kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Thu Dec 09 2021 15:42:22 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

ATTAC-Kärnten

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2009-01-28

9. Weltsozialforum hat in Belém/Brasilien begonnen

Globale Finanzkrise im Fokus der gemeinsamen Attac-Aktivitäten

.

An die 80.000 Menschen werden zum neunten Weltsozialforum (WSF) vom 27. Januar bis 1. Februar im brasilianischen Belém erwartet. Auch Attac-Organisationen aus Europa, Lateinamerika, Asien und Afrika werden mit einer 30-köpfigen Delegation vertreten sein.

„Finanzkrise, Hungerkrise, Klimakrise, Energiekrise belegen eindringlich die Bankrotterklärung des neoliberalen Weltwirtschaftssystems. Wir erarbeiten in Belem konkrete Alternativen für eine andere Welt, in der Menschen und die Erhaltung der Umwelt im Mittelpunkt stehen. Im Gegensatz dazu stellt ein elitärer Zirkel aus Politik und Ökonomie beim Weltwirtschaftsforum in Davos Konzerninteressen in den Mittelpunkt", erklärt Alexandra Strickner von Attac Österreich.

Den Schwerpunkt der Attac-Aktivitäten beim WSF bildet ein dreitägiges Seminar "For a Global Answer to the Financial Crisis", in dem Attac Organisationen gemeinsam mit anderen Organisationen wie Action Aid, Eurodad, Networkers South-North, Tax Justice Network, Our World is Not for Sale und War on Want Kernelemente für ein öffentliches Weltfinanzsystem erarbeiten (world public finance). „Mit Teilnehmern aus aller Welt wollen wir die Ursachen der globalen Finanzkrise analysieren, unsere Alternativen formulieren und uns auf eine gemeinsame Strategie zur Mobilisierung der sozialen Bewegungen weltweit verständigen", sagt Strickner.

Homepage des WSF 2009:
www.fsm2009amazonia.org.br

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Stephan Jank, 2009-01-28, Nr. 4365

Ist schon merkwürdig, dass ausgerechnet das diesjährige Weltsozialforum im nordbrasilianischen Belém stattfindet. Passt nämlich irgendwie ziemlich gut, zumal Belém die portugiesische Form von Bethlehem ist. Ist uns da etwa ein Heiland geboren oder ist da nur ein Ross entsprungen? In einer kleinen Barack' am Rande der Stadt? Einer, der uns die Erlösung bringen könnte? Einer, der seinen Schuldigern vergibt? Wie auch wir vergeben - unseren Schuldigern. Gewissermaßen ein Gläubiger neuen Stils. Einer, der alle Schulden dieser Welt auf sich nehmen wird. Ein Negativ-Erlöser gewissermaßen, dessen Credo der toxische Kredit ist.

Erette uns aus dem neoliberalen, turbokapitalistischen Jammertal und führe uns zurück auf die saftige Au des marktwirtschaftlich regulierten, braven und links-rheinischen Kapitalismus. Gib uns Gerechtigkeit in Form der Tobin-Tax und wirf die Händler aus den Tempeln der Steueroasen. Mit ihm, in ihm und durch ihn wollen wir ein neues "öffentliches Weltfinanzsystem erarbeiten". Ein neues, ein demokratisches Paradies des Wertes. Und gib uns dazu Demokratie auf allen Ebenen, auf dass wir uns dort überall selbstbeherrschen.

Achtung: Wo ATTAC draufsteht, ist ATTAC drin!

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 19. November 2021
r Unter den Birken vielleicht
Lesung und Buchpräsentation
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 16. Juli 2021
r Hundert Jahre Seewinkel
Lesung und Buchpräsentation
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 10. Juli 2020
r Weana Gschicht und Weana Geschichtln
Lesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 22. November 2019
r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN
mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre
Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

r Weitere Dokumentationen