kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Thu Nov 14 2019 20:22:48 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Gösta Maier

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2003-04-16

Machtbarkeit

Es gibt eine besondere Art der zoologischen Unterordnung Mensch, gerne mit sapiens bezeichnet, was auf denken hinweist. Das sagt nicht viel. Denken und Vernunft stimmen selten überein. Wie auch sagen und handeln, versprechen und halten, wie scheinen und sein, beteuern und täuschen. Fast schon zeichnet sich damit ein Berufsbild ab.
Eines Berufes, den man nicht erlernen muß. Ein wenig mickrige Rhetorik, etwas Sprunghaftigkeit und fehlendes Erinnerungsvermögen genügt. Zur Perfektion eventuell ein Abendkurs in treuherziger Mimik, souveräner Gestik und herzlichwarmen Händeschütteln.

Psychologisch könnte man den Großteil dieser Berufenen als Möchtegerne einordnen, von denen man nie weiß, was sie möchten. Sie bedienen sich nämlich einer gewissen Mimikry, so nennt man die Anpassung von Tier und Pflanze an die Umgebung. Demnach wirken sie lieb, gescheit, selbstlos, mitfühlend, tatkräftig, überzeugend, unentbehrlich, fesch natürlich, und volksnah für den Bettler genauso wie für globale Manager. In der Mimikry verstehen sie alles, können sie alles, versetzen sie Berge und lassen Kamele durchs Nadelöhr galoppieren. Locker mit links oder mit rechts.

In diesem Beruf beginnt man ganz klein und füttert mit einem alten Mutterl im Beserlpark die Tauben, die man womöglich als Stadtrat vergiften läßt. In diesem Beruf ist man für das, wogegen man am Wochenende mit dem Wählervolk demonstriert.
Wähler ist das magische Wort, um welches sich unentwegt ihr Sinnen und Trachten dreht. Wähler nennt man jene Menschenart, die unentwegt rund um den Erdball ständig belogen, betrogen und als das verkauft wird, was sie eigentlich ist: Dumm, vergeßlich, instinktlos und unendlich manipulierbar.

Dies ist der Grund, weshalb aus Taubenfütterern Kanonfütterer werden. Dies ist der Grund, weshalb Hungernde, Hoffende, Gläubige, Hilflose, Arme, ganze Völker mit Raketen und Bomben in ein besseres Jenseits befreit werden.

Dies allein ist nicht der Grund. Denn das Ziel der Berufenen ist Macht. Die Möchtegern wollen mächtig sein. Die Übelsten unter ihnen erreichen es. Macht über Leben und Tod jedes Menschen. Egal wo, wann, und wie. Und wenn die Mächtigen siegen, jubelt ihnen die Welt zu. Wenige denken, daß Sieg keine Rechtfertigung für Gewalt ist. Mord bleibt Mord, auch wenn der Massenmörder bejubelt wird.

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM VORMERKEN

Freitag, 22. November 2019 19:00

r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse

Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

ZUM NACHLESEN

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

r Weitere Dokumentationen