kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Sun Jun 24 2018 14:44:46 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Eva Aichholzer
ÖIE Kärnten

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2008-02-18

Ausstellung und Workshop FrauenArbeitsWelten

Dienstag, 26. Februar bis Freitag, 7. März 2008,
wochentags 8:00 bis 16:30 Uhr

Eröffnung: Montag, 25. Februar, 14:00 Uhr ... r mehr

Pädagogische Hochschule Klagenfurt - ÜHS, Hubertusstraße 1

.

Vorbemerkungen

Frauen haben um die Teilhabe an der bezahlten Erwerbsarbeit lange gekämpft und sie haben de jure Gleichberechtigung erlangt. Die Benachteiligung der Mehrheit der erwerbstätigen Frauen, die Unterschiede in der Entlohnung von Männern und Frauen, sind Realität geblieben. Zwar ist einigen Frauen ein beruflicher Aufstieg gelungen, die Mehrheit steht aber immer noch vor dem Problem, Haushalts- und Versorgungstätigkeiten mit der Erwerbsarbeit unter einen Hut bringen zu müssen.

In diese Situation platzen Neoliberalismus und Globalisierung. Diese bewirken die Zunahme von nicht existenzsichernden prekären Arbeitsverhältnissen und des Anteils erwerbsarbeitsloser Menschen. So kommt es unter den Losungen Budgetkonsolidierung und Lohnnebenkostensenkung zur Erhöhung des Pensionsantrittsalters und der Flexibilisierung der Arbeitsverhältnisse.

Die Situation vieler erwerbstätiger Frauen hat sich so besonders verschärft. Ausdruck davon ist der hohe Frauenanteil in nicht existenzsichernden Beschäftigungsverhältnissen. Die „Krise der Arbeitsgesellschaft“ trifft vor allem Frauen, ältere Arbeitnehmer/innen und Jugendliche. Sie sehen sich gezwungen, prekäre Arbeitverhältnisse zu akzeptieren oder aus dem Erwerbsarbeitsmarkt ausgeschlossen zu bleiben.

Gleichzeitig werden öffentliche Versorgungsleistungen privatisiert oder müssen wieder als Teil der Versorgungs- und Familienarbeiten geleistet werden. Oder aber sie werden auf einem ethnisch segmentierten Arbeitsmarkt auf Migrantinnen in schlecht abgesicherte Arbeitsverhältnisse – etwa der Altenpflege – ausgelagert.

Die Ausstellung FrauenArbeitswelten

Die Ausstellung FrauenArbeitsWelten ist entstanden in einem Gemeinschaftsprojekt von Südwind Tirol, dem Frauenmuseum „Evelyn Ortner“ in Meran und dem Frauenmuseum „Henriette Bathily“ in Gorée / Senegal. Sie zeigt an positiven Beispielen die Lebensräume und Berufsfelder, in denen Frauen tätig sind, ihre Erfahrungen und ihre Wünsche.

Workshop für Schüler/innen

Ausgehend von der positiven Grundbotschaft der Ausstellung wird Fragen zur „Arbeit“ unter besonderer Berücksichtigung der Arbeitsteilung zwischen den Geschlechtern nachgegangen und es werden Vorstellungen von Gerechtigkeit diskutiert:

  • Was verstehen wir eigentlich unter „Arbeit“?
  • Worin unterscheidet sich Erwerbsarbeit von unbezahlten Tätigkeitsbereichen?
  • Welche Unterschiede bestehen zwischen Mitteleuropa und Afrika, zwischen ländlichen und städtischen Regionen, wie war es früher und wie ist es heute?
  • Welche Rolle spielen öffentliche Einrichtungen bei der Versorgungstätigkeit?
  • Sind die positiven Beispiele der Ausstellung verallgemeinerbar?
  • Visionen vom „guten Leben“ für Frauen und Männer?
  • ...

Zielgruppe: Schüler/innen ab dem 15. Lebensjahr
Dauer des Workshops: 2 Unterrichtsstunden
Kosten: € 2,50 pro Schüler/in
Anmeldung: Möglichst frühzeitig bei ÖIE-Kärnten/Bf1W, Frau Eva Aichholzer, Tel. 04242 / 24617 oder 0664 / 1748 767

Veranstalter/innen: ÖIE-Kärnten / Bündnis für Eine Welt in Kooperation mit der Pädagogischen Hochschule Klagenfurt

Mitveranstalter/innen und Unterstützer/innen: Bund Demokratischer Frauen, Evangelische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Evangelische Frauenarbeit in Kärnten, Frauen- und Familienberatungsstelle Belladonna, Frauenbüro der Stadt Klagenfurt, Frauenreferat des Landes Kärnten, Kärntner Netzwerk gegen Armut und soziale Ausgrenzung, Katholische Frauenbewegung, Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Mädchenzentrum Klagenfurt, ÖGB-Frauen-Kärnten, Zentrum für Frauen und Geschlechter-Studien, Alpen-Adria-Universität Klagenfurt

Ehrenschutz: LH-Stv. Gaby Schaunig

Gefördert aus Mitteln der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit und des Entwicklungspolitischen Beirates des Landes Kärnten

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Donnerstag, 24. November 2016
r Peter Laminger - Ausgewählte Werke
Ausstellungseröffnung
Galerie Frewein-Kazakbaev, Schulgasse 70, 1180 Wien

Dienstag, 25. Oktober 2016
r Das blaue Dingsda: Miniaturen
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Dienstag, 21. Juni 2016
r Unerwünschte Nebenwirkungen
Lesung und Buchpräsentation von Ludwig Roman Fleischer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walther Straße 29, Villach

Donnerstag, 11. Feber 2016
r "Die Sammlung Götz"
Ausstellungseröffnung von NINA MARON
Lücke, Villach

r Weitere Dokumentationen