kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Mon Sep 23 2019 18:32:00 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Die verlorene Geschichte

Buchpräsentation und zweisprachige Lesung von Brane Mozetič und Andrej Leben

Andrej Leben
Brane Mozetic

Synopsis

Ort: Cafe Platzl, Villach, Freihausgasse 2
Zeit: 2007-05-18 20:00:00
Inhalt: Brane Mozetič liest aus seinem Roman „Zgubljena zgodba“ und Andrej Leben aus seiner Übersetzung dieses Romans, der unter dem Titel „Die verlorene Geschichte“ im Verlag Sisyphus erschienen ist.

Die verlorene Geschichte erzählt in Tagebuchform von einer verlorenen Jugendgeneration, deren Dasein fast nur noch aus einem permanenten Rauschzustand bestehet. Die Gesellschaft, ihre Normen und Erwartungen, dringen nicht mehr zu ihr durch. Die Jugendlichen sind sich dessen bewußt, doch ein Zurück scheitert schon an der Frage: Wohin?

Der Tagesablauf wird bestimmt vom Nachtleben in Ljubljana, an der Adriaküste, in Bled, Graz, von Scheinwerfern, Tanz, Ecstasy, Sex und von der Sehnsucht nach Liebe, die schnell in Lüge, Egoismus, Besitzanspruch, Einsamkeit und ein unendliches Gefühl der Leere umschlägt. Bojan, der Verfasser des fiktiven Tagebuchs, durchlebt ständig Phasen der Euphorie, Erschöpfung und massiver Depressionen, bis er sich vornimmt, aus dem Kreislauf auszubrechen – gemeinsam mit seinem Lebensgefährten Tim und seinem Freund Arjun, einem indischstämmigen Slowenen, der sich seine im Rauschzustand offensichtliche Homosexualität nicht eingestehen will.

Die slowenische Kritik bezeichnete den Roman als Clockwork Orange des 21. Jahrhunderts.
Agenda:

Begrüßung und einführende Worte von Stephan Jank
Zweisprachige Lesung von Brane Mozetič und Andrej Leben
Diskussion
Fotodokumentation: Hans D. Smoliner

Texte:

Andrej LebenBrane Mozetic
Freitag, 2. Jänner
ROMANAUSZUG. Die verlorene Geschichte erzählt in Tagebuchform von einer verlorenen Jugendgeneration, deren Dasein fast nur noch aus einem permanenten Rauschzustand bestehet. Die Gesellschaft, ihre Normen und Erwartungen, dringen nicht mehr zu ihr durch. Die Jugendlichen sind sich dessen bewußt, doch ein Zurück scheitert schon an der Frage: Wohin? Die slowenische Kritik bezeichnete den Roman als Clockwork Orange des 21. Jahrhunderts.

Helga Pankratz
Sehr dicht
Heute um 20: 00 Uhr im Cafe Platzl. Buchpräsentation und zweisprachige Lesung von Brane Mozetič und Andrej Leben.

Erwin Köstler
Die verlorene Geschichte
Erwin Köstler rezensiert den gleichnamigen Roman von Brane Mozetic.

Fotodokumentation

Begrüßung und einführende Worte von Stephan Jank

Brane Mozetič

Andrej Leben

Winfried Gindl

Publikum

Brane Mozetič und Andrej Leben

Publikum

Brane Mozetič

Publikum

Brane Mozetič und Andrej Leben

Publikum

Brane Mozetič und Andrej Leben

Publikum

Brane Mozetič und Andrej Leben

Brane Mozetič und Andrej Lebenim Gespräch mit Hans Haider

Brigitte Holzer im Gespräch mit Brane Mozetič und Andrej Leben

Stephan Jank diskutiert mit Brane Mozetič und Andrej Leben

Brane Mozetič und Andrej Leben

ZUM NACHLESEN

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

r Weitere Dokumentationen