kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Wed Oct 27 2021 07:41:19 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2003-05-20

Karin Peuker zur Eröffnung von 'handicaped people'

Den Herrn Bürgermeister grüßt man/frau freundlich: "Grüß Gott Herr Bürgermeister". Vor dem Herrn Pfarrer nickt man/frau artig.
Die sogenannten honorigen Vertreter der Gesellschaft wollen auch honorig gegrüßt werden:

"Guten Tag Herr Doktor"
"Frau Hofrat, meine Verehrung"
"Herr Professor, wie ist das werte Befinden?"

Und wie grüßt man z. B. den Punk? Etwa mit "Hey Punky, eh, echt cool". Nein, man gafft ihn/sie neugierig an, wie ein Wesen von einem anderen Stern.
Den/die SandlerIn gafft man nicht einmal mehr an, man wendet den Blick ab, versucht irgendwie vorbeizukommen. Das Mütterl mit Kopftuch und zittrigem Schritt überholt man mit geschäftiger Sohle; nur keine Verzögerung. Kindern auf Skateboards oder Rollerblades entflieht man/frau mit einem gezielten Sidestepp und hat höchstens ein Schimpfwort für sie übrig. Der jungen Frau mit dem Kinderwagen weicht man/frau aus, als ob sie eine mistgefüllte, stinkende Scheibtruhe vor sich herschieben würde. Den Behinderten im Rollstuhl sieht man erst gar nicht, nein, man/frau baut ihm auch noch schnell ein paar Stufen und Engstellen vor die Nase, drängt ihn noch weiter in die Isolation.

Eine Gesellschaft erkennt man an ihrem Umgang mit Menschen eben dieser Gesellschaft, die nicht der Norm entsprechen, wie die vorher genannten und noch viele andere mehr. Wenn wir im Umgang mit anderen einen Teil ausgrenzen, übersehen, nicht wahrnehmen, bzw. nicht wahrhaben wollen, dass es sie gibt, verlieren wir wertvolle Puzzlestücke dieser Gesellschaft. kärnöl will niemanden ausgrenzen, weil die, die nichts begriffen haben, disqualifizieren sich selbst.

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 16. Juli 2021
r Hundert Jahre Seewinkel
Lesung und Buchpräsentation
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 10. Juli 2020
r Weana Gschicht und Weana Geschichtln
Lesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 22. November 2019
r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN
mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre
Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

r Weitere Dokumentationen