kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Tue Dec 11 2018 04:18:09 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

REDAKTION

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2005-06-09

Der Zeitzeuge des Widerstandes im NS-Vernichtungslager Sobibór

60 Jahre nach dem Ende der nationalsozialistischen Diktatur wird die Zahl jener, die aus eigenem Erleben über die Gräuel und das System der Verfolgung und Vernichtung berichten können, immer kleiner. Umso wichtiger ist es, diese letzten Möglichkeiten einer persönlichen Begegnung mit authentischen Zeitzeugen wahrzunehmen und in die didaktische Vermittlung einzubeziehen.

Auf Einladung der Initiative Gedenkstätte Loibl KZ Nord des Mauthausen Komitees Österreich wird Herr Thomas „Toivi“ Blatt am 11. Juni um 9:00 Uhr als Ehrengast neben der Innenministerin Liese Prokop an der Gedenkfeier beim ehemaligen Mauthausen-Außenlager Loibl Nord teilnehmen. Er hat sich bereit erklärt, am Vorabend für eine Fortbildungsveranstaltung für LehrerInnen in Klagenfurt zur Verfügung zu stehen.

Herr Blatt wurde 1927 in Izbica in Ostpolen geboren. Nach der Okkupation Polens durch die Nationalsozialisten und der Errichtung eines Gettos in seiner Heimatstadt gelang dem 14-Jährigen von dort die Flucht, er wurde gefasst, überlebte mit verschiedenen Identitäten Aufenthalte in Gefängnissen, eine Typhuserkrankung und gelangte Monate später schließlich auf Umwegen wieder nach Izbica. Von dort wurde er im April 1943 mit seiner Familie in das Vernichtungslager Sobibór deportiert. Seine Eltern und Geschwister wurden sofort in den Gaskammern ermordet. Er wurde zum Funktionshäftling bestimmt und überlebte fast ein halbes Jahr die furchtbaren Arbeitsbedingungen. Am 14. Oktober 1943 begann der Aufstand der Häftlinge von Sobibór, an dem Thomas Blatt beteiligt war. Nach der Tötung eines Großteils der SS-Männer im Lager erfolgte der Ausbruch, etwa 320 konnten entkommen, nur 53 überlebten die Fahndungen der Nazis und die Mordversuche lokaler, meist polnischer Feinde, 53 von geschätzten 250.000 in Sobibór ermordeten Jüdinnen und Juden. Thomas Blatt ist einer von ihnen. Heute lebt er als Geschäftsmann in Amerika und hat große Erfahrungen in der Holocaust-Gedenkarbeit, etwa in Japan, Korea, Deutschland usw.

Prof. Mag. Gernot Haupt, MAS

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

Freitag, 20. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil III
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe

Freitag, 6. Oktober 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012 Teil II
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al. aus dem Jahre 2003 bis 2004
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Samstag, 23. September 2017
r kärnöl Auslese 2003 - 2012
Offene Diskussion über Beiträge von Walther Schütz et al.
tio pepe, Kaiser Josef Platz, Villach

Donnerstag, 24. November 2016
r Peter Laminger - Ausgewählte Werke
Ausstellungseröffnung
Galerie Frewein-Kazakbaev, Schulgasse 70, 1180 Wien

Dienstag, 25. Oktober 2016
r Das blaue Dingsda: Miniaturen
Lesung und Buchpräsentation von Engelbert Obernosterer
Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

r Weitere Dokumentationen