kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Wed Jul 24 2019 03:16:07 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Namen statt Nummern

Wanderausstellung: Gedächtnisbuch für Häftlinge des KZ Dachau bis 26. Sept.

Gudrun Blohberger
Nadja Danglmaier

Synopsis

Ort: Ev. Johanneskirche am Lendhafen, Klagenfurt, Martin Luther-Platz 1
Zeit: 2008-08-25 10:00:00
Inhalt:

Präsentation von Biographien ehemaliger Häftlinge des KZ Dachau

Die Ausstellung
Nijmegen, Bordeaux, Wien, Lublin, Saporischja, Berlin - aus diesen und tausenden anderen großen und kleinen Orten Europas, auch aus Klagenfurt, wurden in den Jahren von 1933 bis 1945 Menschen in das Konzentrationslager Dachau deportiert. Die Internationale Wanderausstellung „Namen statt Nummern" zeigt eine Auswahl von 22 Biographien des Dachauer Gedächtnisbuch-Projekts. Die Ausstellung erscheint in fünf Sprachvarianten und ist in Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Niederlande, Österreich und Polen zu sehen. Die Begleitbroschüre umfasst 84 Seiten.

Das Dachauer Gedächtnisbuch
Das Gedächtnisbuch ist eine fortlaufend erweiterte Sammlung von Biographien ehemaliger Häftlinge des KZ Dachau mit dem Ziel, die Menschen hinter der Nummer zu entdecken und den KZ-Häftlingen ihre Würde und Individualität zurückzugeben. Seit 1999 wurden über 100 Biographien in verschiedenen Sprachen erstellt. SchülerInnen, Studierende, interessierte Erwachsene sowie Verwandte der ehemaligen Häftlinge wollen an deren persönliche Schicksale erinnern und sich aktiv mit der Geschichte des Nationalsozialismus auseinandersetzen. Mit Hilfe der Projektbetreuenden nehmen die Teilnehmenden Kontakt zu Überlebenden oder Angehörigen der ehemaligen Häftlinge auf, führen mit diesen ein Interview, recherchieren in Büchern und Archiven, werten die gesammelten Quellen aus und schreiben schließlich eine Biographie, die sie ganz individuell mit unterschiedlichem Bildmaterial gestalten.

Denk an die Tage der Vergangenheit,
lerne aus den Jahren der Geschichte!

5. Mose 32,7

Agenda:

Öffnungszeiten der Ausstellung:
täglich 10 bis 18 Uhr

Ausstellungsbesuch für Schulklassen
Die Ausstellung wendet sich besonders an Schüler/innen, etwa ab dem 7. Schuljahr. Bei Voranmeldung sind auch Vertiefungen möglich - z. B. Kontakt zu Historiker/innen, Führungen (auch für Lehrer/innen-Gruppen), Teilnahme am Gedächtnisbuch-Projekt!

Der Ausstellungsführer sowie nähere Informationen etc.
sind im Evangelischen Pfarramt, Martin Luther-Platz 1, 9020 Klagenfurt, Tel: 0463-511607 vormittags während der Bürozeiten erhältlich!

Weiters: www.gedaechtnisbuch.de

VERANSTALTERINNEN: Bildungswerk der Evangelischen Pfarrgemeinde Klagenfurt Johanneskirche; Evangelische Hochschulgemeinde Klagenfurt; Trägerkreis Gedächtnisbuch-Projekt Dachau. Mit Unterstützung des EU-Programmes "Europa für Bürgerinnen und Bürger, des Landes Kärnten und der Stadt Klagenfurt.

ZUM NACHLESEN

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

r Weitere Dokumentationen