kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Wed Nov 13 2019 09:21:19 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Werner Koroschitz
Hans D. Smoliner

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2011-05-13

ZEICHEN SETZEN / OBUDIMO SPOMIN - Franz Uršic

Erinnern Rosegg / Rožek se spominja


Aus der Plakatserie "ZEICHEN SETZEN / OBUDIMO SPOMIN", Biographie Franz Uršic; Inhalt / vsebina: Werner Koroschitz, Übersetzung / prevod: Gabi Frank, Graphik & Layout / oblikovanje & prelom: Hans D. Smoliner, Plane 72x52 cm 2010

Aus der Plakatserie "ZEICHEN SETZEN / OBUDIMO SPOMIN", Die Todesurteile an Hermann Pischelsberger und drei weiteren Angeklagten, Häftlingsnummer von Franz Uršic; Übersetzung / prevod: Gabi Frank, Graphik & Layout / oblikovanje & prelom: Hans D. Smoliner, Plane 72x52 cm 2010


Franz Uršic wurde im ersten Kriegsjahr, im Dezember 1914, im slowenischen Škofja Loka (Bischofl ack) geboren. Als Arbeiter bei der Eisenbahn war er im oberslowenischen Raum tätig, dabei kam er auch ins Rosental, wo er Anna Knafel kennenlernte. Sie wurde 1902 in Ternitz geboren und bestritt in Rosegg ihren Lebensunterhalt als Wirtschafterin auf einem Bauernhof (beim vlg. Otovic). Sie brachte vier Kinder aus erster Ehe in die Lebensgemeinschaft mit Franz Uršic mit. Dieser Verbindung entstammten zwei Töchter, die 1939 und 1942 zur Welt kamen. Die Mutter arbeitete mit den älteren Kindern auf dem Hof, der Vater war aufgrund seiner berufl ichen Tätigkeit meist nur am Wochenende zu Hause.
Am frühen Morgen des 9. Jänners 1943 stand die Gestapo vor der Tür und weckte die achtköpfi ge Familie, die gemeinsam in einem Raum geschlafen hatte. Franz Uršic wurde wegen angeblichen Verrates festgenommen. Ihm wurde vorgeworfen, er habe sich einem einfl ussreichen NS-Bauernführer gegenüber dahingehend geäußert, dass dieser das Hitler- Abzeichen nicht mehr lange tragen werde, da der baldige Niedergang des Dritten Reiches bevorstehe. Andere Dokumente geben als Grund seiner Festnahme »bedenkliche Zusammenkünfte mit Polen und Ostarbeitern « an.
Franz Uršic wurde am 16. Jänner 1943 von der Geheimen Staatspolizei Klagenfurt in das Konzentrationslager Dachau als politischer Schutzhäftling eingeliefert.
Am 9. Dezember 1943 kam Uršic in das KZ Mauthausen. Dort wurde er dem für die Rüstungsindustrie tätigen Außenlager Schwechat zugewiesen. Am 28. November 1944 ist Franz Uršic im Sanitätslager des KZ Mauthausen an angeblich off ener Lungen- Tbc verstorben.

Franc Uršic je bil rojen v prvem vojnem letu, decembra 1914, v slovenski Škofji Loki. Kot delavec pri železnici je bil zaposlen v zgornjeslovenskem prostoru, pri tem je prišel tudi v Rož, kjer je spoznal Anno Knafel. Bila je rojena leta 1902 v Ternitzu in je služila svoj kruh v Rožeku kot gospodinja na kmetiji (pri pd. Otovic). V partnerstvo s Francem Uršicem je prinesla štiri otroke iz prvega zakona. Iz te zveze sta se rodili dve hčerki, ki sta se rodili leta 1939 in 1942. Mati je delala s starejšimi otroki na kmetiji, oče je bil zaradi poklica večinoma doma le ob koncih tedna.
Zgodaj zjutraj 9. januarja 1943 je stal gestapo pred vrati in zbudil osemčlansko družino, ki je spala skupaj v enem prostoru. Franca Uršica so priprli zaradi domnevne izdaje. Očitali so mu, da je ob prisotnosti vplivnega nacionalsocialističnega kmečkega vodje izjavil nekako to, da leta ne bo več dolgo nosil Hitlerjevega znaka, ker se bliža propad tretjega rajha. Drugi dokumenti navajajo kot vzrok njegove aretacije »zaskrbljujoča srečanja s Poljaki in vzhodnimi delavci«.
Franca Uršica je 16. januarja 1943 tajna državna policija Celovec prepeljala v koncentracijsko taborišče Dachau kot političnega preventivnega pripornika.
9. decembra 1943 je Uršic prišel v koncentracijsko taborišče Mauthausen. Tam je bil dodeljen zunanjemu taborišču Schwechat, ki je delalo za oboroževalno industrijo.
28. novembra 1944 je Franc Uršic umrl v sanitetnem taborišču koncentracijskega taborišča Mauthausen baje zaradi odprte pljučne tuberkuloze.

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM VORMERKEN

Freitag, 22. November 2019 19:00

r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse

Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

ZUM NACHLESEN

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

r Weitere Dokumentationen