kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Wed Jul 24 2019 02:41:09 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

ROT

made by stengl

Ausstellungseröffnung von Erika Stengl

Hans Haider
Erika Stengl

Synopsis

Ort: Cafe Platzl, Villach Freihausgasse 2
Zeit: 2004-05-07 20:00:00
Inhalt: Variationen in ROT von Erika Stengl
Lesung von Erika Stengl
Musikalische Umrahmung Prof. Mag. Hans Haider (Querflöte)
Agenda: Begrüßung durch Stephan Jank
Eiführende Worte von Hans D. Smoliner
Lesung von Erika Stengl
Musikalische Umrahmung von Prof. Mag. Hans Haider (Querflöte)
Diskussion
Fotodokumentation von Hans D. Smoliner

Texte:

Hans D. Smoliner
ROT
Mit ihrem kleinformatigen Zyklus ROT konfrontiert Erika Stengl den Betrachter mit dem Janusgesicht einer Ansichtskarte. Ein mittlerweile alltägliches, heute schon fast antiquiertes Kommunikationsmedium und doch Vorläufer der neuesten digitalen Bildhandys.

Bildbeispiele

Erika Stengl: "Rot", Acryl auf Karton, 15x 21 cm, 2004

Erika Stengl: "Rot", Acryl auf Karton, 15x 21 cm, 2004

Erika Stengl: "Rot", Acryl auf Karton, 15x 21 cm, 2004

Erika Stengl: "Rot", Acryl auf Karton, 10x 15 cm, 2004

Erika Stengl: "Rot", Acryl auf Karton, 10x 15 cm, 2004

Erika Stengl: "Rot", Acryl auf Karton, 10x 15 cm, 2004

Erika Stengl: "Rot", Acryl auf Karton, 10x 15 cm, 2004

Erika Stengl: "Rot", Acryl auf Karton, 10x 15 cm, 2004

Erika Stengl: "Rot", Acryl auf Karton, 10x 15 cm, 2004

Publikumsstimmen

Alois Stengl: „ Sehr schön! Kann allem noch nicht recht folgen, d.h. ich muss üben im Wiederkommen.“

Mari Modly:“ Stengl anders ist unmöglich! Set obj/Catalog. Activ Connection. „ROT“

Maria Grimm: „ Erika das rote Schatzi war einmalig mit ihren tiefenpsychologischen Schöpfungen im Marmorkuchen. Rosa und Erika „ROT“ . Schönen Dank!!!“

Sabina Schautzer: „ Diese heutige Veranstaltung war für mich in jeder Hinsicht „aufschlussreich“. Erika mach weiter so! Egal welche Kunstform du wählst, sie ist immer authentisch!“

Robert Kravanja: „Rot, roter – Stengl. A wülde Taubn, de Stengl. Hochachtung.

Schabata Barbara: „Als kleine Schwester – wie soll ich da nicht begeistert sein von den Bildern und von der „Lyrik“. Aber ich weiß es schon lange, dass meine große Schwester ein großes Talent hat. Mir gefällt es, hat es gut gefallen!“

Andrea Krametter: „Nicht erwartet, humoristisch wie präzise Zeichnung unser aller Alltage – hin und wieder könnte das Lachen ersteifen dabei.“

Elfriede Henckel: „Witzig, direkt, unaufgesetzt. Die Strenge mit dem Gast, „der sich nicht gut benahm“ hätte nicht sein müssen.“

Karin Peuker: „ Ein Ohren- und Augenschmaus – der Gaumenschmaus in rot ist als Augenschmaus gedacht. Rot. Ist die Farbe der Liebe – liebe (Erika) Stengl – hervorragend!“

Andrea Pramsohler: „… dass es eine sehr gelungene Veranstaltung war, die Bilder sprechen mich an, die Umrahmung hat mir gut gefallen. Ein keines Weh war der Raum, aber es ist OK. Sehr persönlich, ich gratuliere.“

Hilde Ruf: „Eine liebe Veranstaltung!“

Heidi Locher: „Texte, Musik und Bilder waren hervorragend. Mehr wäre noch besser!“

Gerhild Platzer: „Für Erika ist Rot ein Zustand. Wenn es nur öfters im Leben solche Zustände gäbe! Ich danke dir für diesen Zustand und deine Texte.“

Eveline Moschik: „ Keines dieser Fotos entspricht dem Original.“

Gösta Maier: „Erika Stengl ist eine phänomenale Frau. Ihre Vielseitigkeit, von alltäglichen Gedanken bis zu Gescheiten beeindruckt mich. Wie auch die Begabung für viele künstlerische Ausdrucksformen. Sie repräsentiert die heutige Moderne. Die jetzige Welt, die unumstritten über meiner postmodernen Imagination steht. Kraft, denken und fühlen jenseits meiner abgestorbenen Zeit. Ein Stern wurde geboren. Genauso in unserem anglisierten Deutsch, a star was born. In ihr ist die Zukunft.

Fotodokumentation

Stephan Jank eröffnet die Ausstellung von Erika Stengl

Erika Stengl

Erika Stengl und ihr Publikum

(v.l.n.r.) Hilde Ruf, Andrea Pramsohler, Maria Grimm, Heidi Locher, u.b., Eveline Moschik, Andrea Krametter

Prof. Mag. Hans Haider

(v.l.nr.) Elfriede Henckel, Alois Stengl, Fr. Koller, u.b., Gösta Maier

Erika Stengl

Herr Puschnig und Gottfried Berger

Margit Huber - Jank und Mag. Ulrike Scholz

(vl.n.r.) Jutta Götz, Gerhild Platzer und Prof. Mag. Hans Haider

(v.l.n.r.) Robert Kravanja, Elfriede Henckel, Alois Stengl und Fr. Koller

Erika Stengl und Stephan Jank

Prof. Mag. Hans Haider und Franz Klammer

Erika Stengl im Gespräch mit Jutta Götz und Gerhild Platzer

Erika Stengl im Gespräch mit ihrer Tochter und Gösta Maier

ZUM NACHLESEN

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

r Weitere Dokumentationen