kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Tue Sep 22 2020 07:40:44 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Gottfried Berger

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2003-09-12

Da Summar is ummarr (seufz)...: aber:

Villach vergibt wieder Umweltpreis für hervorragende Leistungen!

Pressemeldung vom 4. September 2003

Die Stadt Villach vergibt auch heuer wieder für hervorragende Leistungen auf dem Gebiet des Umweltschutzes den "Umweltpreis der Stadt Villach". Mit der Vergabe dieses Preises sollen neben Industrie- und Gewerbebetrieben, die umweltfreundliche Maßnahmen ergreifen, auch Vereine oder Einzelpersonen, die sich für den Umweltschutz in besonderer Weise einsetzen, ausgezeichnet werden.

"Unternehmen, aber speziell auch Vereine und Einzelpersonen leisten gerade im Umweltbereich oft mit großem Engagement und hoher Risikobereitschaft immer wieder Pionierarbeit oder vollbringen großartige Leistungen. Diese herausragenden Tätigkeiten sollen mit dem Umweltpreis der Stadt Villach entsprechend gewürdigt werden", erklärte Bürgermeister Helmut Manzenreiter.

Vergabevorschläge und Bewerbungen können - unter gleichzeitiger Begründung der Preiswürdigkeit - bis Dienstag, 30. September 2003, im Rathaus der Stadt Villach, Magistratsdirektion, 9500 Villach, abgegeben werden. Die Vorschläge werden durch eine Jury bewertet, ehe die Beschlussfassung in den zuständigen Gremien erfolgt. "Der Umweltpreis der Stadt Villach" ist mit 4000 Euro dotiert.

Soweit die Ausschreibung des Preises durch die Stadt. Zu den bisherigen Preisträgern zählten u.a. Infineon (Siemens), ARGE erneuerbare Energie, Fercher-Duschezellen, Fischereiverband ÄSCHE , das Wasserwerk der Stadt, die Villacher Brauerei... zumindest die letzten zwei Vorschläge habe ich in der "Villacher Gemeindezeitung" veröffentlicht. Zufall dass sie aufgegriffen wurden? Nun: Diesmal werde ich kärnöl für den Umweltpreis der Stadt Villach vorschlagen. Zufall wenn er wieder aufgegriffen würde? Hat jemand überhaupt einen besseren Vorschlag - oder ist wer von der kärnöl-Gemeinde dagegen?

Warum kärnöl "herausragend" umweltrelevant (mitweltrelevant) ist und damit Umweltpreisträger sein soll:
kärnöl ist VILLACHER Kernöl. "handgemacht" und gereift in einer besonderen Form von "Kürbissen". Nicht vegetarisch, nicht cholesterinfrei, aber durchaus risikofreudig. kärnöl bewegt, regt an und manchmal auch auf - das ist gesund und macht munter. Wer munter ist verhält sich ökologisch.

kärnöl ist so etwas wie ein soziokultureller Recyclinghof. Hier wird aufgehoben, was der kommerzielle Kulturbetrieb als nicht verWERTbar niedermacht. Hier sind "Schutestierer" am Werk die unbeachtetes heben.

kärnöl hat linke Drehmomente im Gegensatz zu Kärnten. kärnöl ist ursächlich kerntnerisch.

kärnöl lebt seine Kultur wie die Zeugen Jehovas im subventionslosen Raum, aber nicht ohne Geld.

kärnöl ist keine Kirche und keine Zeitgeistapotheke.

kärnöl ist lustvoll - in neusprach einfach GEIL.

kärnöl braucht den Umweltpreis.

kärnöl wird das Preisgeld verantwortungsvoll, ökologisch und vor allem geistreich ausgeben.

PS: Ich habe begründet, warum kärnöl reif für den Umweltpreis der Stadt ist. Ich werde, wenn die Frage aktuell wird, begründen, warum ich kärnöl NICHT für den Kulturpreis der Stadt vorschlagen werde.

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 10. Juli 2020
r Weana Gschicht und Weana Geschichtln
Lesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 22. November 2019
r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

r Weitere Dokumentationen