kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Tue Nov 19 2019 18:40:33 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Hans D. Smoliner

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2004-11-26

VISOCUSTIK - CUSTIKVISO

VISOCUSTIK – CUSTIKVISO zwei Wörter, die sie/wir in keinem Wörterbuch finden werden sind das Motto der heutigen kärnöl Veranstaltung. Und doch weisen uns die Wortschöpfungen auf die wesentlichen Inhalte der Ausstellung hin.
Das Erste erinnert uns an die Wörter:
„Visualisieren“ - optisch darstellen,
„Visage“ - Gesicht, Anblick,
„videre“ – sehen,
das Zweite an:
„Akustik“ - Klangwirkung,
„akustisch“ – das Gehör betreffend.

Auge und Ohr, zwei zentrale Sinnesorgane des Menschen, die den Wahrnehmungsprozess unserer heutigen Gesellschaft dominieren, ohne die unser Leben kaum erinnerungswert erscheint.
„Erinnerung ist die Mutter der Musen“ schreiben Mairitsch, Kana und Garbe (2002) und verweisen darauf, dass Kunst grundlegend durch die Herbeiholung des Inneren, demnach durch die Erinnerung gekennzeichnet ist. Kunst er-innert zur Kreativität, ernährt, versorgt Ideen von Innen heraus.

Der Augenblick, die Gegenwart der Erinnerung, ist der Ausgangspunkt für Maria Grimm´s Bilderzyklus „Lokalkolorierte Schnappschussgemälde“.
Ein leichter Druck auf den Auslöser des Fotoapparates und die Mimik von „Visagen“, Alltagsgesichter eines Lokals ritzen ihre Lichtspuren in die chemische Leinwand der Erinnerung.
Ein Schnappschuss - digitaler Lidschlag des Sehens - ist für Maria Grimm gleichsam der Startschuss für ihren kreativen Prozess. In künstlerische Weise konfrontiert sie uns mit alltäglichen kognitiven und psychischen Wahrnehmungsverarbeitungsprozessen. Unter Herbeiholung ihres Inneren und Verwendung zusätzlicher gestalterischen Ausdrucksmedien interpretiert und visualisiert Maria Grimm die Selektivität unserer Wahrnehmung.

Erinnerung - Fragment einer subjektiv erlebten Realität - impliziert sämtliche menschliche Sinne. „Viso“ impliziert „Custik“, ein Bild - ein Wort - ein Bild, die Assoziationskette ließe sich ins Unendliche fortsetzen. Die Künstlerin kann sich entscheiden. Erika Stengl hat sich für das Wort entschieden.
Mit dem Doppelcharakter des Wortes – Wortklang und Wortbild – begleitet sie die Bilder von Maria Grimm und konfrontiert uns gleichzeitig mit dem Janusgesicht der Sprache. Die Zuordnung ihrer, aus der sprachlich reflektierten Erinnerung erstandenen Texte bleibt jedem selbst überlassen. Die Fehlerhaftigkeit ihrer lyrisch abstrahierten Erinnerung ist nicht beabsichtigt jedoch gewollt.

Der Augenblick, die Gegenwart der Erinnerung, wird durch den künstlerischen Prozess zur Betrachtung der Augenblicke. Maria Grimm´s „Lokalkolorierte Schnappschussgemälde“ und Erika Stengl´s Texte „kärnöl–intern“ manifestieren gleichsam einen Zeitpunkt dieses Erinnerungsprozesses, frieren ihn ein, statten ihn mit lokalkolorierten Trachten aus. Sie erinnern uns daran, dass Kunst nichts mit Wahrheit, mit Dogma zu tun hat, sondern zur emanzipatorischen Kreativität er-innert und zum emanzipatorischen Genuss er-mutigt.



Literatur:

Mairitsch, Kana und Garbe: „http://DESIGN!“,redmonds das buch (2002)

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM VORMERKEN

Freitag, 22. November 2019 19:00

r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse

Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

ZUM NACHLESEN

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

r Weitere Dokumentationen