kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Fri Dec 09 2016 12:31:41 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Hans D. Smoliner

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2004-06-18

Rettung des Kärntner Kultursommers 2004

Wir befinden uns im Jahre 2004 n. Chr. Ganz Carinthanien ist von eventsüchtigen Sponsoren besetzt … Ganz Carinthanien? Nein! Ein von unbeugsamen Menschen bevölkertes Lokal hört nicht auf, den subventionierten Kulturvereinahmungsverlockungen Widerstand zu leisten. Und das Leben ist nicht leicht für die neoliberalen Kulturverwalter.

Während ein Eventgewitter nach dem anderen über die schon ausgeschwemmte carinthanische Kunst- und Kulturlandschaft hinwegfegt feiern die Menschen dieser Enklave seltsame Feste. Anstatt in leichtgeschürzter Kleidung durch die in neuorlandischen Klängen getauchten Straßen zu tanzen, ziehen sie sich in mit spärlichen Kerzenlicht erhellten Räumlichkeiten zurück, versammeln sich um viel zu kleine Tische und frönen einer schon fast verloren geglaubter Leidenschaft – „dem Kunstgenuss“!

Unter dem mit weiblichen Sarkasmus gewählten Titel „Rettung des Kärntner Kultursommers 2004“ – wobei sich nicht einmal die Frage stellt, was Frau / Mann nach einem orkanartigen Eventsommerhagelgewitter aus einer niedersubventionierten Kulturlandschaft überhaupt noch retten soll? – darf ich heute Petra Ida Moser und Mari Modly bei kärnöl – dem einzigen subventionsgeschützten Raum für Kunst- und Kultur Carinthaniens – herzlich willkommen heißen.

Zwei „salige Frauen“, die sich im Begegnungsraum „kärnöl“ kennen gelernt haben. Eine jede für sich unverkennbare, unverwechselbare klangliche Persönlichkeit.
Petra Ida Moser, die mit aristokratischer Eleganz zwischen Jazz, Pop, klassischen Liedgut, Folk und carinthanischen Kunstlied gesanglich tanzt, als sei ihre Stimme eine Daunenfeder. Mari Modly mit ihrer erdig, dürstenden, uns in die Qualen der Melancholie stürzenden Bluesstimme.
Zwei „magische Stimmen“, scheinbar gegensätzlich, unvereinbar und doch haben sie für mich vieles gemeinsam: Ausdrucksgierige Lebensfreude, unkäufliche Liebe, ungebrochene Widerstandskraft und jungfraulichen Stolz.
Ja, Sie haben richtig gehört „ STOLZ“, - ein leider, von einem Sonntagsmaler, einen der typischen nicht stolzen Männer zur Aufrechterhaltung seiner spiegelbildbildlichen brüchigen Persönlichkeit missbrauchtes Haupt- und Eigenschaftswort – sind beide Stimmen.

Und während irgendwo draußen im schon vereinnahmten carinthanischen Kulturraum das nächste Eventgewitter losbricht, werde ich mir ein Platzl suchen, ein bewusstseinsveränderndes gewinnorientiertes Markengetränk genehmigen und mit neugierigen Ohren genießen, wie zwei stolze Frauen zwar konformistische aber letztlich kompromisslose Klangräume schaffen.

Kunst, Genuss, genießen, Ihr Kunstgenuss braucht Raum!

We take care of independent carinthian art and culture.

kärnöl wünscht Ihnen einen guten Abend

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

FunkyFlo, 2004-06-18, Nr. 1233

go FunkyFlo

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Donnerstag, 24. November 2016
r Peter Laminger - Ausgewählte Werke
Ausstellungseröffnung
Galerie Frewein-Kazakbaev, Schulgasse 70, 1180 Wien

Dienstag, 25. Oktober 2016
r Das blaue Dingsda: Miniaturen
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Dienstag, 21. Juni 2016
r Unerwünschte Nebenwirkungen
Lesung und Buchpräsentation von Ludwig Roman Fleischer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Donnerstag, 11. Feber 2016
r "Die Sammlung Götz"
Ausstellungseröffnung von NINA MARON
Lücke, Villach

Donnerstag, 4. Feber 2016
r Deutschnationale Burschenschafter in Österreich
Politischer Vortrag
Lücke, Villach

Donnerstag, 28. Jänner 2016
r Lesung mit musikalischer Begleitung
Davor Stojanovski und Andreas Hudelist lesen ausgewählte Erzählungen aus ihrem literarischen Werk. Musikalisch begleitet sie dazu Sebastian Rauter-Nestler an der Gitarre.
Lücke, Villach

Dienstag, 26. Jänner 2016
r VOLXKÜCHE
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Donnerstag, 31. Dezember 2015
r theoretisch nix
Einladung zur 8. kärnöl biennale
Wo und wann wird bekanntgegeben

Dienstag, 22. September 2015
r Der Kampf mit dem Engel
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Dienstag, 1. September 2015
r Die Welt des Eske Bockelmann
Kurzfilm (25 min) mit anschließender Diskussion
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

r Weitere Dokumentationen