kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Tue Jul 23 2019 20:50:15 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Warten auf Godot?

Vorträge und Diskussion zum Thema

Die soziale Dimension der EU. Vorträge und Diskussionen anlässlich des EU Sozialministertreffens in Villach

Leo Gabriel
Walther Schütz

Synopsis

Ort: Gasthof Kasino, Kaiser-Josef-Platz Villach
Zeit: 2006-01-18 19:00:00
Inhalt: Referent/innen:

Michaela Moser (Die Armutskonferenz): Mindestens 70 Mio Menschen in der EU sind von Armut und Ausgrenzung betroffen. Die weitere Konzentration auf Wachstum und Beschäftigung ist der falsch Weg. Armutsbekämpfung und -vermeidung durch die Stärkung sozialer, ökonomischer und politischer Grundrechte und damit der Verwirklichungschancen aller Frauen, Männer und Kinder muss zur politischen Priorität werden. Das Versprechen der europäischen Staatschefs in Lissabon (2000), einen entscheidenden Beitrag zur Beseitigung von Armut zu leisten, muss endlich eingelöst werden. Referenden, Wahlen und soziale Unruhen zeigen: Ein zukünftiges Europa wird sozial sein, oder es wird nicht sein!

Gisela Notz (Friedrich-Ebert-Stiftung)
Lieber kleine Arbeit als keine Arbeit?
Zur Prekarisierung der Arbeit und deren geschlechtsspezifischen Wirkungen
Europaweit arbeitet eine große Anzahl von Menschen jenseits der (tarifvertraglich bezahlten) Erwerbsarbeit, meist im Niedriglohnsektor, in Mini- und Midi- oder 1-?-Jobs oder gänzlich ohne Lohn in der Haus- und Sorgearbeit aber auch in der ehrenamtlichen Sozial-, Gesundheits- und Pflegearbeit. Die Zahl der "Prekarisierten" vergrößert sich täglich. Die weitaus meisten sind Frauen. Für die Zukunft gilt es, Menschenrechte für alle einzufordern, *illegale" Verhältnisse zu legalisieren und eigenständige Existenzischerung aus möglichst selbstbestimmter Arbeit für alle zu ermöglichen. In einer globalisierten Welt werden sich Zukunftsvorstellungen nicht auf einen Nationalstaat, auch nicht auf Europa beschränken lassen.

Leo Gabriel(ASF, Südwind)
Konkurrenz als das Credo der EU - Solidarität als Ansatz für Europa
Die EU-Politik ist vom Glauben an den Markt und die Konkurrenz, die angeblich die schöpferische Energie freisetzt, geprägt. Die Bolkestein-Richtlinie, die Strategie von Lissabon, die Kernpunkte der EU-Verfassung, die sektoralen Liberalisierungen - sie alle sind geprägt vom Gegeneinander am Markt. Was hat das zur Folge, wer sind die Gewinner/innen, wer die Verlierer/innen? Und wie könnte eine humane Vision eines anderen Europas ausschauen?

Veranstalter/innen:
ATTAC gemeinsam mit Bündnis für Eine Welt/ÖIE, Kulturinitiative Kärnöl, u.v.a.m.
Agenda: Begrüßung: Brigitte Kratzwald (ATTAC)
Vorträge und Diskussionen moderatiert von Walther Schütz (Bf1W/ÖIE)
Fotodokumentation

Brigitte Kratzwald

Michaela Moser

Publikum

Gisela Notz und Leo Gabriel

Leo Gabriel

(vl.n.r.) Walther Schütz, Michaela Moser, Gisela Notz und Leo Gabriel

Publikum

Diskussion

ZUM NACHLESEN

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

r Weitere Dokumentationen