kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Thu Jul 07 2022 07:21:13 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Christina Mick
Klaus Oberhammer
Josef K. Uhl
Diana Wolschner

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2007-07-18

la bohème

manche hören la bohème, manche leben la bohème!



Christina Mick: "la Bohème", Foto, 2007



...am trikot liegender arm und man sah, in einer geheimen annäherung
geeintes paar, gleichsam einen niederen, untersetzten, gutmütigen
menschen, aufrecht auf der spreizung von zwei haarigen beinen, zu
umfassen um da die künste des genies zu lernen...
stéphane mallarmé




eine anspielung auf fin de siècle und belle epoque. eine hommage an die
bohemiens der vergangenheit, der gegenwart und der zukunft. eine
liebeserklärung an die oper la bohème von puccini.



Idee: Diana Wolschner
Darstellung: Josef K. Uhl, Klaus Oberhammer

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

BAUDELAIRE CHARLES, 2007-07-19, Nr. 3771

Dein Haupt, dein Aussehn, dein Betragen
Sind schön wie Landschaft voller Licht;
Ein Lachen spielt um dein Gesicht
Wie frischer wind an klaren Tagen.

Und streifst du jemand, der betrübt,
Muß ihn dein Wohlbefinden blenden,
Das von den Schultern zu den Händen
Dich wie ein heller Schein umgibt.

Die grellen Farben, die du eigen
Auf die Gewänder hin verstreust,
Erwecken in des dichters Geist
Das Bild von einem Blumenreigen.

Die tollen Kleider sind für mich
Gleichnis von dem gescheckten Sinn;
Närrin, nach der ich närrisch bin,
ich liebe und ich hasse dich!

Fühlt ich, von Mattigkeit gelenkt,
Mich zu dem Garten hingezogen,
Schein mir, verhöhnt und wie betrogen,
Von Sonne meine Brust gesprengt;

Und Frühlingszeit und grüne Flur
Mein Herz wie bittre Kränkung trafen,
Ich mußte ein Blume strafen
Für diese Frechheit der Natur.

So möchte ich in einer Nacht,
Dann, wenn sich nahn der Wollust Zeiten,
Zu deines Leibes Kostbarkeiten
Mich feige schleichen, lautlos, sacht,

Dein übermütiges Fleisch zu plagen,
Deinen verschonten Schoß zu schänden
Und unerwartet deine Lenden
Tief klaffend eine Wunde schlagen.

Und, süßes, schwindelndes Genießen!
In diese Lippen, die noch feuchten,
Die glänzender und schöner leuchten,
Dir, Schwester, meine Gifte gießen!

Das Foto.., 2007-07-19, Nr. 3772

wirkt. Ich finde eure Idee sehr gelungen und der Text passt gut. Hat Argentinisches Flair, Tango, 30er oder 40er Jahre und so....

- könnte aber auch gut ins Paris der 30er und 40er passen.

Künstlerszene, Frauen die sich emanzipieren, Selbstbestimmung, LebensArt, Existenzialismus, Simone de Beauvoir....

toll,
liebe Grüsse Mt.

Mimi:, 2007-07-24, Nr. 3774

Ho tante cose che ti voglio dire,
o una sola, ma grande come il mare,
come il mare profonda ed infinita...
Sei il mio amore e tutta la mia vita!

who's that character? MIMI, 2007-07-24, Nr. 3775

Wem verschreibt er seine Seele?

C'è Puccini!, 2007-07-24, Nr. 3776

Are they gone? I was pretending to sleep –
because I wanted to be left alone with you.
I have so many things I want to tell you,
or only one thing, but as huge as the ocean,
deep and infinite as the sea.
You are my love and my whole life!

Oh, Mimì, my beautiful Mimì!

digitale bohème, 2007-07-26, Nr. 3787

Ein hoch auf die/eure unkonventionelle lebensform.
ihr schürt bildhafte sehnsüchte; ich wünsche mir mehr von dieser digitalen bohème – könnt ihr mir diesen wünsch erfüllen?

ein hoch auf eure unkonventionelle lebensform., 2007-07-26, Nr. 3788

ein hoch auf eure unkonventionelle lebensform.
ihr schürt bildhafte sehnsüchte; ich wünsche mir mehr von dieser digitalen bohème – könnt ihr mir diesen wunsch erfüllen?

Sarah Stern, 2007-07-27, Nr. 3791

Ja endlich wieder einmal ein bisschen ein lebensfreudiges Menschenbild...nicht nur immer zerknirscht, sparend, hackelnd und ängstlich zitternd depressiv...eine Wohltat

Ein analytischer Betrachter, 2007-08-07, Nr. 3801

Ich finde diese künstlerischen Auseinandersetzung sehr gelungen.
Von außen unnahbar, gibt er die dichte im Inneren nicht preis.



Lieben Gruß an Christina

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Donnerstag, 23. Juni 2022
r Weana Gschicht und Weana Geschichtln - Fom End fon da Manachie bis häht
Die Geschichte Wiens auf Wienerisch. Lesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 25. März 2022
r Unter den Birken vielleicht
Lesung und Buchpräsentation
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 16. Juli 2021
r Hundert Jahre Seewinkel
Lesung und Buchpräsentation
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 10. Juli 2020
r Weana Gschicht und Weana Geschichtln
Lesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 22. November 2019
r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN
mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre
Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

r Weitere Dokumentationen