kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Mon Jan 21 2019 07:13:04 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Gedenken

an die Opfer der nationalsozialistischen Gewalt im Bezirk Villach

Hans Haider

Synopsis

Ort: Villach, Widmanngasse, beim Stadtmuseum
Zeit: 2009-10-23 17:00:00
Inhalt:

Der Einmarsch deutscher Truppen in der Nacht vom 11. auf den 12. März 1938 bedeutete die Auslöschung der Existenz Österreichs als selbständiger Staat. Viele Villacherinnen und Villacher empfanden den Anschluss als eine Befreiung. Zahlreiche Hoffnungen wurden damit verbunden und dementsprechend groß war der Jubel der Massen in den Märztagen 1938 auch in unserer Stadt. Aber für viele andere, für österreichische Patriotinnen und Patrioten, für Demokratinnen und Demokraten, Jüdinnen und Juden, Roma und Sinti, Sloweninnen und Slowenen, Kommunistinnen und Kommunisten, Sozialistinnen und Sozialisten, für die Zeugen Jehovas und für Homosexuelle begann eine Zeit der Verzweiflung, der Angst, des Versteckens und der Verfolgung.

Aus den Tagebuchaufzeichnungen des damaligen Magistratsdirektors Richard Seeger:

»Am Freitag, dem 11. März gab es schon zur Mittagszeit Demonstrationen der Nationalsozialisten in Villach. Als ich gegen 15 Uhr ins Büro ging, war ganz Villach in Aufregung und auf den Beinen. Am Abend ging ich noch einmal in die Stadt. Dort war der Hauptplatz bereits dicht gedrängt von Menschen. Ein Fackelzug wurde vorbereitet. Junge Burschen und Mädeln mit strahlenden Gesichtern im gleichen Dress, mit Hakenkreuzarmbinden angetan, standen in militärischer Formation da. Am 12. März erschien Hitler in Linz. Unvorstellbarer Jubel war im Radio zu hören. An diesem Tag wurde auch der Anschluss vollzogen. In Villach umarmten sich fremde Leute, und viele Frauen heulten immerzu vor Rührung.«

Eine gemeinsame Veranstaltung von Verein Erinnern und Stadt Villach

Agenda:

Begrüßung
Hans Haider

Grußworte
Bürgermeister Helmut Manzenreiter

Ansprache
Nadja Danglmaier

Lesung
Villach unterm Hakenkreuz

Musik
Quartett des Kelag-Blasorchesters
Kapellmeister Markus Gwenger

Texte:

Hans Haider
Villach unterm Hakenkreuz
Aus dem Gedächtnis in die Erinnerung holen. Eine Lesung

Nadja Danglmaier
Gedanken zur Bedeutung des Erinnerns
64 Jahre nach dem Ende des Nationalsozialismus scheint das Gedenken an seine Opfer deutlich weniger Menschen anzusprechen als Konzerte, Fußballspiele etc. Doch warum? Gibt es nur so wenige, die es für nötig halten, der Opfer zu gedenken? Sind junge Leute von heute fadisiert von Erzählungen darüber, was sich damals zugetragen hat, fehlt ihnen die Fähigkeit, sich in die Opfer einzufühlen?

Fotodokumentation

Quartett des Kelag-Blasorchesters, Kapellmeister Markus Gwenger

Publikum

Begrüßung durch Hans Haider

Bürgermeister Helmut Manzenreiter

Univ. Prof. Peter Gstettner

Grußworte von Bürgermeister Helmut Manzenreiter

Publikum

Ansprache von Nadja Danglmaier

Publikum

Kranzniederlegung

Lesung Villach unterm Hakenkreuz

Lesung Villach unterm Hakenkreuz

ZUM NACHLESEN

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Donnerstag, 24. November 2016
r Peter Laminger - Ausgewählte Werke
Ausstellungseröffnung
Galerie Frewein-Kazakbaev, Schulgasse 70, 1180 Wien

Dienstag, 25. Oktober 2016
r Das blaue Dingsda: Miniaturen
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

r Weitere Dokumentationen