kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Fri Apr 16 2021 12:45:16 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Maria Modly

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2003-12-11

Eine Gruppe

Sie sind kein Verein sondern eigentlich nur eine Gruppe, eine Ansammlung von Ideologen, nichts anderes. Was aber anders dabei ist als bei den anderen ist letztendlich das anders sein. Nicht Subventioniert zu werden außer von einem Supervisiosubventionierer. Kaffeekränzchen, Stammtisch oder Parkbanktalkerei. Was es auch immer für manche ist, für die oder den anderen ist es mehr als das. Es ist ein Raum frei zu sein, sich entfalten kann und letztendlich vielleicht sogar so reif werden wie ein guter Käse.

Es ist natürlich nicht nur stubenrein sondern mit einem Hauch „Extra“ versehen. Doch ist es bei so einer Gruppe, Ansammlung von Ideologen und hie und da ein oder zwei Gesellschaftsoutsider, so schwer eine gemeinsame Lösung zu finden, sodass nicht gleich wieder zwei bis drei Leute spinnen. Es ist ungefähr so wie in der Schule: Maulst du nicht mit, bist du ein Outsider, steckst du dafür so manches ein, bist du zwar nicht toleriert aber wenigstens nicht einmal ignoriert. (Für jene die das nicht verstehen: ein altes Wiener Sprichwort sagt: Nicht einmal ignorieren!)

So auch hier in dieser Gruppe, immer muss einer spinnen oder der andere Spinner seinen Kopf durchsetzen. Dann gibt es natürlich auch wieder diese Hierarchien in den Hierarchien. Die drei Oberköpfe wobei es im Prinzip nur zwei sind, meiner Meinung nach weil einer immer nur sitzen bleibt. Reden, reden, reden, reden.

Organisieren, organisieren, alleine, einsam, alleine organisieren, Koitus stimulieren, organisieren. Was ist das eigentlich? Ich komme nicht mehr mit, muss mich dem jungen Herrn Staudacher anschließen, ist mir zu hoch. Dann gibt es den einen besonderen Kopf der immer wieder bei den dreien auftaucht aber dort mehr oder mehr nicht wirklich was zu suchen hat. Scheiße, bin noch zu jung um das zu verstehen, bin zu blöd um es zu begreifen, bin ja nur die 2,3 Jahre dabei, was rede ich mit. Man verschwendet seine Zeit für mich.

Das kleine Ding immer am Ende der Kette einer Gruppe Elefanten die durch den Porzellanladen trampeln, und ich, mit meinem Pseudoschwanz (der aus meinen Haaren geflochten wird) nehme ich die eine oder andere Vase auch mit. Jetzt nicht mehr. Ich bin ja nicht zu Wort gekommen, nicht zum Zug, nicht zum Fall.
Hab mich tapfer geschlagen bis jetzt, hat meine Nicky gesagt. Ich denke, in einer Gruppe sollte jedem Gehör geschenkt werden, jeder darf Vasen zu Fall bringen nicht nur die Großen, die erstklassigen. Warum durfte das kleine Gruppenmitglied immer nur einen hastigen Zug von der Zigarette nehmen und das hinterm Haus?
Gruppe (laut Word): Einheit, Abteilung, Anhang, Fraktion, Partei, Anzahl, Bande, Teil.

Eine Einheit basiert auf Regeln.
Eine Abteilung ist wieder mit Meta verbunden.
Anhang, kenn ich nur im Brief.
Fraktion, klingt Politisch.
Partei, deto.
Anzahl, ist die Definition der Gruppengröße.
Bande wild gewordener Affen.
Teil erstklassig, Teil schlechtklassig.

Eine Gruppe.

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Erika, 2003-12-11, Nr. 821

Liebe Mary
deine klagen sind bekannt,
wiederholen sich,
sind auch treffend,
jedoch: warum quälst du dich damit??

Erika

Mimenda, 2005-09-25, Nr. 2093

nun, erika,
ich glaube sie tut es
der diskrepanz wegen
die leute von menschen scheiden
die leute wollen nicht
obschon sie könnten
menschen können nicht
weil die anderen es ihnen
und sich selbst
nicht gestatten
es ist das skandalon
einer barbarischen welt
die ihren gestank mit so biiligem parfüm
übertüncht
wie ihre seele schwarz ist
wer sich nicht empört
ist so oder so
teil der meute

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 10. Juli 2020
r Weana Gschicht und Weana Geschichtln
Lesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 22. November 2019
r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

r Weitere Dokumentationen