kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Tue Dec 18 2018 17:45:05 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Zukunft Gesundheit

Buchvorstellung von Martin Rümmele

Synopsis

Ort: Thalia Klagenfurt, City Arkaden, St. Veiter Ring 20
Zeit: 2010-04-27 18:00:00
Inhalt:
Zum Vergrößern anklicken!
Martin Rümmele, Andreas Feiertag: „Zukunft Gesundheit – So retten wir unser soziales System“. Verlag: Orac. 192 S.,
ISBN 978-3-7015-0519-7
ca. EURO 19,90

Die Warnungen vor der Unfinanzierbarkeit des Gesundheitssystems werden immer dringlicher. Gleichzeitig geben wir immer mehr Geld für Therapien aus, ohne gesünder zu werden. Neue Selbstbehalte und höhere Kassenbeiträge werden das Problem nicht lösen. Ebenso wenig wie Änderungen im Aufbau des Gesundheitswesens.

Die Gesundheitsjournalisten Martin Rümmele und Andreas Feiertag fordern einen radikalen Richtungswechsel: Nicht die Behandlung von Krankheiten, sondern deren Verhinderung muss ins Zentrum der Gesundheitspolitik rücken. Eine grundlegende Reform des Gesundheitswesens beginnt für die Autoren beim Ausbau der Sozialsysteme, beim Abbau von sozialen Ungleichheiten, bei Investitionen in gesündere Arbeitsplätze, beim Schutz der Umwelt, bei der Absicherung der Menschen vor den (finanziellen) Folgen von Krankheit und vor allem beim Zugang zu besserer Bildung. Das sind die Faktoren – und nicht die Medizin allein – die ein zukunftsorientiertes, wirklich soziales und solidarisches Gesundheitssystem gewährleisten können und die Menschen gesund halten.

Konkret, praxisnah und immer orientiert an der Vision eines sozial gerechten und finanzierbaren Gesundheitssystems, erklären Martin Rümmele und Andreas Feiertag in ihrem Buch, wie sich unser Gesundheitswesen retten und gleichzeitig verbessern lässt und was jede und jeder Einzelne dazu beitragen kann.

Martin Rümmele, geboren 1970. Lebt und arbeitet als Journalist, Autor, Moderator und Experte für Gesundheitswirtschaft in Wien. Langjährige Arbeit für Medien wie „Wirtschaftblatt“ und „Austria Presse Agentur”. Chefredakteur der Wochenzeitung „Health:economy“. Mitarbeit bei Fachzeitungen, „Der Standard“ und „Ö1 Radiodoktor“. Zahlreiche Auszeichnungen für Gesundheitsjournalismus. r www.martinruemmele.at

Andreas Feiertag, geboren 1968. Seite 1993 Journalist mit den Spezialgebieten Wissenschaft und Medizin. Geschäftsführer der Kommunikationsagentur mc&b. Langjährige Arbeit für Medien wie „Der Standard“, „profil“, „Health:economy“, „Heureka“ und „Ärztewoche“. Zahlreiche journalistische Auszeichnungen. r www.mc-b.at

Agenda:

Der Autor Martin Rümmele stellt sein gemeinsam mit Andreas Feiertag verfasstes Buch vor: Zukunft Gesundheit – So retten wir unser soziales System.
Moderation: Walther Schütz, ÖIE-Kärnten/Bündnis für Eine Welt.

Texte:

ÖIE Kärnten
Solidarisches Wirtschaften
Potenziale in / aus / jenseits der Krise? Schwerpunkt vom 12. – 27. April 2010

ZUM NACHLESEN

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Donnerstag, 24. November 2016
r Peter Laminger - Ausgewählte Werke
Ausstellungseröffnung
Galerie Frewein-Kazakbaev, Schulgasse 70, 1180 Wien

Dienstag, 25. Oktober 2016
r Das blaue Dingsda: Miniaturen
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

r Weitere Dokumentationen