kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Wed Nov 20 2019 07:23:43 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Werner Koroschitz

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2011-05-01

1. Mai 1924 in Villach / Fellach

Aus dem Archiv des Vereins Industriekultur und Alltagsgeschichte

.

Das Tragen von Fahnen und Transparenten war bei den r ersten Maifeierlichkeiten 1890 noch behördlich verboten. Dabei sei erwähnt, dass die rote Fahne als Banner der Internationale ebenfalls am Arbeiterkongress in Paris 1889 beschlossen wurde.

Die Fahne der Lokalorganisation der Sozialdemokratischen Arbeiterpartei Fellach-Oberdörfer stammt aus dem Jahre 1924.





Die beiden Seiten der Fahne der SDAP Vellach/Oberdörfer

„Am 1. Mai hat bei uns immer die Bodensdorfer Kapelle gespielt. Die Frauen sind mitgegangen und Kinder sind mit die Radl’n gefahren, die haben rot-weiß-rotes Krepp-Papier um die Speichen gewickelt g’habt. Die Leute haben aus den Fenstern gewunken. Da war dann immer die Frage, wer trägt die Fahne? Das war immer ein Junger, die Fahne war ja schwer. Wir haben die schönste Fahne gehabt, die Nelken, die sind hineingestickt, die ist wirklich wertvoll.
Während dem Krieg war die Fahne versteckt, beim Trojer, der hat sie im Sitzpolster vom Diwan eingenäht. Unter den Nazis ist er fürs Winterhilfswerk sammeln gegangen, da ist der mit der Büchse herumgegangen und die Leute haben sich gesagt, da schau her, der Trojer geht für die Nazi sammeln. Keiner hat g’wußt, dass er die Fahne hat, da hat ja keiner dem anderen vertraut, er ist zur Tarnung fürs Winterhilfswerk sammeln gegangen. Die Nazis haben schon vermutet, dass die Fahne bei ihm ist, die haben ihm öfters die Bude umgedreht, aber gefunden haben sie nichts.
Später haben wir dann die Fahne im Haus g’habt, unterm Bett in Leintuch eingewickelt. Ich hab so eine Angst gehabt, dass ja keine Motten dazu kommen, ein so ein wertvolles Stück. Zum Auslüften hab ich sie bei einer Bekannten im Dachboden aufgehängt. Zum 1. Mai haben wir sie hervorgeholt, der 1. Mai hat ja jeden mitgerissen.“

(Josef Golja, Villach, 1997)



1924: 1.-Mai-Aufmarsch der SDAP in Vellach/Oberdörfer bei Villach

.

Weiterführendes

Ausstellung „Der Zukunft entgegen“: In Villach in der Alpen-Adria-Mediathek, Kaiser-Josef-Platz 1 ab jetzt bis Ende Mai während der Öffnungszeiten der Mediathek (Mo - Mi, Fr jeweils 11:00 - 16:00; Do 11:00 - 18:30 und Sa, 09:00 - 12:00). Die Ausstellung zeigt das Wirken, die Errungenschaften und den Kampf der Villacher Arbeiterschaft um demokratische Freiheitsrechte, politische Mitsprache, gewerkschaftliche Organisationsformen sowie einen umfassenden Arbeiterschutz.

Dazu auch r
1. Mai 1890 in Villach

.

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM VORMERKEN

Freitag, 22. November 2019 19:00

r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse

Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

ZUM NACHLESEN

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

r Weitere Dokumentationen