kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Mon Sep 16 2019 05:58:19 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte
Klaus Ottomeyer
Klaus Ottomeyer
Veranstaltungen
2010-11-12 r Der Krieg im Frieden
Vojna v miru
2009-05-29 r Film: AUSQUARTIERT
von Andrea Amenitsch & Daniel Hollerweger
2005-05-10 r Die Gegenwart der Vergangenheit - Kärnten und das "Reden wir nicht darüber"
Podiumsdiskussion
2004-04-29 r kärnöl - Akademie:
Soziales Verhalten im Kapitalismus

Vortrag und Diskussion mit
Univ. Prof. Klaus Ottomeyer
kärnöl-Beiträge
2008-01-23 r Haider säubert weiter. Was ist zu tun?
2008-01-09 r Autoritäre Säuberungsaktion in Kärnten
2004-04-29 r Ökonomische Zwänge und menschliche Beziehungen
Kontakt
Adresse 9020 Klagenfurt, Universitätsstr.65-67
Email: Klaus.Ottomeyer@uni-klu.ac.at
Telefon: +43 (0) 463 2700 1632
Mobil: 0664/483 44 28
Biographie:
O.Univ.-Prof. Mag. Dr. Klaus Ottomeyer ist Sozialpsychologe an der Universität Klagenfurt ( Abteilungsleiter der Abteilung für Sozialpsychologie, Ethnopsychoanalyse und psychotraumatologie ). Ergänzend zum wissenschaftlichen Engagement (u.a. in der Friedens- und Konfliktforschung), arbeitet er als Psychotherapeut mit der Methode des Psychodramas. Er ist Mitbegründer und Obmann des Vereins ASPIS und ist ehrenamtlich in der Sozialarbeit tätig. Weitere Arbeitsschwerpunkte sind Sozialpsychologie des Rassismus und Politische Psychologie
Wichtige Daten
2004Klaus Ottomeyer: Ökonomische Zwänge und menschliche Beziehungen, LIT Verlag Münster
 
2002Klaus Ottomeyer / Jutta Menschik-Bendele: Sozialpsychologie des Rechtsextremismus. Entstehung und Veränderung eines Syndroms. 2. Auflage. Leske + Budrich. Opladen
 
2002Klaus Ottomeyer / Karl Peltzer (Hg.): Überleben am Abgrund. Psychotrauma und Menschenrechte. Drava-Verlag, Klagenfurt
 
2000Klaus Ottomeyer: Die Haider-Show. Zur Psychopolitik der FPÖ. Klagenfurt / Celovec
 
2000Klaus Ottomeyer: Gewalttätiges Handeln – Faszination, Genese, Prävention. In: Tatzer/Pflanzer/Krisch (Hg.): Schlimm Verletzt. Schwierige Kinder und Jugendliche in Theorie und Praxis. Krammer Verlag. Wien
 
2000Klaus Ottomeyer / Helga Mra&
 
2000Klaus Ottomeyer: Über Arbeit, Identität und eine paranoide Tendenz in den Zeiten der Globalisierung. In: Matias Hirsch (Hg.): Psychoanalyse und Arbeit: Kreativität, Leistung, Arbeitsstörungen, Arbeitslosigkeit. Vandenhoeck & Ruprecht. Göttingen
 
1998Klaus Ottomeyer: Gesellschaftstheorien in der Sozialisationsforschung. In: Klaus Hurrelmann/Dieter Ulich (Hg.): Handbuch der Sozialisationsforschung, 5. Aufl. Beltz- Verlag. Weinheim u. Basel
 
1998Klaus Ottomeyer: Psychotherapie, Religion und New Age. In: Journal für Psychologie. Heft 4. Assanger Verlag. Dezember
 
1998Klaus Ottomeyer: Rechtstrend und Haider-Faszination in Österreich. In: Das Faschismus-Syndrom. Zur Psychoanalyse der neuen Rechten in Europa. Psychosozial-Verlag. Gießen
 
1997Klaus Ottomeyer: Kriegstrauma, Identität und Vorurteil. Mirzadas Geschichte und Ein Brief an Sieglinde Tschabuschnig, Klagenfurt/Celovec
 
1997Klaus Ottomeyer: Psychoanalytische Erklärungsansätze zum Rassismus. Möglichkeiten und Grenzen. In: Paul Mecheril/Thomas Teo (Hg.): Psychologie und Rassismus. Rowohlt. Reinbek bei Hamburg
 
1995Klaus Ottomeyer: Schiefe Heilung in einer verwirrten Gegenwart. Behinderte in Familie, Schule und Gesellschaft.
 
1992Klaus Ottomeyer: Prinzip Neugier. Einführung in eine andere Sozialpsychologie. Assanger. Heidelberg
 
1992Klaus Ottomeyer: Verstehende Psychologie als Alternative zu New Age. In: Ders. Prinzip Neugier. Einführung in eine andere Sozialpsychologie. Unter Mitarbeit von M. Wieser, Heidelberg
 
1992Klaus Ottomeyer: Prinzip Neugier. Einführung in eine andere Sozialpsychologie. Assanger. Heidelberg
 
1979Klaus Ottomeyer : Lebensdrama und Gesellschaft, Szenisch-materialistische Psychologie für soziale Arbeit und politische Kultur. Deuticke (Österreichische Bundesverlag). Wien
 
1978Klaus Ottomeyer: Identiteetin muotoutuminen ja kriisi kapitalismin arkipäivässä. In: Sosiologia
 
1977Klaus Ottomeyer: Människan under Kapitalismen. Röda Bokförlaget AB. Göteborg
 
1977Originaltitel: Klaus Ottomeyer: Ökonomische Zwänge und menschliche Beziehungen. Rowohlt Taschenbuch Verlag. Reinbek bei Hamburg
 
1976Klaus Ottomeyer: Anthropologieproblem und marxistische Handlungstheorie. Focus. Gießen
Texte zur Person
Über "Ökonomische Zwänge und menschliche Beziehungen":

Klaus Ottomeyer hat seine vielgelesene Studie zur Sozialpsychologie und Entfremdung im Kapitalismus für die Neuauflage aktualisiert. "Der Gang der kapitalistischen Wirtschaft ist im Hinblick auf die Aktienkurse schwer vorauszusagen, seine Einwirkung auf die menschliche Seele ist präzise zu berechnen" (Max Horkheimer). Die heute in den Medien und von Politikern so viel beschworene Krise von Identität hat ihre Wurzeln im "systematischen Chaos", in den widersprüchlichen Anforderungen, die aus der Arbeitswelt, der Marktwelt und der Welt des privaten Konsums resultieren. Das Gefühl der Zerrissenheit wird in der Epoche des Neoliberalismus und der Globalisierung noch gesteigert. In dieser Situation boomen trügerische Heils- und Heilungsversprechungen. Ottomeyer gibt einige Hinweise darauf, wie trotzdem Psychotherapie und allgemeiner noch: sinnvolle Lebenspraxis möglich ist.

(Rezension : www. amazon.de)
ZUM NACHLESEN

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

r Weitere Dokumentationen