kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Sun Sep 22 2019 10:18:40 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Linux - Eine Mehlspeise?

Freie Software als Gegenkonzept zur Patentierung geistigen Eigentums
Vortrag von Daniel Kirchmeier, Datenkonzept

Daniel Kirchmeier

Synopsis

Ort: Cafe Platzl, Villach Freihausplatz
Zeit: 2005-01-28 20:00:00
Inhalt: Vortrag mit anschließender Diskussion
Agenda: Begrüßung durch Stephan Jank
Einführende Worte von Mag. Walther Schütz
Vortrag von Daniel Kirchmeier
Diskussion
Fotodokumentation Hans D. Smoliner

Texte:

Daniel Kirchmeier
Linux - Eine Mehlspeise? (Teil I)
Am nächsten Freitag, dem 28. Jänner startet kärnöl gemeinsam mit dem Bündnis für eine Welt/OIE die 7teilige Vortragsserie "(c) Eigentum" mit einem Vortrag von Daniel Kirchmeier, einem der führenden LINUX-Experten in Kärnten. Im Zentrum des Vortrages steht die Entwicklung freier Software als konkretes Modell einer Gegenkonzeption zur Patentierung geistigen Eigentums. Der vorliegende, 2teilige Artikel (Teil II nächsten Dienstag, 25. 1) erläutert die Entstehung aber auch wesentliche Konsequenzen der Produktion freier Software. Nach dem Beitrag "Wenn geistiges Eigentum mordet" zeigt der Artikel am Beispiel der Informationstechnologie, wie verheerend sich geistiges Eigentum auch in anderen Bereichen auf das Wohl der Menschheit auswirkt.

Daniel Kirchmeier
Linux - Eine Mehlspeise? (Teil II)
Im zweiten Teil des LINUX-Artikels geht es wirklich zur Sache: Nachdem der erste Teil die Entwicklung der Free Software Community zum Inhalt hatte, geht's in diesem Teil um die Konsequenzen proprietärer Software, wie wir sie alle tagtäglich zu spüren bekommen. Die Zumutungen und Anmaßungen, denen wir uns dabei täglich gegenüber sehen, sind in der Tat unerhört. Es wird Zeit, Konsequenzen zu ziehen.

Publikumsstimmen

Birgit Brutti: „ Sehr interessant, vor allem für jemanden, der sich im Open Source Bereich nicht so gut auskennt. Vortragender war sehr easy going. Interesse an Linux wurde auf alle Fälle geweckt. Ambiente hat auch gut zur Stimmung beigetragen. Gratulation zu einer gelungenen Veranstaltung!“

Markus Consolati: „Informativ, engagiert, kompetent, überzeugt von seiner Sendung, nur gut, dass ich schon vorher wusste was „UNIX“ ist. Das Angebot über eine „Installationsparty ist großartig und wird Multiplikatoren in Sachen LINUX erzeugen.“

Leon Wolf: „ Die Hemmschwelle zu LINUX wird immer kleiner. Werde mich damit beschäftigen. Bin bereits seit 6502 dabei, es ist die 3. Sprache.“

Traude Köffler: „Endlich bewegt sich was in Kärnten punkto LINUX, obwohl kärnöl tut mir als Steirerin weh!“

Andrea Kuttenberger: „Sehr nette Veranstaltung, auch wenn es etwas kühl im Lokal war!“

Michael Großmann: „ Die Klimaanlage war etwas kühl. Herr Kirchmeier wie immer souverän!“

Karin Peuker: „Auch für nicht „EDV-Nutzer“ ein interessanter Vortrag!“

Erika Stengl: „LINUX gefällt mir. Komme zur Installationsparty!“

Peter Marinschek: „Gute und fundierte Veranstaltung, welche animiert LINUX zu verwenden. Sollte eventuell in größeren Rahmen wiederholt werden!“

Johanna Kristen: „Trotz meiner Unwissenheit über LINUX!!! war es für mich eine perfekte Einführung!.“

GRin Susanne Zimmermann: LINUX – Mehlspeise? Lust auf ausprobieren. Sehr informativ, guter Reindling, viel Rauch, interessante Diskussion!

Anonymus: „Herr Kirchmeier erwies sich als sehr kompetent und überzeugte uns alle, freie Software zumindest einmal auszuprobieren!“

Aziza: „Sehr im Sinne von kärnöl. Interessant, bereichernd, und das alles um sonst, wie LINUX! Freue mich schon auf die LINUX-Installationsparty!“

Ingo Zehenthofer: „Auch wenn jede meiner Wortmeldungen vom Diskussionsleiter erfolgreich unterbunden wurde, war ich äußerst froh an dieser illustren Runde teilnehmen zu können. Witzig und informativ!“

Wallinger Midias: „Ich finde die Veranstaltung war sehr interessant und informativ. Es ist nämlich gut aufgebaut gewesen und auch humorvoll gestaltet worden. Ich werde sicherlich versuchen auf mehrere Veranstaltungen zu kommen.“

Florian Schmidt: „Tolle Veranstaltung!“

Gottfried Berger: „Wissen teilen bringt Verdoppelung“ - das war die interessanteste These des Abends. Trifft neben Wissen eigentlich nur für die Liebe zu.“

Steffi: 1.) Es war in einer wirklich gemütlichen Atmosphäre. In einem netten Lokal, dass sogar Brot- und Kuchenbuffet anbot!!! Echt super!!! Nicht auszuschließen, war auch die nette und zuvorkommende Bedinung. 2.) Als regelmäßige PC- Benutzerin sprang mir die Ideologie hinter dem Ganzen ins Auge: freier Zugriff für alle / das Miteinander arbeiten an Fehlern oder Programmen. Ein Weg in die Zukunft, die vielversprechend ist, das Gemeinsame als System zu sehen! Meine Einstellung zu PC`s und PC-Benutzern hat sich positiv verändert! Danke!

Walther Schütz: „Porto Alegre ist überall! Die Welt ist keine Ware!“

Fotodokumentation

Begrüßung durch Stephan Jank

Einführende Worte von Mag. Walther Schütz

Daniel Kirchmeier

Publikum

(vl.n.r.) Peter Marinschek, GRin Susanne Zimmermann

Daniel Kirchmeier

(v.l.n.r.) Helen Consolati, Markus Consolati, Birgit Brutti, Willi Bauer, Dr. Gerd Stengl, Erika Stengl

Franz Klammer und Daniel Kirchmeier

ZUM NACHLESEN

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

r Weitere Dokumentationen