kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Fri Oct 24 2014 20:44:33 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Hans D. Smoliner

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2003-01-20

Das Wort zum Montag

Keine Angst vor Kameras!

Wie mir aus, leider nicht zuverlässiger Quelle mitgeteilt wurde, herrscht im Magistrat Villach großes Unverständnis ob der medialen Aufbauschung bezüglich der "Videoüberwachung" in der Villacher Lederergasse. Wie mir weiters zugesichert wurde, habe die Stadt Villach kein Interesse, ihre mündigen Bürger zu kontrollieren, geschweige denn zu überwachen. Vielmehr handele es sich um ein Pilotprojekt der Stadt Villach und einer privaten Fernsehanstalt, um die angespannte finanzielle Situation der Stadt zu entlasten. In Anlehnung an Reality-Shows wie "Starmania" und Langzeitvorabendserien wie "Lindenstraße" sollte der ganz normale Villacher Bürger, seine Lebensgewohnheiten, seine Sorgen, seine Vergnügungen, mit einem Wort der wahre Alltag in den Mittelpunkt des Projektes "Lederergasse" gestellt werden. Um die Projektkosten zu reduzieren, wurde auf öffentliche Ressourcen zurückgegriffen. Wie aber aus der Kleinen Zeitung vom 16. Jänner 2003 zu erfahren ist, dürfen die Villacher Sicherheitsbeamten nichts mehr aufzeichnen, nur mehr filmen. Dadurch bleibt natürlich wertvolles Sendematerial zur Zeit völlig ungenützt und der Start des Villacher Stadtfernsehens muss warten. Ursprünglich sollte die Ganztagesserie "Lederergasse" Anfang März gesendet werden. Solange die Stadt Villach und das Innenministerium sich aber nicht einigen, werden wir uns weiterhin mit den langweiligen Programmen der öffentlichen und privaten TV-Anstalten begnügen müssen. Dass dadurch dem Villacher Bürger ein großer finanzieller Schaden entsteht, ist wohl abzusehen. Geplante Projekte wie ein Trendsportplatz am Kaiser-Josefplatz sind damit in weite Ferne gerückt. Die Villacher Jugend wird es Ihnen danken, Herr Innenminister!

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Dienstag, 21. Oktober 2014
r Israel/Palaestina - Historische Konjunkturen von Konflikt und Krieg; Vortag mit Helmut Krieger; davor ab 18:00 Volxküche
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Dienstag, 14. Oktober 2014
r VOLXKÜCHE
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Dienstag, 9. September 2014
r Gender und Klimawandel: was haben Geschlechterverhältnisse mit dem menschengemachten Klimawandel zu tun? ab 18:30 Volxküche
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Dienstag, 26. August 2014
r Von der Integration zur Inklusion – ist das die Lösung? Referat u. Diskussion mit Margret Baltl, ab 18:30 Volxküche
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Montag, 11. August 2014
r Montagsmahnwache - Für Frieden in der Ukraine !
Hauptplatz Villach

Dienstag, 29. Juli 2014
r Die Ukraine-ein Bündel von Widersprüchen. Vortrag mit Hermann Dworzcak. Davor ab 18:30 Volxküche
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Dienstag, 24. Juni 2014
r Rattenfänger von Wien
Lesung und Buchpräsentation von Ludwig Roman Fleischer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Dienstag, 17. Juni 2014
r Lesung: „Mein Weg vom Kongo nach Europa. Zwischen Widerstand, Flucht und Exil" mit Emmanuel Mbolele und Dieter A. Behr
Gasthof Kasino, Kaiser Josef Platz 4, 9500 Villach

Dienstag, 10. Juni 2014
r Solidarität wär eine prima Alternative! Unsere "imperiale Lebensweise" zwischen Zwang und Möglichkeit zur Veränderung. Vortrag mit Friederike Habermann. Ab 18:30 Volxküche
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Samstag, 7. Juni 2014
r Longo Mai-Tag der offenen Tür und Hoffest am Stopar
Hof Stopar, Lobnik 16, 9135 Bad Eisenkappel/Železna Kapla

r Weitere Dokumentationen