kärnöl-Logo Independent Carinthian Art & Cult
Fri Nov 27 2020 16:36:27 CET
ÜBERBLICK
Aktuell
Glossen
+Alle Beiträge
Autoren
Veranstaltungen
Links
Kontakt
LESERFORUM
Leserbriefe
Reaktionen

Globale Bildung im Bündnis für Eine Welt

r Globale Bildung
im Bündnis für Eine Welt

Krise - Themenschwerpunkt 2009

r Unser aktueller Themenschwerpunkt

www.karawankengrenze.at

r Unser Projekt gemeinsam mit dem Verein Erinnern

Nationalsozialismus in Villach

r Hans Haider:
"Nationalsozialismus
in Villach"
(pdf downloaden)

Jüdinnen und Juden in Kärnten

r Hans Haider:
"Jüdinnen und Juden
in Kärnten"
(pdf downloaden)

Pizzakarton Sgt kärnöl´s Lonely Hearts Club Band

r Nähere Informationen zum schönsten Pizzakarton der Welt

WASSER? - Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

r WASSER?
Jetzt gehts um die LEITUNGSKOMPETENZ!

Bildung - Themenschwerpunkt 2007

r Unser Themenschwerpunkt 2007

(c) Arbeit

r Alle Informationen zum Themenschwerpunkt Arbeit

(c) Eigentum

r Unser Themenschwerpunkt Eigentum
r Überblick über alle Themenschwerpunkte

Hans Haider

Reaktionen auf den Beitrag

Print Version

2004-12-08

Gedenkveranstaltung zum Judenpogrom vom November 1938

Pianist Paul Gulda spielte in Villach

Seit dem Jahre 1996 organisiert der Verein „Erinnern-Villach“ alljährlich eine Gedenkveranstaltung, um an die Reichspogromnacht November 1938 zu erinnern. Mit Unterstützung des Evangelischen Pfarramtes Villach, des Bundes Sozialdemokratischer AkademikerInnen, des KZ-Verbandes und der Kulturinitiative kärnöl fand am Abend des 11. November, ein Gedenkkonzert in der Evangelischen Kirche. Der Pianist Paul Gulda spielte Johann Sebastian Bach. Unter den zahlreichen Besuchern konnte Pfarrerin Verena Groh auch Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens begrüßen.

In ihrer Ansprache vor dem Konzert erinnerte Verena Groh die Anwesenden, dass es in den besagten Novembertagen auch in Villach zu gewaltsamen Ausschreitungen gegen Jüdinnen und Juden und deren Eigentum gekommen war: „Zerstörung von Besitz, Enteignung und tätliche Attacken prägten das Bild jener Tage. Erstmals wurde vielen Villachern die Brutalität des NS-Regimes direkt vor Augen geführt. Es waren nicht die zerbrochenen Scherben, die betrauert werden mussten, wie das durch die Verwendung des verharmlosenden Ausdrucks „Kristallnacht“ angedeutet werden soll, sondern es war der Zivilisationsbruch, der Bruch mit den elementarsten Menschenrechten, die das NS-Regime endgültig außerhalb der zivilisierten Gesellschaft stellte“. Zum Schluss sprach Verena Groh, im Gedenken an die kürzlich verstorbene Chris Fiebig, Synagogenvorsteherin in der Kultusgemeinde Bamberg, die auch für das Gebiet Kärnten zuständig war, den Kaddisch in hebräischer Sprache. Frau Chris Fiebig hat auch in Kärnten mit ihrer versöhnenden Art sehr viel zum Dialog und zur Erinnerungsarbeit beigetragen.

Das unmittelbar daran anschließende Konzert beeindruckte die Anwesenden. Paul Gulda spielte acht Fugen mit den dazugehörigen Präludien aus dem Wohltemperierten Klavier und eine Französische Suite in G-Dur von Johann Sebastian Bach. Die musikalische Darbietung eines Gedichtes von Susanne Rabinovici, der Mutter des Schriftstellers Doron Rabinovici, stellte einen Höhepunkt des Abends dar. Susanne Rabinovici schrieb dieses Gedicht, das die Sehnsucht nach ihren Vater zum Inhalt hat, als zehnjähriges Mädchen im Ghetto von Vilnius. Paul Gulda hat es vertont und selbst vorgetragen.

Fotos, Texte und weitere Informationen zu dieser Veranstaltung

Reaktionen Auf den Beitrag reagieren

Keine Reaktionen vorhanden

Reaktionen auf andere Beiträge

.

ZUM NACHLESEN

Freitag, 10. Juli 2020
r Weana Gschicht und Weana Geschichtln
Lesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 22. November 2019
r Auch Krawattenträger sind Naturereignisse
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Engelbert Obernosterer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 11. Oktober 2019
r SCHEISS TERMIN

mit Ali Götz (Lieder, die keiner mehr kennt), Magrimm (art), Peter Laminger (art), Boris Randzio (1m2 Balett), Hans D.Smoliner (Buchpräsentation), Rudi Streifenstein (Thekendekoration), VADA (Buchpräsentation)


tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 18. Juni 2019
r Die letzten hundert Jahre
Thekenlesung und Buchpräsentation von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Dienstag, 9. April 2019
r Elsie Slonim – Meine ersten 100 Jahre

Mit der Kamera auf Spurensuche zwischen Kaiser Franz Josef, dem Holocaust und der Sperrzone auf Zypern.
Ab 18:30 Volxküche


Begegnungszentrum Kreml, Ludwig Walter Straße 29, Villach

Freitag, 7. Dezember 2018
r Bad Weihnachten
Thekenlesung von und mit Ludwig Roman Fleischer
tio pepe, Kaiser-Josef-Platz 3, 9500 Villach

Freitag, 23. November 2018
r SWANGAR
Ausstellungseröffnung, Lesung und Buchpräsentation von Doris Libiseller, Klaus Hollauf und Hans D. Smoliner
Cafe Sternweiss, St. Paul im Lavanttal

Freitag, 13. April 2018
r (Neo)Kolonialismus und Widerstand in Afrika am Beispiel Burkina Fasos, Buchpräsentation mit Günther Lanier
Katholische Hochschulgemeinde Klagenfurt, Nautilusweg 11, 9020 Klagenfurt

Dienstag, 13. März 2018
r Grundeinkommen für alle?! Das bedingungslose garantierte Grundeinkommen und die Zukunft der Erwerbsarbeit. mit Karl Reitter
Begegnungszentrum im Kreml, Ludwig Walther Straße 29, 9500 Villach

Donnerstag, 1. März 2018
r Tagung:#GLEICHBERECHTIGUNG; 01.März bie 03.März, Europahaus Klagenfurt
Europahaus Klagenfurt, 1. Stock, Reitschulgasse 4, 9010 Klagenfurt

r Weitere Dokumentationen