kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Wed Apr 23 2014 17:01:07 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Peter Laminger
Hans D. Smoliner

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2005-02-11

la vie ...

Bild der Woche


Peter Laminger: "Tomographie Nr.: 1", Mischtechnik 20x30 cm, 2004

la vie

„Das Leben ist hart, aber leicht zu verstehen“ war eines der Lieblingszitate Peter Laminger´s.
Wer war Peter Laminger?

Die meisten von uns kannten ihn als Künstler, kennen seine Bilder und seine künstlerischen Arbeiten. Für viele war er der Maler mit dem großen Schnauzbart, der auch im Winter gerne dunkle runde Sonnenbrillen trug. Der Lebenskünstler, der tagtäglich mit ein paar Zeitungen unter dem Arm seine vormittäglichen Spaziergänge machte.

Die wenigsten von uns kannten den Menschen Peter Laminger, die Person, die Kunst schaffte.
Josip Majewski ist einer der wenigen, die ihn seit seiner Jugendzeit bis zu seinem frühen Tod begleiteten. Er besuchte mit Peter Laminger das Peraugymnasium in Villach. Gemeinsam gingen sie nach Wien, studierten Kunstgeschichte und arbeiteten an den ersten größeren künstlerischen Projekten.

„Kunst ist leicht, aber schwer zu verstehen.“

Neben der kunsthistorisch-soziologischen und der technischen Perspektive von Kunstbetrachtung kann uns d ie persönlich-individuelle Perspektive das Verständnis von Kunst und Kunstwerken erleichtern. Die persönliche Geschichte des Künstlers, sein tagtägliches Leben, können uns den Zugang zu dem oft schwer verständlichen Werk erleichtern, verständlich machen. Letztlich schafft der Mensch die Kunst.

Josip Majewski gewährt uns heute Abend mit seiner Diapräsentation einen kurzen Einblick in das Leben Peter Lamninger´s hinter seinem künstlerischen Schaffen. Er zeigt uns „Momentaufnahmen aus seinem Leben neben der Kunst“.

Hans D. Smoliner, Februar 2005

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM VORMERKEN

Mittwoch, 23. April 2014 20:00

r "PRAWDA. Nichts als die reine Wahrheit"

Textmontage, Inszenierung, Ausstattung & Schauspiel ... Yulia Izmaylova & Felix Strasser Eine Produktion von VADA
Kremlhoftheater, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Freitag, 25. April 2014 20:00

r "mein geölter prinz. Ein Epicedium"

Schauspiel von Sara Zambrano. Eine Produktion von teatro zumbayllu.
Kremlhoftheater, Ludwig Walther Straße 29, Villach

ZUM NACHLESEN

Dienstag, 22. April 2014
r Einführungsabend PRAWDA / mein geölter prinz
Vorstellung der aktuellen Produktionen, Kostproben, Diskussion. Mit Yulia Izmaylova, Felix Strasser (VADA), Sara Zambrano & Florian Zambrano (teatro zumbayllu)
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Dienstag, 22. April 2014
r VOLXKÜCHE
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Dienstag, 8. April 2014
r „Vertrieben als Slowenen“. Filmabend. Der Dokumentarfilm entstand aus Anlass des 70. Jahrestags der Vertreibung der Kärntner Slowenen. In Anwesenheit des Autors Andrej Mohar. ab 18:30 Volxküche
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Dienstag, 25. März 2014
r "Kopf und Arsch und...." ABGESAGT!!!!! Ersatztermin wird bekanntgegeben.
Kabarett mit Jakob Pernull
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Freitag, 21. März 2014
r Kolumbien im Würgegriff des Freihandels. Vortrag und Diskussion an der Uni-Klagenfurt
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Hörsaal Z.109 (Oman Saal), Universitätsstr. 65

Freitag, 21. März 2014
r Kolumbien im Würgegriff des Freihandels. Vortrag und Diskussion-Landskron Villach
Pfarrgemeinde St. Ruprecht, St. Ruprechter Platz 6, Landskron-Villach

Donnerstag, 6. März 2014
r Wer geht gewinnt
Lesung und atmosphärischer Spaziergang
Dinzlschloss, Villach

Dienstag, 25. Feber 2014
r Subsistenz oder-die Ökonomie der Anderen. Vortrag mit Susanna Gartler, ab 18:00 Volxküche
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Samstag, 22. Feber 2014
r Dreamscape
Konzert mit der japanischen Koto-Spielerin, Sängerin un
Atelier P.A.M., Gerbergasse 31

Dienstag, 4. Feber 2014
r DIE WARE UND IHRE FOLGEN. Teil IV. Die Wertform oder der Tauschwert. Mit Hans Haider, ab 18:00 Volxküche
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

r Weitere Dokumentationen