kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Wed Nov 13 2019 07:50:04 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Werner Koroschitz
Hans D. Smoliner

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2012-12-01

ZEICHEN SETZEN / OBUDIMO SPOMIN - Valentin Kargel

Erinnern Rosegg / Rožek se spominja


Aus der Plakatserie "ZEICHEN SETZEN / OBUDIMO SPOMIN", Biographie Valentin Kargel; Inhalt / vsebina: Werner Koroschitz, Übersetzung / prevod: Gabi Frank, Graphik & Layout / oblikovanje & prelom: Hans D. Smoliner, Plane 72x52 cm 2010


Valentin Kargel wurde 1886 als Sohn des Sattlermeisters Alois Kargel und dessen Frau Ursula, geborene Trupe aus Buchheim, in Rosegg geboren. Am 15. Oktober 1938 heiratete er in Spittal an der Drau Pauline Niederkofl er, die 1888 in Afritz geboren wurde und drei uneheliche Söhne in die Ehe mitbrachte.
Die Geheime Staatspolizei Klagenfurt verhaftete Valentin Kargel am 1. Dezember 1943 und ließ ihn als sogenannten »Schutzhäftling«, d. h. ohne Gerichtsverhandlung, wegen »politischer Gründe«, in das Konzentrationslager Dachau mit der Häftlingsnummer 58912 einliefern. Am 3. Jänner 1944 wurde er in das Konzentrationslager Lublin überstellt.
Vom polnischen Lublin aus leitete der Kärntner SS-Führer Odilo Globocnik die Vorbereitung und Durchführung des millionenfachen Mordes an den Juden. Er befehligte die sogenannte »Aktion Reinhardt «, bei der allein in den beiden Vernichtungslagern Sobibor und Belzec zwischen Frühjahr 1942 und Herbst 1943 etwa 800.000 Juden ermordet wurden. Insgesamt kamen bei der Aktion über zwei Millionen Menschen ums Leben.
Als Valentin Kargel im Jänner 1944 vom KZ Dachau nach Lublin gebracht wurde, war das von Globocnik befehligte Vernichtungswerk großteils abgeschlossen. Zu diesem Zeitpunkt war Majdanek vornehmlich eine Mordstätte für erkrankte Häftlinge, die aus den Konzentrationslagern des Deutschen Reiches dorthin überstellt wurden. Am 23. März 1944 starb Valentin Kargel im KZ Lublin, wenige Monate vor der Befreiung des Lagers durch die Rote Armee.
Seine Frau Pauline ist am 18. Juli 1954 in der Landessiechenanstalt Klagenfurt verstorben.

Valentin Kargel je bil rojen v Rožeku leta 1886 kot sin sedlarskega mojstra Aloisa Kargla in njegove žene Ursule, rojene Trupe iz Podhuma. 15. oktobra 1938 se je v Špitalu ob Dravi poročil s Pauline Niederkofl er, ki je bila rojena leta 1888 v Afritzu in je prinesla v zakon tri nezakonske sinove.
Tajna državna policija Celovec je priprla Valentina Kargla 1. decembra 1943 in ga odvedla kot tako imenovanega »preventivnega pripornika«, to pomeni brez sodniške obravnave, iz »političnih vzrokov« v koncentracijsko taborišče. 3. januarja 1944 so ga prestavili v koncentracijsko taborišče Lublin.
Iz poljskega Lublina je koroški esesovski vodja Odilo Globocnik vodil pripravo in izvedbo milijonkratnega umora Judov. Zapovedal je tako imenovano »Akcijo Reinhardt«, pri kateri so samo v obeh uničevalnih taboriščih Sobibor in Belzec med pomladjo 1942 in jesenjo 1943 umorili okoli 800.000 Judov. Eno izmed največjih koncentracijskih taborišč je bilo v Majdanku, predmestju Lublina.
Ko so Valentina Kargla januarja 1944 iz koncentracijskega taborišča Dachau premestili v Lublin, je bilo uničevanje, ki ga je zapovedal Globocnik, večinoma zaključeno. Ob tem času je bil Majdanek pretežno morišče za obolele zapornike, ki so jih iz koncentracijskih taborišč nemškega rajha prepeljali tjakaj. 23. marca 1944 je Valentin Kargel umrl v koncentracijskem taborišču Lublin, nekaj mesecev pred osvoboditvijo taborišča rdeče armade.
Njegova žena Pauline je umrla 18. julija 1954 v deželni hiralnici Celovec.

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM VORMERKEN

Freitag, 22. November 2019 19:00

r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse

Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

ZUM NACHLESEN

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

r Weitere Dokumentationen