kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Tue Mar 19 2019 16:13:36 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Hannes Strasser

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2011-12-21

Warum ist es so schwer aus seiner Haut zu kriechen?

Ich nehme es mir so oft vor, nie wieder so zu sein wie ich selten bis öfters bin und es einfach mal anders zu machen.

.

Es gibt gewisse Signale von lieben Mitmenschen, auch akustische aus dem Äther, die bei mir im Kopf einen, manchmal auch mehrere Schalter umlegen. Gute Freunde, die mich jahrelang kennen, nützen es zu ihrer Belustigung schamlos aus. So gab es feuchtfröhliche Zusammensein, die jedoch durch mein für viele unverständliches Verhalten abrupt endeten und ich war der Schuldige.

Jedesmal schwor ich mir die Pappn zu halten, diplomatischer zu sein, nicht alles so eng zu sehen, auch andere Meinungen gelten zu lassen und auch fünf manchmal gerade werden zu lassen. Dieser Vorsatz hält je nach Verfassung und dem Gegenüber verschieden lange.

Nun kommt das eigentliche Problem. Wir Linken unterscheiden uns doch von den Rechten dadurch, dass wir Vielfalt in jeder Weise respektieren und auch schätzen. Wie lässt sich meine idealisierte, lange ans Herz gewachsene Einstellung mit diesem ungeheuerlichen Defizit unter einen Hut bringen. Bin ich nur ein pseudointellektueller Möchtegernlinker ?

Diese Frage stellte ich mir schon oft vor allem dann, wenn statt Vielfalt Einfalt mein Gegenüber war. Fast masochistisch wartete ich dann auf den Augenblick wo es dann passiert. Ich sehe dann den Schalter vor mir. Er hat grosse Ähnlichkeit mit dem, den die Schrankenwärter zum Umstellen der Gleise früher in ihren Häuschen hatten. Nanosekunden später fliesst der Strom. Diskussionen über die Zeit 1933 – 1945 haben es mir angetan, gegenwärtige Politiker der strammen Rechten und auch volksdümmliche Musik.

Jetzt besteht ja die sinnvolle Möglichkeit, für mich diese Situationen gar nicht aufkommen zu lassen, indem ich tunlichst diese Gesprächsthemen meide. Aber wie es im Leben so spielt, irgendein wunderbarer Mensch bringt den Neubau von einer Bürgerinitiative heftig bekämpften Autobahn ins Gespräch und schon ist es passiert. Wobei Unterhaltungen über Umweltverträglichkeitsgutachten eher nicht so prickelnd sind, wäre mir diese Diskussion schon lieber.

So versuche ich mit allen Mittel, vor allem der Themenauswahl, mein Manko zu verringern und der gesellschaftlichen Ächtung vorzubeugen. Die naheliegende Möglichkeit, einfach diesen Diskussionen elegant aus dem Weg zu gehen, werde ich mir demnächst einmal genau ansehen.

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

lord byron, 2011-12-26, Nr. 5449

werter herr strasser
mit nobless und eleganz ist alles möglich

rightwing, 2018-10-19, Nr. 6555

In ihrem Social-Media Auftritt als John Streeter lässt ihre Wortwahl sehr zu wünschen übrig.

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Donnerstag, 24. November 2016
r Peter Laminger - Ausgewählte Werke
Ausstellungseröffnung
Galerie Frewein-Kazakbaev, Schulgasse 70, 1180 Wien

Dienstag, 25. Oktober 2016
r Das blaue Dingsda: Miniaturen
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

r Weitere Dokumentationen