kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Mon Aug 20 2018 08:40:00 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

AUFBRECHEN (aus) der Krise

Eine Radfahrt im Rahmen des 19. Theaterfestivals SPECTRUM

Walther Schütz

Synopsis

Ort: Treffpunkt: vor der Neuen Bühne Villach, Rathausplatz
Zeit: 2009-05-24 11:00:00
Inhalt:
Ein Symposium im Rahmen des 19. Spectrum-Theaterfestival unter dem Motto FLOW vom 23. Mai – 9. Juni 09. Das Gesamtprogramm ist herunterzuladen unter www.neuebuehnevillach.at

Das Symposium „AUFBRECHEN (aus) der Krise" ist eine Radtour zwischen drei Orten in Villach. Diese drei Orte stehen für die gesellschaftliche Entwicklung der letzten Jahrzehnte, aber auch für 3 Sichtweisen und 3 Perspektiven. Es geht dabei um Heuschrecken und Standortwettkampf, Fairness und Gerechtigkeit, Solidarität und neues Denken.

Geführt wird die kleine Tour von Walther Schütz (Geograph und Historiker, seine Schwerpunkte sind Globalisierung und sozialphilosophische Fragestellungen um die Begriffe Entwicklung, Arbeit, Wachstum, Bedürfnisse, Konkurrenz).

Die Route

  • Treffpunkt um 11:00 Uhr vor der Neuen Bühne Villach, Rathausplatz. Von dort geht es zur
  • Station 1: Kaiser-Josef-Platz
  • Station 2: Drauparkstraße - Weltladen
  • Station 3: Begegnungszentrum „Im Kreml“ - Ludwig-Walterstraße.
    Am Ende der kleinen Radtour ist für Speis und Trank gesorgt
    (eine Voranmeldung bis Freitag, den 22.Mai unter buendnis.oeie[ät]aon.at erleichtert uns die Planung, danke!)

Zum Downloaden und Nachlesen

  • Folien zu den Inputs von Walther Schütz → hier
  • Vortrag Walther Schütz beim Symposium „Arbeit und Wohlstand teilen" (PDF-Format) → hier

Texte:

Walther Schütz
Was steckt hinter der Globalisierung? - Teil 5
Ein Aspekt wurde bislang auf unserer site bei der Behandlung des Phänomens "Globalisierung" ausgespart: Die Frage nach den tieferen Ursachen. Wie kommt es, dass sich die Ökonomie derart entbettet hat und dass sie nunmehr alles und jedes unter der Konkurrenzfuchtel subsumiert, dass sich alles mit jedem vergleichen lassen muss und dass von daher die Konkurrenz zur alles erschlagenden Peitsche wird? Warum machen Regierungen unterschiedlichster Coleur mit? Der vorliegende Beitrag von Walther Schütz bietet eine tiefgehende Analyse.

Walther Schütz
Alles nur ein FAIRES Spiel?
Fair statt neoliberal - auf das scheint sich die "gutmenschliche" Szene einigen zu können. Bei genauerem Hinsehen erweist sich Fairness als Kampfbegriff der jenigen, die (fast) nichts ändern wollen.

Walther Schütz
Crash
Klima- oder Zivilisationskrise: Gedanken im und zum Treibhaus

Walther Schütz
,Krise' oder ,Aufbrechen'?
Ein paar Überlegungen, ob wir nicht durch unsere Verwendung bestimmter Begriffe die Verhältnisse gegen unseren Willen einzementieren und daher besser von ihnen lassen sollten

André Gorz
Perspektiven 3
Das Ende von etwas

Den Kapitalismus überwinden? Wie soll das gehen? Doch tatsächlich hat die Überwindung bereits begonnen. Die Frage ist nur noch: Wird das Ende barbarisch sein – oder finden wir eine zivilisierte Art des Auswegs?

Fotodokumentation

STATION 1 Kaiser-Josef-Platz Verteilungsgerechtigkeit. Ingrid Estermann, Maria Grimm, Katrin Ackerl, Stephan Jank und Walther Schütz

Hartwig Mandler, W. Schütz, Martin Dueller und Edith Kapeller inmitten der Zeugnissen der Hoch-Zeit des Kapitalismus (Fordismus)

STATION 2 Weltladen: Fairness - Chancen-gerechtigkeit. Julia Murschitz, Stephan Jank, Hans Smoliner und Walther Schütz: Auch NGO's sitzen neoliberalen Leitbegriffen wie Fairness auf.

Walther Schütz und Katrin Ackerl

Hartwig Mandler, Edith Kapeller und Martin Dueller

Anfängliche techn. Probleme

STATION 3 "Im Kreml": Hinterfragung von "Gerechtigkeit" am Beispiel des Begriffes "Arbeit". W.Schütz, Ingrid Estermann, Rosi Krautzer, Hartwig Mandler, Maria Grimm, Edith Kapeller, Hans Smoliner und Katrin Ackerl.

Ausklang des Symposiums. Bild oben: 2. von links Reinhilde Schütz, die die Veranstaltung fotografisch dokumentiert hat.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Donnerstag, 24. November 2016
r Peter Laminger - Ausgewählte Werke
Ausstellungseröffnung
Galerie Frewein-Kazakbaev, Schulgasse 70, 1180 Wien

Dienstag, 25. Oktober 2016
r Das blaue Dingsda: Miniaturen
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Dienstag, 21. Juni 2016
r Unerwünschte Nebenwirkungen
Lesung und Buchpräsentation von Ludwig Roman Fleischer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Donnerstag, 11. Feber 2016
r "Die Sammlung Götz"
Ausstellungseröffnung von NINA MARON
Lücke, Villach

r Weitere Dokumentationen