kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Tue Dec 11 2018 03:00:44 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

REDAKTION

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2012-03-01

Wer suchet, der findet!

Gedanken von Michael Kerschbaumer und Florian Walter zur Patentierung von Leben

.

Die Landwirtschaft ist auch Thema bei der Tagung „Kein Patent auf Tiere!“ am Samstag, den 3. März in Klagenfurt, r mehr

Zum Thema siehe auch die Plakate der kärnöl-ÖIE- Ausstellung r Verkehrte Welten:







Mehr Plakate r hier

Vor einem Jahr habe ich meinen Autoschlüssel verloren. Habe gesucht - nicht gefunden, mich geärgert und muss mir seither wahnwitzige Seitenhiebe von meiner Freundin anhören. Etwas zuvor hat ein Genetiklabor in Wien sämtliche Genomdaten der seltenen Haustierrasse „Turopolje-Schwein“ verloren. Nun nimmt man an, dass auch diese Firma eifrig gesucht haben wird. Was man weiß, ist, dass die Daten dort nicht wieder gefunden wurden und eine Mitarbeiterin gekündigt wurde. Im Gegensatz zu meinem Auto haben Schweine zum Glück kiloweise Genmaterial und die Daten konnten wieder gesichert werden. Doch – hatte da noch jemand anderer Glück?

Genetikkonzerne wie Monsanto arbeiten eifrig daran an Genomdaten von Lebewesen zu kommen, um nicht nur Gene sondern auch Tiere und selbst Zuchtmethoden und Zuchtherden zu patentieren. Und da das Schnitzelgeschäft ein Milliardengeschäft ist, könnte man meinen, dass auch Daten alter Rassen von Interesse sein könnten.

Dazu ein Beispiel. In Neuseeland gibt es kaum noch Schafe, deren Parasiten nicht gegen Wurmmittel resistent sind. Die Züchter arbeiten so wie hierzulande in Richtung Fleischausbeute, anstatt z.B. die Gesundheit in den Vordergrund zu stellen. Jetzt geht man in die Türkei und sucht sich resistente Schafe um sie einzukreuzen, denn seit Jahrhunderten wurden dort Schafe auf Parasitenresistenz gezüchtet. Gedankt wird es den Hirten, wie bei uns, mit immer schwerer werdenden Lebensbedingungen.

Es wird nicht lange mehr dauern, bis weltumspannende Firmen das Parasitenrestistenz-Gen isoliert und identifiziert haben werden. Einer Anmeldung als Patent beim Europäischen Patentamt in München steht dann freilich nichts mehr im Wege.

Die Hirt/innen und Züchter/innen von lokalen Rassen werden sich wundern, wenn ihnen auf einmal ein Anwaltsbrief ins Haus flattert:

Über die verpflichtend eingeführten Gewebeohrmarken (DNA-Probe) konnte einwandfrei festgestellt werden, dass Züchter/innen von Lokalrassen unerlaubterweise Tiere züchten, auf deren Gene Patente angemeldet wurden. Der Verstoß gegen das Patentgesetz wird mit einer einmaligen Bußzahlung belegt und jährliche Abgabenleistungen werden festgesetzt.

So einfach geht das. Schöne neue Welt!

.

Michael Kerschbaumer und Florian Walter arbeiten gemeinsam am Forum der kritischen Tierhalter/innen. Jeder von ihnen bewirtschaftet einen Bio-Bergbauernhof mit haufenweise Genmaterial.
Kontakt: r forum@kritische-tierhalter.at

.

.

.

.

.

.

.

.

.

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Donnerstag, 24. November 2016
r Peter Laminger - Ausgewählte Werke
Ausstellungseröffnung
Galerie Frewein-Kazakbaev, Schulgasse 70, 1180 Wien

Dienstag, 25. Oktober 2016
r Das blaue Dingsda: Miniaturen
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

r Weitere Dokumentationen