kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Wed Jul 24 2019 03:16:21 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Die Bedeutung des Heiligen Landes für das Judentum

Referat und Diskussion mit Dr. Rita Koch

Vortrag und Diskussion mit Rita Koch

Hans Haider

Synopsis

Ort: Gasthof Kasino, Kaiser Josef Platz, Villach
Zeit: 2006-06-02 19:30:00
Inhalt: Frau Dr. Rita Koch, die einer bekannten Rabbinerfamilie entstammt, wurde 1931 in Wien geboren. Nach dem „Anschluss“ an das Deutsche Reich im März 1938 und dem darauf folgenden Judenpogrom im November 1938, gelingt der Familie Koch im Jahre 1939 die Flucht nach Italien, wo sie sich vorerst in Mailand niederlassen. Im Jahre 1940 wird die Familie vom italienischen faschistischen Regime in ein kleines Dorf nach Kalabrien in Süditalien überstellt. Ein Schulbesuch wird dem damals neun Jahre alten Kind nicht gestattet. Nach der Befreiung durch die alliierten Truppen, erhält die Familie Koch im Mai1944 die Erlaubnis zur Einreise nach Palästina, wo Rita Koch mit dem Schulbesuch beginnt und im Jahre 1950 maturiert. Noch im selben Jahr begibt sie sich nach Wien und beginnt auf der Wiener Universität mit dem Studium der Romanistik und der Anglistik, das sie erfolgreich mit dem Doktorat abschließt. Immer wieder kehrte sie nach Israel zurück, wo ihre Eltern noch bis 1976 lebten. Viele Jahre hindurch war Rita Koch Kulturreferentin der Vereinigung der jüdischen Hochschülerschaft in Wien. Sie ist Mitbegründerin verschiedener Zeitschriften und kann auf eine jahrelange journalistische Tätigkeit zurückblicken. Vor allem wegen ihres vielseitigen politischen und gesellschaftlichen Engagements kann Frau Dr. Rita Koch als eine profunde Kennerin der israelischen Geschichte bezeichnet werden. Es wird ein spannender Abend, bei dem man viel lernen kann und der manchen Teilnehmer, angesichts der politischen Situation im Nahen Osten, zur Gegenrede anstacheln wird.
Agenda: Veranstalter: Österreichische – Israelische Gesellschaft; Verein „Erinnern-Villach“; kärnöl
Fotodokumentation

Eröffnung der Veranstaltung durch Labg. Siglinde Trannacher

Rita Koch

Publikum

Rita Koch

ZuhörerInnen

Rita Koch und Siglinde Trannacher

ZUM NACHLESEN

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

r Weitere Dokumentationen