihm zugänglich. An diesem Abend kam er nicht ins Kino. Nur etwas über einen Kilometer betrug die Wegstrecke. Bei der Hälfte blieb er hängen. Ein Auto, damals gab es noch nicht so viele, und die Straßen waren eng, war in einen vom Schneepflug erzeugten Hügel gerollt, und hängengeblieben. Er versuchte dem Lenker zu helfen und das Auto aus dem Schnee zu befreien. Es gelang nicht. Du weißt: durchdrehende Räder, zuviel Gas, zuwenig Kupplung usw.

Im heftigen Schneetreiben näherte sich eine Gestalt, fast schon selbst zugeschneit, im knöchellangen Mantel. "Den hebn ma do ausse! Kumm Bua pock zua". Das war meine erste Begegnung mit W. K. Wir haben es geschafft und wurden eingeladen, eingeladen in den "Seehof", der im folgenden Frühjahr abbrannte.

Zurück zur Hauptstadt.

Ein wenig nasse Hände, schwitzen darf man, oder, klingeln, nur kurz warten.

Die Türe öffnet sich. "Servus, kumm eina". K. hatte die Türe geöffnet und H. war irgendwie irritiert. Er wußte, dass sie da war, hatte aber nicht erwartet, dass gerade sie ihnen Einlass gewährt. Ein kurzer Begrüssungskuss für Ch., ihre Augen waren aber bei H.

Es wurde ein gemütlicher Abend. W. K. zeigte ihnen die neusten Werke seiner Zwillinge und wollte eigentlich nicht viel mehr, als sich besaufen und über die Vergangenheit im Süden Österreichs, seiner Heimat, die er sich sicher nicht selbst ausgesucht hatte, wer macht das schon, sprechen. Die riesige Wohnung hin, die Heimat her, H. und alle anderen wurden müde. Mit der letzten Straßenbahn ging es hinauf, hinauf auf den Laaerberg.

Fortsetzung folgt.

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

tom trotzki- 2005-01-03, Nr. 1614

DA FEHLT WAS:

Trotzki sagt:

"Keine Revolution ohne die Erlösung der Frau!"

Liebe Grüße+ivenceremos!
tom trotzki

erika- 2005-01-04, Nr. 1615

zu :DA FEHLT ETWAS

"ah, deswegen heißt`s "der erlöser"

Reaktionen auf andere Beiträge

Sämtliche Beiträge:

2007-12-21: How the dogs bell
2007-12-20: Gemma schau'n
2007-11-30: Ist doch irgendwie seltsam, oder?
2007-11-25: Geleast oder doch 'verkauft?'
2007-11-20: Die verordnete Manipulation
2007-11-16: Zwischen Heuschober, Kuhstall und AMS
2007-11-02: Feiertage
2006-12-24: Cherubin, nicht nur zur Weihnachtszeit
2006-11-14: Unter vier Augen
2006-10-27: Der Albtraum des Herrn WoSch
2006-08-15: Kapitel 10-01 ('Sitting on a fence')
2006-05-09: Genesis (Teil 1)
2006-03-24: Luftgeschäfte
2006-03-21: Kärnten und die so genannte Slowenisierung
2006-03-12: Kasperltheater
2006-02-27: the games happened
2006-02-16: Im Netz
2006-02-10: Der Religionsstreit
2006-01-30: Geh- und Bedenkjahre
2006-01-26: Sein letzter K(r)ampf?
2006-01-01: Ist da wer?
2005-12-17: Josef und Maria
2005-12-15: Der Hacker
2005-12-07: Hexenverbrenner
2005-11-07: Die Farbenlehre
2005-10-23: Die o(e)ffen(tlich)e Hand
2005-10-07: Unsere Gewerkschaft
2005-10-04: Sklaven sterben anders
2005-09-20: Wieder einmal hat der Berg gerufen
2005-09-17: You me, You too
2005-09-16: Ein paar Gedanken bzw. Denkanstösse zum Neoliberalismus
2005-09-14: New Orleans ist irgendwie meine musikalische Heimat
2005-09-11: Gestern, heute, morgen
2005-09-09: Rückkehr
2005-09-08: Kündigung
2005-09-04: Good Morning, America
2005-08-29: Über den Rausch (Teil 2)
2005-08-21: Ein paar Gedanken zur Scham
2005-08-16: Über den Rausch (Teil 1)
2005-08-14: Der Festspielsommer
2005-05-31: Nächster großer Griff in die Taschen steht bevor
2005-05-20: Der Bronzene Stier
2005-05-10: Die EU-Verfassung schreibt den Kapitalismus fest
Volksabstimmung: bei uns kein Thema?

2005-05-04: Der Urheber, oder abgekupfert?
2005-04-30: Karotten, BZÖ und Einstein
2005-04-23: Gemauschelt wird allemal
2005-04-14: Die drei Weisen
2005-03-28: WasserReich -WasserArm
2005-03-23: Eine seltsame Geschichte...
2005-03-21: Wir leiden, aber keiner unternimmt etwas
2005-03-16: Es tut mir leid dazwischen zu pfuschen, aber es brennt
2005-02-17: Gipfelsturm - ein sinnloses Unterfangen?
2005-02-13: Stell Dir vor, es ist Frieden
2005-02-09: Die Bilanz
2005-02-07: Lehr- oder Leerabschluß?
2005-01-03: Zwei Völker, eine Sprache?
2004-11-19: Selbstbedienung als Selbstverständlichkeit
2004-11-18: Ein Gedicht muss manchmal sein
2004-11-07: Das Wort zum Sonntag
2004-11-02: Aus aktuellem Anlass
2004-10-26: In Memoriam P. L.
2004-10-09: Du und ich
2004-09-29: Vom Leasingvertrag zum Eigentümer
2004-09-21: Wenn der Krampf zum Kampf wird (Teil 2)
2004-09-19: Wenn der Krampf zum Kampf wird (Teil 1)
2004-09-17: Ein Herbstlied
2004-09-13: Knapp daneben
2004-09-03: Zum Nachdenken
2004-08-16: Hauptsache Reform
2004-08-10: Sommertheater
2004-08-06: Die Politikerbrigade
2004-06-09: Ein kleines Liebesgedicht bzw. ein Blues in E-Dur
2004-06-06: D-Day
2004-06-02: Bauchfrei - rauchfrei. Wir werden immer freier!
2004-05-11: Medizinmann auf Reisen
2004-05-04: Wolfi forever!
2004-05-01: Alles neu macht der Mai, und AsylantInnen vogelfrei?
2004-04-25: Heim an den Herd
2004-04-21: Nicht's Neues von der Front
2004-04-02: Alles eitel Wonne!
2004-03-29: (K)ein Kommentar

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 22. November 2019
r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

r Weitere Dokumentationen