kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Tue Sep 22 2020 06:21:50 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Gottfried Berger

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2003-10-24

Der Schmetterling im Schnee

Der Schmetterling im Schnee

Der Geist noch beeinflusst vom Gesäusel der Nacht und dem kaum übelmachenden Wein, denk ich darüber nach, ob ich mich in Katzenjammerstimmung verkriechen soll, oder ob es nicht sinnvoller wäre die physiologischen Nachwehen der 2.Kärnöl Biennale auf einer schönen Strecke zu verlieren.
Die Entscheidung fiel aufs "Verlieren.".......

Der Schnee hat eine sanfte Dünung wie Wüstensand, ist aber so hart, dass die Spuren die man darauf hinterlässt nur zu erahnen sind. Die ruhigen Bewegungen entnebeln Sinne und Sünden der Nacht. Man sieht alles noch einmal klar, was man schon klar glaubte. Die Wanderroute ist gut gewählt: Keine tiefen Abgründe die sich auftun, in die man ansonsten runterkotzen müsste.... Nach jedem Betrunkensein die "neue" Erkenntnis, das Alkohol die Antithese zur Horizonterweiterung ist. Ich kenne Leute, die sich nach jedem Rausch bei ihrer Mitwelt erkundigen ob sie nicht beleidigend gewesen wären. Meine Gewissensbisse - merke ich gerade, nagen auch. Nichts was an diesem Abend nicht gefallen hat, verdient ein hartes Urteil. Auch Meditationsliteratur kann schöne Seiten haben, eine Wanderung sein, oder einlullen. Und überhaupt, war das DER Abend für alle Östereicherinen und Östereicher (und natürlich Kernterinen und Kerntner).

Beim Gehen über die großflächigen Schneefelder sehe ich einen Schmetterling tanzen. Seine Farbe hebt sich nur unwesentlich von jener der Schneefläche ab. Ich teile mit ihm die Freude über die Sonnenstrahlen, denke mir aber, es ist sein letzter Tag - die Nacht wird er nicht überstehen.... Da ich die Renitenz hochalpiner Populationen zuwenig kenne, beschließe ich, ihn NICHT von "seinen Leiden" zu erlösen.

Die aperen Flächen sind mit Blumen aus Raureif bedeckt und sind nicht minder wirklich als die Blumen des Frühlings. Die scharfen Kontraste des Herbstlichtes - goldglühende und reifbedeckte Lärchen brennen sich in die Sinne. Das Versagen biologischer Funktionalität (erlahmen der Photosynthese) - Seneszenz - das Sterben, warum empfinden wir das so ästhetisch?

Je näher ich dem Ziel meiner Wanderung komme, desto kälter wird es - trotz strahlendem Sonnenschein. Ich bin stolz: Kärnöl liegt SICHER noch im Öl und das 2000 m UNTER mir. Die Kälte treibt mich in den Winterraum der Hütte, aber auch dort ist es nicht gemütlich. Immerhin ist es hier windstill. Zum anheizen des Ofens bin ich zu faul und verhalte mich also ökologisch. Das ebenfalls eiskalt gewordene "Gipfelbier" als Belohnung mitgeschleppt, will nicht richtig schmecken. Ich wünschte, ich hätte jetzt ein halbes Glas aus meiner Stammkneipe - zum Mischen - dann wäre die Temperatur erträglich...viel besser wäre noch ein Tee. Die Jause: Ein übriggebliebener Gummiadler made by INTERSPAR und einen Munk'n Aktionswecken von BILLA . Buena Appetito!!
Abstieg wie Aufstieg .

Übrigens, ich habe einen Stein gefunden - einen Karneol - das ist ein fleischroter kieselsaurer Schmuckstein. Legastheniker könnten ihn wegen seiner Schreibweise leicht verwechseln....

PS: Das Gerüst für diesen Beitrag ist eine unmittelbare Nachgeburt der Biennale Nacht - ich wollte ihn nicht verwerfen -die "Meditationswanderung" am Sonntag ist kein Schmäh und hat gut getan....

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 10. Juli 2020
r Weana Gschicht und Weana Geschichtln
Lesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 22. November 2019
r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

r Weitere Dokumentationen