kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Mon Dec 06 2021 19:21:06 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Hans Kandler

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2008-09-24

OFFENER BRIEF an die Initiative Bioethanol

.
.

An die
Initiative Bioethanol

Bannberg,
am „Welterschöpfungstag“, den 23.09.2008

Sehr geehrter Herr Dr. Fischler!

Die Werbung der Initiative „Bioethanol“ im letzten Profil ist zynisch und zutiefst menschenverachtend. Es können noch so viele Argumente nicht die Verwendung von Nahrungsmitteln zur Treibstoffproduktion rechtfertigen, solange Menschen auf unserer Erde dauerhaft an Hunger leiden. Auch die Erklärungen für den Hunger in der Welt sind oberflächlich und die Rechtfertigung, die Ethanolproduktion sei im Sinne des Klimaschutzes nötig, ist scheinheilig, weil sich dahinter in erster Linie die Interessen des globalen Agrobusiness verstecken, die nicht auf Gewinne in Milliardenhöhe verzichten wollen.

Persönlich empfinde ich diese Haltung als eine Verhöhnung aller Hungernden, sowie jener, die sich für eine gerechtere Welt und die Verwirklichung der Milleniumsziele einsetzen. Während meiner langjährigen Arbeit mit Kleinbauern, Landlosen und indigenen Völkern in Brasilien habe ich Hunger und Gewalt erlebt und die Zusammenhänge mit dem globalen Landwirtschafts-Ernährungskomplex kennengelernt. Ebenso kenne ich die verharmlosende Argumentation des Agrarexportsektors Brasiliens hinsichtlich der Energiepflanzenproduktion.

Es wäre besser einzugestehen, dass das Projekt Ethanolproduktion eine Fehlentscheidung war, anstatt zu versuchen, es zu rechtfertigen, um die Investitionen zurück zu bekommen und Geschäfte zu machen, die angesichts des wachsenden Elends moralisch höchst fragwürdig sind.

Mit freundlichen Grüßen

Johann Kandler
Bannberg 2
9911 Assling

.

Dokumentation der Werbung der Initiative Bioethanol - die Argumente der Befürworter

Argumente der Gegner von AGRO-Sprit

.

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 19. November 2021
r Unter den Birken vielleicht
Lesung und Buchpräsentation
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 16. Juli 2021
r Hundert Jahre Seewinkel
Lesung und Buchpräsentation
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 10. Juli 2020
r Weana Gschicht und Weana Geschichtln
Lesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 22. November 2019
r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN
mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre
Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

r Weitere Dokumentationen