kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Thu Aug 22 2019 19:58:12 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Stephan Jank

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2005-10-02

Ideologisches Gift im Steirischen Landtag

Jetzt hat das "ideologische Gift für dieses Jahrhundert" (Zitat ULHBK Wolfgang Schüssel) in einem österreichischen Landtag eine demokratisch gewählte Vertretung. Was soll man dazu sagen? Etwa den alten Paracelsus zitieren? "Die Dosis macht die Medizin." Das kann in diesem Fall aber wohl nur heissen: FORTE dosieren und NICHT HOMÖOPATHISCH. Sprechen wir wieder laut über Marx und kämpfen wir wieder für den Glutkern des Marxismus, wonach alle Verhältnisse umzustoßen seien, in denen der Mensch ein erniedrigtes, ein geknechtetes, ein verlassenes, ein verächtliches Wesen ist. Vielleicht ist in der Steiermark eine andere Welt tatsächlich möglich! Vielleicht gibt es doch ein Richtiges im Falschen?

Aber leider gelten neben den Sepp Herberger'schen Gesetzen: "Nach der Wahl ist vor der Wahl" und "Die Urne ist rund" auch noch ein paar andere. Zum Beispiel: "Könnten Wahlen etwas verändern, wären sie schon längst verboten." Und dass diese ehernen Gesetze auch in Kraft bleiben, dafür werden die Sieger in den sozialdemokratischen Reihen schon sorgen, deren Glück wohl unfassbar sein muss, nicht auf die Stimmen der KPÖ angewiesen zu sein, wenn es demnächst daran geht, den Landeshauptmann zu küren.

Was werden die Sozialdemokraten doch für eine gigantische politsche Erneuerung in der Steiermark einleiten! Arbeitsplätze werden sie schaffen und investitionsfördernde Maßnahmen werden sie einleiten; Standortvorteile werden sie lukrieren und auf Bildung werden sie setzen. Denn die Jugend ist ja unsere Zukunft. Und nach Angaben ihres Spitzenkandidaten werden sie sogar das Modell der bayerischen CSU mit ihren Sperrminoritätsbeteiligungen an Großunternehmen durchziehen. Das wird aber wirklich eine ganz neue Politik sein in der Steiermark. Draußen. Bei den Menschen. In den Bezirken und in den Betrieben.

Warum nur erinnert mich dieser aalglatte Sieger Woves an den ehemaligen österreichischen Bundeskanzler Klima, der das Leben als VW-Vorstand in Argentinien nach eigenen Angaben als sehr komfortabel empfand ("mit einem genügend hohen Einkommen", wie er nicht anzumerken vergaß)? Warum nur glaube ich diesem Betriebswirt nicht, dass er meint, was er sagt, wenn er etwa von sozialer Gerechtigkeit spricht? Die toxikologischen Untersuchungen der nächsten Monate und Jahre werden's zeigen.

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

erika, 2005-10-04, Nr. 2106

homöopathie - stärkt die widerstandskraft!

"widerstehst du dem teufel?"
"ja", haben alle katholiken und protestanten dieses landes ( "das letzte land" - im österreich pavilion/ venedig zu sehen) sagt schabus und erlaubt aus einigen dachluken einen blick in den himmel und in die ferne, gelobt als sie noch im paradiese weilten und der apfelbaum in sicht war.

marx lesen und apfel essen - täglich!

eine homöophatische medizin?

erika

Gösta Maier, 2005-10-07, Nr. 2114

"Könnten Wahlen etwas verändern, wären sie schon längst verboten.
Das ist es.

Der Großteil der Wähler ist verblendet, gedankenlos, vergeßlich und dumm.
Verführbar und asozial.
Man kann nur sagen, sie wissen nicht , was sie tun. Obwohl sie aus Erfahrung mehr wissen sollten. Sie leiden lieber, als zu kämpfen. Sie sind zu faul, um zu denken. Sie sind Lemminge und watscheln freudig ins eigene Verderben.

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

r Weitere Dokumentationen