kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Sat Sep 19 2020 04:36:09 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Gottfried Berger

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2003-10-03

Die Aussackler sind über uns...

Es reizt mich, das Thema kommentarlos zu übergehen, weil was geschehen ist, nicht mehr änderbar scheint und die Betroffenheiten vorerst sehr marginal wahrnehmbar werden. Aber: Die Beraubung der KPÖ durch die Deutsche Staatsgewalt wird Auswirkungen auf linke Politik in Österreich haben. Die KPÖ hat viele fortschrittliche Projekte personell und mit der ihr zur Verfügung stehenden Infrastruktur unterstützt. Das wird gezwungenermaßen weniger und vor allem spürbar werden.

Die reale Summe um die es dabei geht – sind knapp 100 Mio. € - entgegen anderer Behauptungen. Immerhin trotzdem kein Kleingeld welches der Deutsche Staat sich angeeignet und damit politischen und ökonomischen Kreisläufen in Österreich entzogen hat. Die Historie wie es zu einer relativ gut dotierten finanziellen Basis der KPÖ gekommen ist , wurde in den Medien ausführlich abgehandelt. Die KPÖ war gemessen an ihrer Mitgliederzahl eine reiche Partei – das war bekannt, und ist Geschichte.

Apropos Reichtum: Die Stadt Villach ist die reichste Stadt Österreichs – ihre Bürger sind trotzdem nicht die reichsten in Österreich. In der letzten Ausgabe des Mitteilungsblattes der Stadt Villach wird zum 27. Mal das Golfplatzprojekt Finkenstein abgehandelt. 'hier entsteht der schönste Golfplatz im Alpenraum' lautet die Schlagzeile.

Bürgermeister Helmut Manzenreiter zeigte sich begeistert: 'Mit herrlichem Blick auf den Mittagskogel und unserem Hausberg, dem Dobratsch, eingebettet in eine malerische Hügellandschaft, wird der neue, rund 70 Hektar große Golfplatz sowohl Anfänger als auch Golfprofis ideale Bedingungen bieten!' Der Golfplatz werde - so Manzenreiter - weitere positive wirtschaftliche Impulse und eine Attraktivitätssteigerung für die gesamte Tourismusregion Villach-Faaker-See-Ossiacher See mit sich bringen. Fast alle Details zu dem Projekt werden ausführlichst abgehandelt – nur nicht das 'kleine' Detail mit welcher finanzieller Dotierung die Stadt Villach als Mitgesellschafter beteiligt ist. Hier werden öffentliche Finanzmittel privatisiert, hier wird auch enteignet – und zwar die Villacher Bevölkerung – die anscheinend trotzdem Beifall klatscht.....

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 10. Juli 2020
r Weana Gschicht und Weana Geschichtln
Lesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 22. November 2019
r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

r Weitere Dokumentationen