kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Tue Aug 21 2018 23:15:06 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt

REDAKTION

Synopsis

Ort: Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt
Zeit: 2018-03-01 13:00:00
Inhalt: Global spitzen sich Auseinandersetzungen zwischen Demokratien und autoritären Systemen zu. In demokratischen Gesellschaften gibt es ein Bemühen um Gleichberechtigung zwischen Arm und Reich, zwischen den Geschlechtern und verschiedenen Kulturen. Demokratie bedeutet nicht das Recht der Stärkeren, es geht vielmehr darum, die Stimmen der Minderheiten zu hören und ihre Anliegen zu berücksichtigen. Demokratien geht es darum, Gleichberechtigung zwischen Stärkeren und Schwächeren zu ermöglichen. Dieses demokratische Verständnis regelt nicht nur politische Partizipation, sondern strukturiert auch Arbeits- und Liebesweisen.

PROGRAMM

  • Donnerstag, 1.März - LIEBE
13:00-18:00 - WORKSHOP: »LOVE IS LOVE? - Gleichberechtigung der Liebe und der Geschlechter? « mit queer_topia*
Was bedeutet geschlechtliche, sexuelle und amouröse Vielfalt? Welchen Diskriminierungen sind Menschen mit diesen Identitäten ausgesetzt? Wie weit ist es mit der Gleichberechtigung her? Wie kann ich mich für das Thema sensibilisieren und Unterstützung geben? Der Workshop findet in deutscher Lautsprache (mit der Möglichkeit zur Flüsterübersetzung ins Englische) und ist offen für alle Geschlechter.

  • Freitag, 2. März - ARBEIT
16:00-17:00 - VORTRAG: »Globale Verbindung sozialer Kämpfe »von unten« am Beispiel von Polen und China« ; mit Ralf Ruckus (Globale Arbeiter/innenvernetzung)
Mit der Globalisierung sind in den letzten Jahrzehnten neue weltumfassende Produktionsketten und Kapitalströme entstanden. So produzieren Arbeiter/innen in Asien und Osteuropa Waren und verrichten Dienstleistungen zu niedrigen Löhnen. Ihre Arbeitsbedingungen und Kämpfe werden kaum wahrgenommen. Wie kann eine Organisierung von Arbeiter/innen und Basisaktivist/innen “von unten” funktionieren, die sich nicht durch hierarchische Organisationen oder Funktionäre vertreten lassen wollen? Dies soll an konkreten Beispielen der Unterstützung sozialer Kämpfe in Polen und China diskutiert werden.

17:00-19:00 - DISKUSSION: »#Gleichberechtigung STATUS QUO« Wollen wir GLEICHBERECHTIGUNG IN LIEBE UND ARBEIT? Wie steht es darum?
mit: Heide Hammer (Wahl-Wexxl), Anna Wunderlich (unter_bau), Nora Leitgeb (Kulturarbeiter*innen Kärnten), Friederike Habermann (Globale Bewegungen), Ralf Ruckus (Kollektiv gongchao.org), Moderation: Utta Isop
Anschließend laden wir zu einem Buffet ein

  • Samstag, 3. März - LIEBE UND ARBEIT
09:00-10:30 - BUCHPRÄSENTATION: »GEWALT IM BERUF« mit: Barbara Eder, Heide Hammer, Studierende, Moderation: Utta Isop
#metoo zeigte, dass Chefs ihre Macht missbrauchen. Das Buch „Gewalt im beruflichen Alltag“ berichtet von Gewalt in Fabriken und Büros. Erst der Abbau von Hierarchien macht Vielfalt möglich!
Zum Buch: Utta Isop (Hg.) Gewalt im beruflichen Alltag. Wie Hierarchien, Einschlüsse und Ausschlüsse wirken. Die "demokratische Frage" ist nach wie vor offen: Wie kann eine Gesellschaft demokratisch sein, wenn ihre Betriebe und Institutionen hierarchisch sind? AG Spak Bücher, 2017, www.agspak-buecher.de/

10:45-13:45 - DISKUSSION: »LIEBE UND ARBEIT – WOHIN?« Wie wollen wir selbstbestimmt lieben und arbeiten?
mit: Barbara Eder (Queere Utopien), Friederike Habermann (Ökonomische Utopien), Heide Hammer (»Endlich wird die Arbeit knapp« - 150 years after), Utta Isop (Demokratisierung) Lena Jäger (Frauenvolksbegehren), Ralf Ruckus (Unterstützung globaler Bündnisse von Arbeiter*innen)

Beiträge von: Barbara Eder (Soziologin), Anna Wunderlich (Studierende, Goethe Uni Frankfurt), Friederike Habermann (Volkswirtin, Historikerin), Heide Hammer (Philosophin), Utta Isop (Philosophin, Geschlechterforscherin), Lena Jäger (Lehrende & Consultant), Nora Leitgeb (Kulturarbeiterin), queer_topia* (queertopia.blogsport.de), Ralf Ruckus (Autor und Übersetzer)

Organisatorisches/ Anmeldung: Bündnis für Eine Welt / OeIE-Kärnten, 0699 / 103 933 93; E-Mail: buendnis.oeie-bildung@aon.at

www.facebook.com/

Eintritt frei

Kooperationspartner/innen: Bündnis für Eine Welt | Dialogforum Kärnten | Frauenvolksbegehren 2.0 | Freies Radio AGORA | Friedenszentrum | Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt | Kulturinitiative kärnöl | Österreichische Hochschüler/innenschaft Klagenfurt - Referat für Gesellschaftspolitik | Queer-Referat | Frauenreferat |SOL (Menschen für Solidarität, Ökologie und Lebensstil) | LV 210.621, Das Identitäre - das Queere und der Zufall. Zur Konstruktion von Kollektivsubjekten, Institut für Philosophie der AAU

Gefördert aus Mitteln des Entwicklungspolitischen Beirates des Landes Kärnten und der ÖH-Klagenfurt
ZUM NACHLESEN

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Donnerstag, 24. November 2016
r Peter Laminger - Ausgewählte Werke
Ausstellungseröffnung
Galerie Frewein-Kazakbaev, Schulgasse 70, 1180 Wien

Dienstag, 25. Oktober 2016
r Das blaue Dingsda: Miniaturen
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Dienstag, 21. Juni 2016
r Unerwünschte Nebenwirkungen
Lesung und Buchpräsentation von Ludwig Roman Fleischer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Donnerstag, 11. Feber 2016
r "Die Sammlung Götz"
Ausstellungseröffnung von NINA MARON
Lücke, Villach

r Weitere Dokumentationen