kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Sun Mar 24 2019 01:23:04 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

„Migration und Kultur / Migration and Culture“

Internationale Konferenz von Donnerstag 16. Juni bis Samstag 18. Juni 2011

Synopsis

Ort: Universität Klagenfurt
Zeit: 2011-06-16 13:30:00
Inhalt:

Aktuelle politische und soziale Herausforderungen werden in den öffentlichen Debatten vielfach mit der Migrationsthematik verknüpft. Migration wird dabei in erster Linie als ein kulturelles Problem behandelt. Dies zeigen etwa die aktuellen Debatten um „Integration“, „Parallelgesellschaften“ oder „Minarettverbote“.

Die Bedeutung von Kultur im Kontext Migration wird dabei kontrovers diskutiert: Einerseits werden kulturelle Merkmale herangezogen, um Ausgrenzungsprozesse von Migrantinnen und Migranten zu legitimieren. Kulturelle und soziale Differenzen werden dabei essentialisiert und als unveränderliche Merkmale angesehen. Hierzu werden Begriffe wie ethnische Zugehörigkeit oder Mentalität verwendet. Kultur wird so zur Chiffre für eine neue Art des Rassismus, der auch als „Neo-Rassismus“ bzw. Kulturrassismus bezeichnet wird. Aus essentialistischer Sicht rücken Herrschafts- und Unterdrückungsverhältnisse aus dem Blickfeld, welche vielfach den Hintergrund von Kulturalisierungsprozessen und damit einhergehenden Ausschlüssen von politischer, rechtlicher und ökonomischer Teilhabe bilden.

Andererseits sind Kulturen in ihrer Orientierungsfunktion für Menschen stets dynamische, veränderliche und bewegliche Gebilde, für die das Verhältnis zwischen Kultur und Sozialstruktur eine wichtige Rolle spielt. Aus diesem dynamischen Kulturverständnis heraus wird sichtbar, dass Menschen immer wieder neue Vergesellschaftungs- und Vergemeinschaftungsformen finden. Dies bedeutet aber auch, dass Kultur stets neu ausgehandelt werden muss und somit im Kontext von Macht- und Herrschaftsverhältnissen steht.

Im Rahmen der Konferenz werden theoretische Positionen und empirische Befunde, unter anderem aus den Bereichen Alltagskulturen, Region, Jugend, Medien, mediale Repräsentationen und Gegenkulturen, zur Kulturthematik im Migrationskontext in internationalem Rahmen diskutiert.

Agenda:

Donnerstag, 16. Juni 2011

  • 13:30: Begrüßung, Tagungseröffnung
  • 14:00 Plenum 1:
    Vielfalt auf den zweiten Blick - Erol Yildiz (IRM und Universität Klagenfurt, Österreich) und Marc Hill (Universität Klagenfurt, Österreich)
    Konflikt in der Kultur: Der Fall der Schule - Franz Hamburger (Universität Mainz, Deutschland)
  • 16:00 Workshops
  • 19:30 Abendessen und Konzert im RAJ

Freitag, 17. Juni 2011

  • 09:00 Plenum 2:
    Urbane Vielfalt ist Gewohnheitssache - Wolf-Dietrich Bukow (Universität zu Köln, Deutschland)
    Offene Grenze – Nur eine politische Rhetorik? Ausgrenzungspraxen im Alpen-Adria-Raum - Vladimir Wakounig (Universität Klagenfurt, Österreich)
  • 11:00 Workshops
  • 13:00 Mittagspause
  • 14:30 Workshops
  • 17:00 Plenum 3:
    Authentizität, Essenzialismus, Anti-Essenzialismus. Zum Problem der Legitimierbarkeit von Anerkennungs- und Umverteilungsansprüchen kulturell definierter Minoritäten - Gerhard Hauck (Universität Heidelberg)
    Migration, Culture and Language - Ingrid Gogolin (Universität Hamburg, Deutschland)

Samstag, 18. Juni 2011

  • 09:00 Plenum 4
    Migration, Kultur und Geschichte - Sylvia Hahn (Universität Salzburg, Österreich)
    Culture matters! Zur Bedeutung von Kultur im Kontext Migration - Thomas Geisen (IRM und HSA, Basel/Olten, Schweiz) und Tobias Studer (IRM und Universität Zürich, Schweiz)
  • 11:00 Workshops
  • 13:00 Abschluss

Detailprogramm: r www.irm-trier.de/veranstaltungen/migration2011_programm.pdf

ANMELDUNG: r Anmeldung2011@irm-trier.de
Tagungsgebühr: 100 €/ 30 € (Ermäßigung für Studierende und Menschen mit geringem Einkommen)

Eine Veranstaltung von
Institut für Regional- und Migrationsforschung (IRM) (Deutschland): Als sozialwissenschaftliches Forschungsinstitut untersucht das IRM Migrationsprozesse in Bezug auf regionale Entwicklungen (www.irm-trier.de).
Alpen-Adria-Universität Klagenfurt, Fakultät für Kulturwissenschaften, Abteilung Interkulturelle Bildung (Österreich): Die Abteilung für Interkulturelle Bildung beschäftigt sich mit interkulturellen Bildungsprozessen, Migration und Diversität (wwwg.uni-klu.ac.at/ifeb/ifeb_ib).
Centre de Documentation sur les Migrations Humaines (CDMH) (Luxemburg): Das CDMH in Dudelange arbeitet im Bereich der historischen Migrationsforschung in Luxemburg und seinen Grenzregionen (www.cdmh.lu).
Institut Integration und Partizipation IIP der Hochschule für Soziale Arbeit HSA, Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW (Schweiz): Ein Arbeitsschwerpunkt des IIP ist der Themenbereich Menschen im Kontext von Migration (www.fhnw.ch/sozialearbeit/iip).

Mitveranstaltende: AAU | Fakultät für Kulturwissenschaften | Uni-Club | Die GRÜNEN in Kärnten | pro mente kinder jugend und familie

Unterstützende: Renner Institut Kärnten | Frauen- u. Gleichbehandlungsreferat des Landes Kärnten | BMUK | Uni-Bund | ÖH Klagenfurt

Kooperationspartner/innen: Plattform Migration Villach | PIVA Projektgruppe zur Integration von Ausländerinnen und Ausländern | CIC-Carinthian International Club Kärnten | Université du Luxembourg: Laboratoires Axe de Recherche "Social Inclusion" et "BSSE BA Sciences Sociales et Educatives"

ZUM VORMERKEN

Dienstag, 9. April 2019 19:00

r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

ZUM NACHLESEN

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Donnerstag, 24. November 2016
r Peter Laminger - Ausgewählte Werke
Ausstellungseröffnung
Galerie Frewein-Kazakbaev, Schulgasse 70, 1180 Wien

Dienstag, 25. Oktober 2016
r Das blaue Dingsda: Miniaturen
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

r Weitere Dokumentationen