kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Tue Dec 11 2018 02:54:01 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Kongress Solidarische Ökonomie 2013

Vom 22. bis 24. Februar 2013 findet der Solidarische Ökonomie Kongress in Wien an der Universität für Bodenkultur statt. In 100 Veranstaltungen wird eine breite Palette von Themen angeboten.

REDAKTION

Synopsis

Ort: Universität für Bodenkultur, Peter Jordan Straße 82, 1190 Wien
Zeit: 2013-02-22 14:00:00
Inhalt: Wir arbeiten an einer Ökonomie, die sich an den menschlichen, unseren Bedürfnissen orientiert und nicht umgekehrt.
So das Motto der Organisator/innen des Kongresses. "Wir wollen den Begriff „Solidarische Ökonomie“ bewusst nicht eng eingrenzen, um sehr unterschiedlichen Konzeptionen und Ansätzen Platz zu geben und kontroversielle Diskussionen zu ermöglichen. Darunter fallen z.B.:
selbstverwaltete Räume und Betriebe, alte und neue Genossenschaften, solidarische und interkulturelle Gärten, Volxküchen, landwirtschaftliche Direktvermarktung, Grundeinkommensinitiativen, u.v.a.m.
Solidarische Ökonomie steht für die Bereitschaft zu Austausch und Vernetzung.
Alle Einzel- und Gruppeninitiativen sind dabei EINE unter VIELEN. Ein WIR ist nicht im Gegensatz zu den ANDEREN konzipiert.

Programm, weitere Informationen: www.solidarische-oekonomie.at/

Die Redaktion möchte auf die Themenschiene "Demonetarisierung" hinweisen, zu der sich eine Gruppe von Workshopanbieter/innen zusammengeschlossen hat. Die Schiene versteht sich als Weiterführung der “Winter School Solidarische Ökonomie” der beiden letzten Jahre, die Krisu zusammen mit dem ÖIE Kärnten organisiert hatte.

Die Demonetize-Veranstalter/innen haben folgenden Text zum Kongress formuliert:

Das Verhältnis von Solidarischer Ökonomie zum Geld ist unklar. Viele Ansätze zur Veränderung der herrschenden Wirtschaftsstrukturen sehen Geld und Warentausch nach wie vor als elementare Formen wirtschaftlicher Beziehungen. Doch mehren sich die Perspektiven, die das Geld grundsätzlich kritisieren und überwinden wollen, weil es Solidarität verhindert und Herrschaftsbeziehungen fördert. Die Schiene bietet Einblick in eine Reihe von verschiedenen Zugängen zu Kritik des Geldes, seiner Voraussetzungen und Folgen. Dies schließt Ansätze ein, die eine Welt ohne Geld vorstellbar machen wollen.

Gewidmet Walther Schütz, dem unermüdlichen Aktivisten für eine Welt selbstorganisierter Kooperation

Nachfolgend die Liste der Veranstaltungen aus dieser Schiene:

Freitag, 22.2.

16:00 Uhr

Einführung in die Kritik der Geldlogik (Uli Frank)
Geld und Eigentum – abschaffen! … und warum das noch lange nicht reicht! (Johann Bergmann)
Solidarische Ökonomie der Commons – Ausweg aus dem Wachstumsgetriebe der Marktwirtschaft (Andreas Exner)

18:00 Uhr

Perspektiven jenseits der Geldlogik (Uli Frank, Stefan Meretz)
Wie eine globale ressourcenbasierte Wirtschaft funktionieren könnte (Peter Schmidt)

Samstag, 23.2.

10:00 Uhr

Post-Kapitalistische Landwirtschaft – Auf dem Weg zur Schenkökonomie (Jan-Hendrik Cropp)
Theorie der Umsonstökonomie – Kritik und Perspektiven (Elmar Flaschart)
Wirtschaft jenseits von Arbeit, Askese und Ausbeutung: Ecommony (Friederike Habermann)

12:00 Uhr

Peer-Commonismus: bedürfnisorientiert produzieren (Christian Siefkes)
Einschlüsse und Ausschlüsse – Wer ist eigentlich dabei und warum? Wer ist nicht dabei und woran liegt das? Wie können partizipative Räume geschaffen und nicht-ausschliessende Praxen entwickelt werden? (Susanne Dieckmann)
Von der CSA zum Flächenfreikauf? (Andreas Exner, Flo Ledermann)

16:00 Uhr

Entweder solidarisch oder mit Geld! Geld ist unsolidarisch (Lorenz Glatz)
Strukturwissen für emanzipatives Handeln – Solidarische Ökonomie im Spannungsfeld von Regression und Emanzipation (WEG)
Wie kann Umsonstökonomie/umsonstökonomische Produktion in größerem Maßstab organisiert werden? (Susanne Dieckmann)

18:00 Uhr

Gesellschaft Jenseits von Tausch Und Geld – Warum, Wohin, Wie und Wodurch? (Alfred Fresin, Franz Nahrada)
Was ersparen wir uns, wenn es kein Geld mehr gibt? (Franz Schandl)

Sonntag: 11:00 Uhr

Vernetzungsplenum für alle an der Demonetarisierung interessierte Menschen

Detailliertes Programm unter:
http://krisu.noblogs.org/

ZUM NACHLESEN

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Donnerstag, 24. November 2016
r Peter Laminger - Ausgewählte Werke
Ausstellungseröffnung
Galerie Frewein-Kazakbaev, Schulgasse 70, 1180 Wien

Dienstag, 25. Oktober 2016
r Das blaue Dingsda: Miniaturen
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

r Weitere Dokumentationen