kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Mon May 20 2019 08:20:17 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

STOP ACTA

Kundgebung

Synopsis

Ort: Villach, Hauptplatz
Zeit: 2012-03-19 18:00:00
Inhalt:

Die Organisator/innen rufen die Villacher Bürger-/Bürgerinnen auf, am 19. März 2012 gegen ACTA auf die Straßen zu gehen und zu protestieren. Es soll eine friedliche Kundgebung werden, welche aufmerksam machen soll, dass wir dieses Protokoll/Gesetz nicht unterstützen und dagegen sind, dass selbiges verabschiedet wird.

Was ist ACTA?

Das Anti Counterfeiting Trade Agreement, oder kurz ACTA, ist ein internationales Abkommen mit weitreichenden Auswirkungen auf die freie Gesellschaft.

Die Maßnahmen zum Schutz geistigen Eigentums sollen dadurch – auf Kosten der Bürgerrechte – verschärft und ausgebaut werden. ACTA soll noch dieses Jahr dem EU-Parlament zur Abstimmung vorgelegt werden. Es ist wichtig, den Abgeordneten bis dahin deutlich zu machen, weshalb dieses Abkommen nicht beschlossen werden darf. Aus diesem Grund finden weltweit Protestaktionen statt.

Warum ACTA Stoppen?

ACTA ist undemokratisch. Über Jahre hinweg wurde es im geheimen verhandelt. Selbst den Abgeordneten des europäischen Parlaments wurde die Einsicht verwehrt.

Daran konnte auch ein mit großer Mehrheit zustandegekommener Beschluss des europäischen Parlamentes, den Abgeordneten Einblick in die Verhandlungen zu gewähren, nichts ändern. Bis zuletzt wurden damit jene Personen aus den Verhandlungen herausgehalten, welche letzten Endes darüber entscheiden müssen, ob daraus geltendes Recht wird oder nicht. Wüsste man auch sonst nichts, wäre allein die Art des Zustandekommens schon Grund genug, das Abkommen abzulehnen. Der aktuelle und endgültige Entwurf des Abkommens ist extrem vage gehalten. Das ist aus dem selben Grund abzulehnen, wie Gummiparagraphen in Gesetzen generell abzulehnen sind. Diese lassen nämlich so viel Interpretationsspielraum offen, dass sie rein willkürlich auf alles oder jeden angewandt werden können. In diesem Sinne ist ACTA ein einziges Gummiabkommen. Niemand kann sich sicher sein, nicht dagegen zu verstoßen oder davon betroffen zu sein.

Mehr Infos über ACTA, Grundlagen des obigen Textes:

r http://wiki.stoppacta-protest.info/Main_Page
r http://www.stopp-acta.at/

ZUM NACHLESEN

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Donnerstag, 24. November 2016
r Peter Laminger - Ausgewählte Werke
Ausstellungseröffnung
Galerie Frewein-Kazakbaev, Schulgasse 70, 1180 Wien

r Weitere Dokumentationen