kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Wed Jun 26 2019 08:38:05 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Matthias Grasser

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2005-09-19

aXe - Körpertheater

Das soziokulturelle Theaterprojekt „aXe“ beschäftigt sich mit dem facettenreichen Thema „Behinderung“ in unserer Gesellschaft.

Körperbehinderte Menschen sehen das Leben, speziell ihr eigenes Leben aus anderen Perspektiven als Menschen, die ohne wesentliche körperliche Beeinträchtigungen durchs Leben gehen. Diese „anderen“ Perspektiven werden in einer körpertheatralischen Form sicht- und ein Stück weit erlebbar gemacht und damit der Gesellschaft näher gebracht.

„Behindert ist, wer behindert wird.“ Ist das provokante Leitmotiv, das die Formen von „Andersartigkeit“ in inszenierte Bewegungen umsetzt. Andersartig bedeutet aber nicht das Gegenteil von gleichwertig.
Gleichwertige aber unterschiedliche und auch andersartige Menschen, das ist ja eines der „humanen“ Ziele unserer demokratischen Gesellschaft. In „aXe“ kommen Menschen mit ihrer Stimme zu Wort - und ihrem Körper zum Ausdruck. Menschen, die oft aus Scham, Befangenheit oder schlichter Ablehnung „übersehen“ oder „übergangen“ werden.

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

erika, 2005-10-04, Nr. 2105

axe - körpertheater in umberg/gh piber am 23.9.05

das war für umberg ein ereignis!
es waren ca. 120 zuschauer in der mehrzweckhalle, die mit großer aufmerksamkeit und teilweise gespannter erwartung das schauspiel verfolgten.
die botschaft: ob behindert - oder nicht behindert, beziehungsprobleme - gefühlsäußerungen unterscheiden sich an der oberfläche, nicht im kern, kam bei allen an.

die zu tiefst berührende darstellung von den schauspielerInnen bewirkte bei vielen zuseherInnen nachdrückliches überprüfen der eigenen lebenssituation.

die koketten tanztheatralischen verführungskünste bettina platzers ließen den zauber der liebe ein gesicht in schönheit erstrahlen.

matthias grassers spiel ließ manchmal den zweifel ob seiner behinderung aufkommen.
seine demonstrativ zur schau gestellte männlichkeit vermittelte stärke und würde, die beeindruckend war.

ute krainer, als dritte im bunde, hatte es nicht leicht die eigene begrenzheit zu zeigen.

die einfühlsame regie von peter ulrich gab den schauspielern einigen freiraum, den sie zu nützen verstanden.

mit der dankesrede von matthias grasser nach dem ende der vorstellung wurde allen zuseherInnen klar, dass hier ein selbstbewusster lebensbejahender junger mann vor ihnen aufrecht saß und sprach.

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

r Weitere Dokumentationen