kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Thu Jan 24 2019 05:09:41 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Stephan Jank

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2003-08-13

Was ist 'wirkliche Information'?

Versuch einer Antwort auf eine entsprechende Anfrage im Leserbrief Nr. 403

Das Konzept der "wirklichen Information" unterstellt offensichtlich eine Beziehung zwischen Wirklichkeit und Information. Bevor wir die eigentliche Frage beantworten können, müssen wir also die von uns zu Grunde gelegten Konzeptionen von "Wirklichkeit" und "Information" erläutern.

Zum Ersten: Der Begriff der "Wirklichkeit", wie wir ihn hier verwenden, bezeichnet jenen philosophischen Ort, an dem es (im eigentlichen Wortsinn) zu Wirkungen kommt. Ein Ort, an dem Prozesse Wirkungen auf synchrone aber auch auf nachgelagerte Prozesse ausüben. Wobei der Auslöser der hier interessierenden Prozesse menschliches Verhalten ist. Genau das kommt übrigens durch die sprachliche Nähe von "wirken" und "werken" (letzteres im Sinne menschlicher Tätigkeit) sehr gut zum Ausdruck.

Eine weitere Eigentümlichkeit der deutschen Sprache räumt uns noch die letzte Hürde weg: Wenn Menschen sich verhalten (und daher in unserem Sinn wirklich werden), so tun sie das in aller Regel nicht isoliert, sondern gegen- und/oder miteinander. Und damit gehen Menschen durch ihr Verhalten Verhältnisse ein. Nennt man nun die Summe dieser Verhältnisse Gesellschaft, so kommt man unweigerlich zur Folgerung:

Wirklich ist, was gesllschaftlich wirksam ist.

Zum Zweiten: Der hier von uns verwendete Informationsbegriff ist ein technischer (um nicht zu sagen naturwissenschaftlicher), wie ihn etwa Claude Shannon in die einschlägige Literatur eingeführt hat. In seiner Informationstheorie ist ja bekanntlich der Informationsgehalt eines Zeichens umgekehrt logarithmisch proportional zu seiner Auftrittswahrscheinlichkeit. Oder vereinfachend ausgedrückt:

Je unerwarteter ein Zeichen (oder eine Kombination von solchen) im Kommunikationsprozess, desto höher sein Informationsgehalt. Es ist also das Unerwartete, das Neue, das Verblüffende, das Exotische, das nicht Vorhergesehene, das kaum Gesagte, welches einen hohen Grad an Information transportiert.

Damit wird klar: wirkliche Information bedeutet Information, die auf Grund ihres hohen Gehalts an Unerwartetem, Unvorhergesehenem, ansonsten tot Geschwiegenem, bewußt Vorenthaltenem, von den Medien zurück Gehaltenem wie von selbst gesellschaftlich wirksam wird. Oder anders gesagt:

Wirkliche Information ist das genaue Gegenteil von dem, was Machthaber ihren Völkern auf der ganzen Welt in elendslangen, täglich medial wiederholten Litaneien vorbeten, was also einen Informationsgehalt von genau Null hat und daher auch nicht gesellschaftlich wirksam werden kann. Das aber ist ihr erklärtes Ziel und dieses Ziel ist durch das hier vorgestellte Konzept der wirklichen Information tatsächlich in wirklicher Gefahr.

PS: Im Vorwort zu seinem Buch "Der rasende Reporter" schreibt Kisch: "Nichts ist verblüffender als die Wahrheit. Nichts exotischer als die Sachlichkeit."

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Donnerstag, 24. November 2016
r Peter Laminger - Ausgewählte Werke
Ausstellungseröffnung
Galerie Frewein-Kazakbaev, Schulgasse 70, 1180 Wien

Dienstag, 25. Oktober 2016
r Das blaue Dingsda: Miniaturen
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

r Weitere Dokumentationen