kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Sun Apr 30 2017 05:10:21 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Franz Schandl

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2011-07-09

Gespenstisch

Nur Ideologen und Idioten können glauben, dass es in Libyen um den Schutz der Zivilbevölkerung geht. Die war noch nie so bedroht wie jetzt. Und zwar alle, ...

.

Der Beitrag erscheint in der Zeitschrift Streifzüge 52, Juli 2011 bzw. im Internet auf r www.streifzuege.org.

... die Gaddafi-Treuen als auch die Oppositionellen als auch jene, die nur davonkommen wollen. Der Friedensmission geheißene Kampfeinsatz hat die potenziellen Gefährdungen multipliziert. It’s no fiction. So wurde am 7. Juni in Tripolis ein Rundfunkgebäude plattgemacht. Dort liefen Propagandasendungen des Systems. Wer hätte das gedacht. Würden nach diesen Kriterien die Raketen abgeschossen, wie viele Sendeanstalten stünden noch?

Das Bombardement, einmal begonnen, wird systematisch ausgeweitet. Die NATO, einmal ausgezogen, kann sich gar nicht mehr zurückziehen. Das gliche einer Niederlage. Schließlich geht es um einen regime change. Daher muss sie die Gangart verschärfen. Notfalls hinterlässt man ein zerstörtes Land. Jetzt sind schon Drohnen im Anflug und Kampfhubschrauber, morgen ist auch eine Invasion mit Bodentruppen nicht mehr ausgeschlossen. Man ist entschlossen, vor allem auch, weil es keinen Widerstand in den Metropolen selbst gibt. Gaddafi hat sich zweifellos diskreditiert, zuletzt durch sein Zusammenspiel mit der menschenversenkenden Migrationspolitik der Europäischen Union. Deren Drecksarbeit erledigte er gegen much money, so als sei er ein guter und kein böser Schurke.

An Gaddafi stört weniger das, was stören sollte, als das, was nicht stören sollte. Was nicht störte, das war sein Bündnis mit der Frontexbande und ihren feinen Auftraggebern, und bis vor kurzem störten auch keine Menschenrechtsverletzungen. Was stört, ist, dass er die Energiekonzerne nicht frei schalten und walten lässt und der Westen an Libyen kein Bahrein oder Kuwait hat. Nun soll Libyen wieder Hinterhof werden, frei, also frei verfügbar. Die nördliche Phalanx will einmal mehr zeigen, wer Herr auf diesem Planeten ist und bleiben will. Am meisten forciert wird diese Politik übrigens von ehemaligen Linken, Kriegstreibern wie Levy oder Glucksmann oder den sattsam bekannten Antideutschen.

Der Beitrag ist zuerst erschienen in Heft 52/2011 der Zeitschrift Streifzüge bzw. im Internet unter r www.streifzuege.org

.

Zum Weiterlesen speziell zu Libyen:
r Gespräch mit Issam Haddad über das politische System in Libyen
Positionen der deutschen Friedensbewegung finden sich unter:
r AG - Friedensforschung

Allgemein zu den Perspektiven der Aufstandsbewegung in Nordafrika bzw. Arabien:
Zeitschrift Gegenstandpunkte: r Viel Aufruhr – für nichts als einen Antrag auf bessere Herrschaft, den das Militär erhört, Heft 1/2011
Lorenz Glatz: r One World - One Pain

.

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

You might want to tr, 2015-09-26, Nr. 6367

You might want to try Benton & Johnson here in the UK. Years ago Soper Lane had gold thread made by them, over a silk core, yes, it was priecy, but they are really helpful and I don't think the minimum order was actually too large at the time.Would I order/use? Well, I have, and do. Problem is, I do have quite alot still! Though, one day it will run out and more would be needed... What I've found is that because it is so special, the end product (after all other costs and time and work go into it), tends to be very priecy. So, fine for something which I will 'showcase', but out of the price market for most people. (Most of my orders still use a silver gilt thread, but with a cotton core, as this is 'standard', so less priecy) Saying that, there's always someone who will come along and surprise you!Oh, and laying down two threads when brocading is quite normal in medieval TW too.Occasionally other cores are used historically for these threads. Nancy Spies' book, Ecclesiastic Pomp and Aristocratic Ceremony, analysises the types of metallic threads used in tablet woven brocades and may be a good read for you to be able to check other options too.I'm watching your whole project with great interest and can't wait till it's up and running by the way!

Hey ev&7,oneyIe#821r, 2016-07-20, Nr. 6466

Hey ev&7,oneyIe#821r;m a British national traveling to China and was going to get my Vietnam visa in Beijing.Now can I do that? As some already travelled people in the UK are saying I can only get my Vietnam visa in UK.I don’t think this is true but I wanted to double check as I leave in a week for China.Any one know?Thank you.

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Donnerstag, 24. November 2016
r Peter Laminger - Ausgewählte Werke
Ausstellungseröffnung
Galerie Frewein-Kazakbaev, Schulgasse 70, 1180 Wien

Dienstag, 25. Oktober 2016
r Das blaue Dingsda: Miniaturen
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Dienstag, 21. Juni 2016
r Unerwünschte Nebenwirkungen
Lesung und Buchpräsentation von Ludwig Roman Fleischer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Donnerstag, 11. Feber 2016
r "Die Sammlung Götz"
Ausstellungseröffnung von NINA MARON
Lücke, Villach

Donnerstag, 4. Feber 2016
r Deutschnationale Burschenschafter in Österreich
Politischer Vortrag
Lücke, Villach

Donnerstag, 28. Jänner 2016
r Lesung mit musikalischer Begleitung
Davor Stojanovski und Andreas Hudelist lesen ausgewählte Erzählungen aus ihrem literarischen Werk. Musikalisch begleitet sie dazu Sebastian Rauter-Nestler an der Gitarre.
Lücke, Villach

Dienstag, 26. Jänner 2016
r VOLXKÜCHE
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Donnerstag, 31. Dezember 2015
r theoretisch nix
Einladung zur 8. kärnöl biennale
Wo und wann wird bekanntgegeben

Dienstag, 22. September 2015
r Der Kampf mit dem Engel
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Dienstag, 1. September 2015
r Die Welt des Eske Bockelmann
Kurzfilm (25 min) mit anschließender Diskussion
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

r Weitere Dokumentationen