kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Tue Sep 22 2020 07:21:49 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Gottfried Berger

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2003-03-01

Von Blendaxlächlern und Senfkrapfen

Ich liebe den Geruch von Faschingskrapfen, goldbraun in heißem Fett schwimmend, die Kunst ihnen ein schönes helles "Kragerl" zu verpassen. Am besten schmecken sie mir traditionell mit Marillenmarmelade Füllung. Gerne habe ich auch des öfteren für meine Bekannten einen Krapfen mit Senf gefüllt und damit für entsprechende Irritationen gesorgt. Der Schmäh zieht nicht mehr so gut und ich werde mir was anderes einfallen lassen müssen. Fasching heißt auch, sich zu verkleiden, mal in eine andere Rolle zu schlüpfen, etwas anders zu sein als man tagtäglich ist. Das kann lustig sein - nicht nur für Kinder.

Der Fasching - ursprünglich "DIE" Möglichkeit einmal im Jahr mit der Obrigkeit straffrei abzurechnen , haben die Villacher Närrinnen und Narren mit den Übertragungsrechten an den ORF, verkauft. Das ist vielleicht das einzig wirklich lustige am Villacher Fasching. Das Fernsehen hat unseren Fasching die Eckzähne gezogen. Die Obrigkeit (die Stadt) darf allgemeine Fröhlichkeit verordnen und die "Narren" instrumentalisieren. Da geht nichts "schief". Die Blendaxlächler aus Politik und Wirtschaft - von nah und fern angereist - haben bei den TV-gerecht gestylten Sitzungen der Faschingsgilde nichts zu befürchten. Sie werden nicht wirklich aufgeblattl't. Da ist wenig wirklich lustig - das meiste am Rande der Peinlichkeit - aber sie lachen trotzdem!

Das wirklich nichts "schief" ging- und geht, wurde nie dem Zufall überlassen: Ein hochkarätiger Beamter der Stadt, managte seit Jahrzehnten die "lustigste" Zeit des Jahres. Er durfte viele Faschingsprinzessinnen küssen. Der Mann mit dem Zwirbelbart`l (und auch ähnlichen Namen) ist (war) zuständig für Fasching und Kirchtag - den offiziellen Villacher Kulturhighlights. In seiner knappen "Freizeit" fungierte er als Leiter des städtischen Wohnungsamtes. Wie man hört soll er im Rahmen dieser Betätigung bei einer Unzahl von Wohnungssuchenden bleibende Eindrücke hinterlassen haben. Seit 2002 gibt es Aufgabensplitting. "Oberzechbursche" beim Kirchtagsverein ist jetzt nicht mehr Zwirbelbart'l sondern Vizebürgermeister Pfeiler. Zugegeben, das hat nichts mit Fasching zu tun und ist nicht lustig. Ist aber immerhin ein Indiz dafür, was in Villach wichtig ist.

In der Firma "Villacher Fasching" hat weitgehendst nur jener Schmäh Chance, der Österreich weit vermarktbar ist. Das Proporzmedium ORF fordert seinen Tribut und die lokale Polit-Aristokratie ist - weil weitgehendst unbekannt - aus dem Schneider (wer kennt schon Manze in Gottschuchen?). Bei den Narrenumzügen marschieren die Politgrößen heute an vorderster Front. Die gesellschaftliche Realität gibt ihnen recht. Narren sind in der Politik mehrheitsfähig.

Sollte sich beim heutigen Faschingsumzug wieder einige Politblöcke formieren und ich nehme dies angesichts der bevorstehenden Gemeinderatswahlen an, hätte ich für die Fraktionen einige Lösungen für die Transparente vorzuschlagen:

SPÖ: Videoüberwachung bis in die Wahlzelle, denn wer ordentlich wählt, hat nichts zu befürchten
FPÖ: Vermummungsverbot auch im Fasching
ÖVP: Die logische Antwort: Analverkehr statt Kreisverkehr
GRÜNE: Für mehr öffentlichen Verkehr - vor allem Geschlechtsverkehr weil ökologisch
KPÖ: Unser Wasser muss öffentlich bleiben- weil Bier besteht zu 95 Prozent aus Wasser

Glossar:
Aristokratie: Herrschende Klasse der Feudalgesellschaft
Fasching: Mittel Hochdeutsch - Ausschenken des Fastentrunks
Narr: Unvernünftiger Mensch in typischer Tracht (Schellenkappe, Eselsohren) gleichbedeutend mit Hanswurst u.a.
Manze: Parteivorsitzender der Villacher Narrengilde
Zwirbelbart: Besonders aufwendige Gestaltungsform der männlichen Gesichtsbehaarung mittels Bartbinde (nicht zu verwechseln mit Schnarchband)

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 10. Juli 2020
r Weana Gschicht und Weana Geschichtln
Lesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 22. November 2019
r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

r Weitere Dokumentationen