kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Tue Dec 11 2018 10:45:01 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Ludwig Roman Fleischer

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2004-07-15

Edam und Ava

Das Buch

Der Autor kultiviert in „Edam und Ava“ die Kunst des Blödelns. Allerdings geht er sowohl bei der Wahl des Stoffs als auch bei seiner Technik weit über die Konventionen des Schüttelreims hinaus. Schon die schiere Quantität von fast 1000 Versen (beziehungsweise 500 Schüttelreimen) dürfte für das Guiness-Buch der Rekorde in Betracht kommen. Viel ungewöhnlicher ist, dass hier nicht die üblichen zwei- oder vierzeiligen Kalauer zum Einsatz kommen, sondern eine längere, zusammenhängende Geschichte erzählt wird. Der Autor bedient sich in „Edam und Ava“ der archaischen Erzählform des Versepos, der Urform des Romans also. Der Stoff stammt aus dem Alten Testament, die Anregung von John Miltons Versepen Paradise Lost und Paradise Regained. Schöpfung, Sündenfall, Vertreibung aus dem Paradies sowie Erlösung von der Erbsünde werden in höchst komischer Weise thematisiert, wobei der Autor es nicht beim bloßen Sprachunfug belässt, wie sich etwa an jener Passage zeigt, da der Erzengel Raphael zu Edam spricht:

Realität ist doch bloß Fiktion. Ich sing an dich
Das Schöpfungslob. Frag du nicht nach dem Ding an sich.

Immer wieder schiebt der Autor Kommentare über Wissenschaft, Kunst und das Problem des Freien Willens ein, die nur vordergründig komisch sind. Auch gelingen ihm zahlreiche Innovationen in der Schüttelreimtechnik, wenn zum Beispiel Luzifer Gott lästert:

Gott, zischte er, der Typ mit dem Apoll-Touch
Ist, wenn ihr mich fragt, doch ein eitel Tollpatsch.

Und über Edams Nöte als Single spottet Satan in der folgenden Weise:

Du schienst mir wieder, Sonne, aller Schönheit Norm, o helle,
frohlockte er, Edam, der hat beachtliche Probleme hormonelle!

„Edam und Ava“ ist wohl der bislang originellste Beitrag zur deutschen Schüttelreim-Literatur, weil er der Konvention dieser Form völlig neue Bereiche erschließt.

Ludwig Roman Fleischer: „Edam und Ava“, SISYPUS, 2004, 7,- €
ISBN: 3-901960-24-4

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Donnerstag, 24. November 2016
r Peter Laminger - Ausgewählte Werke
Ausstellungseröffnung
Galerie Frewein-Kazakbaev, Schulgasse 70, 1180 Wien

Dienstag, 25. Oktober 2016
r Das blaue Dingsda: Miniaturen
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

r Weitere Dokumentationen