kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Tue Aug 09 2022 21:43:10 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2002-12-06

Thomas Melichar über die Arbeit von Iris Kohlweiss

Was an den Bildern von Iris Kohlweiss auffällt, ist ihre Nahsichtigkeit und die an der Grenze zur Gegenstandslosigkeit stehende Form.

Die Dinge sind gerade noch als Dinge erkennbar. Die Formen sind grafisch, von einer großen Präzision des Gefühls. Der Raum, in dem sie sich befinden, ist eng und nah Ferne kommt nicht vor. Die Ausführung zeigt eine legere und sensible Fraktur, die Farbe dominiert nicht und ist subtil, teilweise in ausgesprochen feinen Vibrationen verwendet.

Analog zur Grenze der Gegenstandslosigkeit sind die Formen auch begrifflich schwer fassbar. Es erscheinen zwar Köpfe und blasenförmige Gebilde, die assoziativ vieldeutig sind, dennoch scheinen diese verbalen Bezeichnungen nicht das eigentliche Thema zu sein. Ebenso wenig existiert ein gedankliches oder begriffliches Konzept, aus dem diese Bilder ableitbar sind. Dies ist keine Malerei, die sich Gegenstände sucht um formale Probleme zu studieren. Sie lässt sich ebenso wenig auf form-immanente Überlegungen zurückführen.

Iris Kohlweiss geht es um eine intuitive Suche nach neuen Formen. Mir erscheinen diese Arbeiten zum Teil sehr innovativ. Ohne sie nachzuahmen beschäftigen sie ähnliche gestalterische Fragen wie eine junge Generation von britischen Malern. Ein Beispiel: die Gegenständlichkeit von Gary Hume, die sich fast in Abstraktion auflöst und dennoch deutlich lesbar bleibt; sein lockerer Umgang mit Form und gleichzeitig hohe Prägnanz und formale Perfektion.

Eine Suche nach neuen Formen kann mühevoll sein. Keiner klar umrissenen Methode zu folgen bringt einen leicht ins Schwimmen. Bei meinem letzten Besuch bei Iris fielen mir ihre Skizzenbücher auf: hervorragende Bildideen stehen neben Gekritzel mit dem man sich die Zeit vertreibt, einen roten Faden sucht man mit wenig Erfolg. Riskant aber erstaunlich, was man so alles findet.

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Donnerstag, 23. Juni 2022
r Weana Gschicht und Weana Geschichtln - Fom End fon da Manachie bis häht
Die Geschichte Wiens auf Wienerisch. Lesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 25. März 2022
r Unter den Birken vielleicht
Lesung und Buchpräsentation
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 16. Juli 2021
r Hundert Jahre Seewinkel
Lesung und Buchpräsentation
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 10. Juli 2020
r Weana Gschicht und Weana Geschichtln
Lesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 22. November 2019
r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN
mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre
Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

r Weitere Dokumentationen